Donnerstag, 22 August 2019

„Unterwegs mit…“: Experten-Tipps für Ihre Geschäftsreise von Gründern, YouTubern und Pionieren

Kennen Sie schon unsere neue Formatserie „Unterwegs mit…“? Wir begleiten Gründer, YouTuber, Pioniere und andere spannende Persönlichkeiten mit der Kamera auf Ihren Business-Trips. Sie verraten uns ihre geheimen Hot Spots in den beliebtesten Reisedestinationen, geben Experten-Tipps für eine reibungslose Geschäftsreise und zeigen uns, wie es auf ihrem Business-Trip hinter den Kulissen aussieht.

  • Bei Sven-Oliver Pink, Co-Founder von FOND OF, hat alles mit dem Ergobag, einem ergonomischen Rucksack für Schulkinder, angefangen. Er verrät uns, was niemals in seinem Koffer oder Rucksack fehlen darf und warum Berlin für ihn immer eine Reise wert ist.
  • Christoph Magnussen stellt die Arbeitswelt auf den Kopf. In seinem Podcast und als Keynote-Speaker spricht der Tausendsassa regelmäßig über das Thema „New Work“. Warum nicht jeder gründen sollte und welche Plätze er in Köln zum digitalen Arbeiten nutzt, erzählt uns Christoph im Video.
  • Philipp Westermeyer hat eine krasse Reise hinter sich: Der Gründer vom Online Marketing Rockstars (OMR) Festival begrüßt auf seiner Bühne Gäste wie Unternehmer Frank Thelen, TV-Moderatoren wie Joko Winterscheidt oder Musikerinnen wir Ellie Goulding. So hat er es geschafft!
  • Mit Edition F hat Susann Hoffmann eine Online-Plattform geschaffen, die Business- und Lifestyle-Themen für Frauen aufbereitet. Warum ist es für die Unternehmerin nicht immer nur bergauf gegangen? Und was wollen Mitarbeiterinnen in der heutigen Zeit wirklich? Die Antworten finden Sie in unserem Video „Unterwegs mit Susann Hoffmann“.
  • Katrin Wachholz lässt sich überall inspirieren und sucht sich so neue Ideen für ihre Events. Ihre Geheim-Tipps für Locations in Frankfurt und welche Apps auf Ihrer Geschäftsreise nicht fehlen dürfen, hat uns die aRgentur-Inhaberin auf Ihrem Business-Trip in der Bank-Metropole verraten.

Hier gelangen Sie zu den einzelnen Videos:

Wie gefallen Ihnen die Beiträge? Wir sind gespannt auf Ihre Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 Kommentar

  1. Nun ja, „YouTuber“ sind wohl eher keine „spannenden Persönlichkeiten“. Der Rest geht in Ordnung (wenn Ihr jetzt nicht auch noch „Influenzer“ als Referenz dazunehmt…).