Mallorca ohne Ballermann: 5 Tipps für authentische Urlaubs-Erlebnisse!

25945

Mallorca ist eine der schönsten Inseln Europas und bekannt als das „17. Bundesland Deutschlands“. Natürlich ist Mallorca sehr beliebt bei deutschen Urlaubern, aber wird der schönen spanischen Insel damit nicht Unrecht getan? Mit folgenden Tipps finden Sie schnell heraus, dass Mallorca mehr zu bieten hat als Sangria, Strände und sonnenverbrannte Touristen! 5 Erlebnisse, die sich nicht entgehen lassen sollten:

1. Schlendern Sie in der Altstadt von Palma de Mallorca!

Die Altstadt Palmas ist eine mittelalterliche Schatztruhe. Sie verbirgt Museen, Boutiquen und Jahrhunderte alte, malerische Höfe. Ein Highlight sind auf jeden Fall die arabischen Bäder (Banys Arabs). Diese sind die letzten Überbleibsel des ehemals muslimisch geprägten Stadtzentrums – vom 10. bis zum 13. Jahrhundert war Palma eine arabische Stadt. Die sehenswerte Altstadt ist zudem größtenteils frei von Verkehr und großen Touristengruppen, sodass Sie hier entspannt Architektur und Kultur bei einem Spaziergang genießen können. Entdecken Sie die kleinen Cafés, die historischen Stätten und die alten Innenhöfe, es lohnt sich!

fffff
Die imposante Kathedrale in Palma de Mallorca ist das Wahrzeichen der Stadt…
jhhfg
…Sie sollten aber auch die malerische Altstadt entdecken: hier lässt es sich herrlich schlendern, schauen und genießen!

Entdecken Sie die schönsten Hotels in Palma de Mallorca >

2. Probieren Sie die Sobrassada!

Genießen Sie wie die Einheimischen und probieren Sie die mallorquinische Spezialität Sobrassada. Die typische Wurst, die aus Hackfleisch und rauchiger spanischer Paprika (pimentón de la vera) besteht, ist ein leckeres Beispiel mallorquinischer Küchenkunst. Der Geschmack ist ähnlich wie Chorizo, allerdings ist hier die Konsistenz die Besonderheit: die Sobrassada ist nicht so hart wie Chorizo, sondern streichfähig und glatt. Probieren Sie mal und lassen Sie es sich schmecken!

Die Wurst Sobrassada gehört zu den typischen Spezialitäten auf der Insel - nicht verpassen!
Die durch Paprika typisch rot gefärbte Sobrassada gehört zu den leckersten regionalen Spezialitäten auf der Insel – nicht verpassen!

3. Verpassen Sie nicht die Meisterwerk von Joan Miró!

Erleben Sie weltbekannte Werke der spanischen Moderne! Der berühmte surrealistische Maler Joan Miró ist zwar in Barcelona geboren, aber mehr als 30 Jahre seines Lebens verbrachte er auf Mallorca. Viele seiner Werke werden im Museum für zeitgenössische Kunst in der Alten Festung, dem Es Baluard Museu, ausgestellt. Auf Katalan bedeutet „Baluard“ so viel wie „Bollwerk“. Das Museum verweist so nicht nur auf seine Lage und das an dieser Stelle ursprünglich gelegene Bauwerk, sondern positioniert sich auch selbstbewusst als „Bollwerk moderner Kunst“. Sehr sehenswert! Auch im Haus der Stiftung Fundació Pilar i Joan Miró kann man sich auf die Suche nach den Wurzeln des einzigartigen Künstlers machen. Dort befand sich früher sein Wohnhaus und Atelier, so dass Sie einen guten Einblick in Werk und Leben erhalten..

4. Kosten Sie die Kekse aus dem Kloster Santa Clara!

Mallorca hat als spanische Insel katholische Wurzeln, was sich auch in der Hauptstadt Palma deutlich zeigt. Viele Kirchen und kirchliche Einrichtungen liegen relativ nah beieinander. Hier finden Sie auch eine der Lieblingssüßigkeiten der Inselbewohner: im Repostería del Monasterio de Santa Clara, einem katholischen Nonnenkloster, verkaufen die Bewohnerinnen hausgemachtes Gebäck. Sehr lecker! Das Kloster selber ist schon sehr sehenswert, aber verpassen Sie nicht die Verkaufsstelle für das beliebte Gebäck. Hier handelt es sich nicht um einen normalen Laden. Wenn Sie bei der Bäckerei ankommen, ist es nicht erlaubt, dass Sie die Nonnen zu Gesicht zu bekommen. Daher funktioniert der Verkauf über ein Drehkreuz: Sie fragen nach den Keksen, die Sie möchten und legen das Geld in ein Drehkreuz. Die Leckereien und Wechselgeld werden auf gleiche Weise durch das Drehkreuz ausgegeben. Welchen Geschmack wir empfehlen können? Orangenblüten und Anis sollen sehr beliebt sein!

dfsdfsdgs fdsd
Mehr als nur Strand und Meer – Mallorca hat im Inneren der Insel reizvolle Berg- und Hügellandschaften zu bieten – perfekt für Ausflüge zu Fuß, mit dem Mountainbike oder dem Auto oder Bus!

5. Fahren Sie mit dem antiken Holzzug nach Sóller!

Zugegeben, das ist kein Geheimtipp und diese Tour ist natürlich auf Touristen ausgelegt. Warum Sie die Fahrt trotzdem machen sollten? Es ist eine fantastische Möglichkeit, die Landschaft Mallorcas abseits der Strände kennenzulernen. Wild und bergig ist die Insel und das macht die Fahrt mit der Bahn zum Erlebnis! Der nostalgische Zug knarrt herrlich und bietet eine wunderbare Aussicht auf die Olivenhaine und Bergketten. Perfekt für ein paar schöne Erinnerungsfotos. Zur Fahrt gehört außerdem ein Ausflug in die Hafenstadt Sóller dazu, die eine der schönsten Inseln ist. Verbringen Sie den Tag abseits der Strände und Promenaden und erkunden Sie das Hinterland!

Passende Hotels in Sóller auf Mallorca >

ggfdsas
Den Holzzug durch die bergige Hinterlandschaft Mallorcas teilen Sie sich wahrscheinlich mit anderen Urlaubern – aber die reizvolle Aussichten sind die Fahrt absolut wert!

INFORMATIONEN:

Haben Sie weitere Tipps für ein authentisches Mallorca-Erlebnis? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

7 Kommentare

  1. Mein Ausflugsziel auf Mallorca
    An der südostküste das schöne CALA FIGUERA.einfach herrlich.Anschließend ein Abstecher nach SANTANY.

  2. Hallo, wer günstig nach Mallorca fliegen möchte, dafür wäre im Februar last Minute noch die Möglichkeit. Es ist jetzt nicht nur weniger los dort und die Mandelbäume blühen in wunderschönen Farben, ideal ist auch ein Wochenende für Verliebte auf der Baleareninsel. Hier gibt’s ein paar Tipps für romantische Ecken auf Mallorca: marcelremusrealestate.com/blog/artikel/romantik-guide-mallorca-fuer-verliebte

    Viel Spaß auf Mallorca
    Julian

  3. Sehenswert ist auch der Cacteengarten „Botanicactus“ in der Nähe von Les Salinas:
    www/botanicactus.com
    sowie
    die Aloe Vera Farm in Sta. Margalida in der Nähe von Arta:
    aloeveramallorca.de

  4. Hallo Juliane ,

    wir waren schon oft auf Mallorca und kennen obige Sehenswürdigkeiten . Ferner buchen wir auch öfter Kurzreisen über HRS .

    Bitte veranlassen Sie , daß mein Familiename mal richtig geschrieben wird .

    Richtig ist : RHODE ( nicht Rohde )

    Vielen Dank ,

    Mit freundlichen Grüßen

    Helmut Rhode

  5. Mein absolutes “Muss “ in jedem Mallorca-Urlaub ist das alte Gutshaus ELS CALDERERS…wenn man am späteren Nachmittag dort ankommt,kann man meistens ganz alleine durch das Haus bummeln und den Garten und die Tiere besuchen…ich liebe es und freue mich schon auf September,wenn ich es meinen Eltern zeigen kann 🙂

  6. Wir fahren schon seit 10Jahren nach Mallorca (mind. 2 mal im Jahr) und lieben es immer wieder aufs neue.
    Es gibt jedes Jahr immer wieder was neues zu endecken.
    man muß unbedingt das Kloster Juch und auch Arta gesehen haben. Schon alllein die Wanderung dort hin ist herlich.
    Am schönsten sind aber die Herrenhäuser mit ihren herlichen Gärten und Museen .
    Wer einfach nur die Ruhe und das Wetter genießen will ist hier gut aufgehoben.
    Für Naturliebhaber ist die Insel SaDragonera ein muß. Gekos und eine vielzahl von Vögeln sind hier haut nah zu beobachten bei einem herlichen Spaziergang mit tollem Ausblick.

    • Danke für die schönen Tipps! Gerade die unberührte Natur Mallorcas ist vielen gar nicht bekannt, dabei gibt es wirklich tolle Ecken. Dann wünsche ich euch auch in diesem Jahr wieder viel Spaß und gute Erholung auf der Insel! LG, Juliane

Juliane
Juliane kennt sich bestens im Bereich Geschäftsreisen aus und ist eine Expertin, was die Abläufe hinter den Kulissen von Hotels betrifft. Sie liebt es, auch auf Businesstrips kleine Sporteinheiten einzuplanen, kennt sich als gebürtige Berlinerin in der Kulturszene der großen deutschen Metropolen bestens aus und hat ein besonderes Faible für neu eröffnete Hotels und herausragenden Service. Julianes Lieblingshotels sind das Gewandhaus Dresden Autograph Collections und das moderne Grimm's Hotel am Potsdamer Platz in Berlin!