Urlaub im malerischen Burgund

1534

Unterteilt in vier Departements liegt Burgund in der Mitte Frankreichs. Berühmt ist die Region für ihre malerische Landschaft mit vielen Festungen, Kirchen, Burgen und Schlössern. Wer in Ruhe ein Buch lesen möchte,  richtig gut essen gehen will (23 Sterneköche laut MICHELIN) oder seinen Blick über die unzähligen Weinberge schweifen lassen möchte, ist in Burgund genau richtig.

Aber auch an Veranstaltungen und Festen, die das ganze Jahr über stattfinden, mangelt es in der Region nicht, sodass man dort jede Menge erleben kann.

Dijon

Dijon ist mit rund 150.000 Einwohnern die Hauptstadt des Burgund und wird den meisten vor allem wegen des berühmten Dijon-Senftes ein Begriff sein. Um Essen geht es auch bei der Gastronomie-Messe, die immer im Oktober stattfindet. 600 Aussteller bieten exotische Speisen zum Probieren an und jedes Jahr ist ein anderes Land mit seinen kulinarischen Besonderheiten der Ehrengast. Ansonsten hat die Stadt auch eine beträchtliche Anzahl an Museen zu bieten sowie jährliche stattfindende Musik- und Theaterfeste wie „Jazz en Ville“, „Estivade“ und „Théâtre en Mai“ oder den Musiksommer „L’Eté Musical“ im Juni. Auch berühmte Persönlichkeiten hat Dijon hervorgebracht. Der wohl bekannteste dürfte Gustave Eiffel, der Ingenieur des weltberühmten Pariser Eiffelturms, sein.

Marktplatz, Dijon, Burgund

Saint-Aubin

Wenn man an Frankreich denkt, denkt man natürlich auch an Wein. Gerade die Rot- und Weißweine aus dem Burgund sind weltweit sehr beliebt. Da liegt es nur nahe, dass die Region auch Weinfeste feiert. Das Weinfest „Saint Vincent Tournante“, das als eines der schönsten Weinfeste der Welt gilt, findet jedes Jahr woanders statt. Im Januar 2014 wird der Gastgeber die Stadt Saint-Aubin, im Süden des Burgunds, sein.

Semur-en-Auxois

Die Stadt Semur-en-Auxois im Zentrum Burgunds lässt jedes Jahr im Mai das Mittelalter wieder aufleben. Ritterspiele, Kunstmärkte, Kirchenkonzerte und eine Kostümschau versetzen die Besucher zurück in alte Traditionen.

Semur en Auxois

Nevers

Bunt geht es in Nevers jeden Juli zu. Auf den Straßen der Stadt findet das Festival „Les Zaccros d’ma rue“ statt, bei dem Zirkusgruppen und Schauspieler ihr Können zeigen und Konzerte gespielt werden. Das Beste: Das meiste ist sogar kostenlos.

Beaune

Freunde der Barockmusik kommen in Beaune voll auf ihre Kosten, denn dort findet im Juli das internationale Barockmusikfestival statt. Zu hören gibt es Musik der Fürstenhofe des 15. Jahrhunderts, unter anderem Opern und Kirchenkonzerte. Die Stadt, die sich im Osten der Region befindet, liegt mitten im Weinbaugebiet Côte de Beaune und gilt als Weinhauptstadt Burgunds.

Beaune Hotel Dieu colorfu roofs

Warst du schon mal im schönen Burgund?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 Kommentar

Christina
Christina ist die HRS Expertin für berufliches Reisen. Sie kennt stets die neusten Businesshotels und Restaurants, hat immer die besten Travel Hacks parat und weiß, wie man auf dem Businesstrip am effektivsten seine knappe Freizeit nutzt. Christinas Lieblingshotels sind das Hotel Zoo Berlin, das QVEST in Köln, das Boutique-Hotel Constanza in Barcelona und das Design-Hotel Ekies all senses in der griechischen Region Chalkidiki. Was ihrer Meinung nach bei keiner Reise fehlen darf? Am Abend ein schönes Steak im Hotelrestaurant und ein Moscow Mule an der Hotelbar.