Schokolade, Seife und Santons in Marseille

3256

Vom 18. bis zum 31. Dezember findet in der Marseiller Innerstadt der berühmte Weihnachts- und Santonmarkt statt.

Kleine Marktstände, Budenzauber, Handwerker, Künstler, Santonniers, Verkäufer, Schaulustige. Der Duft von Kräutern, Lavendel und Gebäck schwebt in der Luft. Am 19. November öffnet der Weihnachtsmarkt in Marseille seine Pforten. Hier auf der Canebière gibt es alles, was man in Marseille und der Provence zu Weihnachten liebt: die typische Seife, die Savon du Marseille, buntes Keramik und Ton-Geschirr, Gemälde vom Alten Hafen und der Provence, knuspriges Gebäck, Schokolade und, und, und.

Eine der Hauptattraktionen auf dem Weihnachtsmarkt sind die Santons, die winzigen Krippenfiguren aus bemaltem Ton. Die „kleinen Heiligen“ sind Figuren aus dem Alltag, wie Handwerker, Ärzte, würdige Amtsträger, Frauen in Tracht, spielende Kinder oder Bauern in Festtagsgewand. Schon seit Jahrhunderten beliebt, bevölkern sie zur Weihnachtszeit die Krippen der Kirchen und der Familien. In früheren Zeiten wurden sie aus Brotkrummen, Holzwolle und ähnlichen Materialien geformt.

Im Jahre 1798 begann der Marseiller Santonniers Louis Lagnel die Figürchen aus Ton herzustellen und in Serie zu produzieren. Und im Jahre 1803 fand in Marseille der erste Weihnachtsmarkt statt. Louis Lagnel und zwei seiner Kollegen bauten ihre Tische auf der Canebière auf und präsentierten stolz ihre Santons. Aus diesen schlichten Anfängen, hat sich eine Tradition entwickelt, die noch heute gepflegt wird. Am Sonntag den 18. November wird der Weihnachts- und Santonmarktes eröffnet. Eine Messe in provenzalischer Sprache, ein Umzug durch die Stadt und Tamburinspieler bilden den feierlichen Hintergrund dafür.

Weihnachts- und Santonmarkt

Öffnungszeiten: vom 17. November bis 31. Dezember.
Geöffnet täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr.

Ort: Vieux Port (Alter Hafen), zwischen dem  Place Gabriel Péri,
der Canebière und dem Place Charles-de-Gaulle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Christina
Christina ist die HRS Expertin für berufliches Reisen. Sie kennt stets die neusten Businesshotels und Restaurants, hat immer die besten Travel Hacks parat und weiß, wie man auf dem Businesstrip am effektivsten seine knappe Freizeit nutzt. Christinas Lieblingshotels sind das Hotel Zoo Berlin, das QVEST in Köln, das Boutique-Hotel Constanza in Barcelona und das Design-Hotel Ekies all senses in der griechischen Region Chalkidiki. Was ihrer Meinung nach bei keiner Reise fehlen darf? Am Abend ein schönes Steak im Hotelrestaurant und ein Moscow Mule an der Hotelbar.