Windsurf World Cup Sylt – auf dem größten Windsurf-Event der Welt

2176

Am Sonntag endete der GP Joule Windsurf World Cup Sylt mit der offiziellen Siegerehrung. Surflegende Robby Naish übergab den neuen Weltmeistern am Brandenburger Strand die Siegerpokale.

In diesem Jahr feierte der GP Joule Windsurf World Cup Sylt nicht nur sein 30stes Jubiläum, sondern auch einen neuen Besucherrekord. Aus dem einstigen „Insider-Meeting“ vor 30 Jahren, zu dem sich nur wenige Zuschauer – von denen die meisten selbst auf dem Board standen – an den Brandenburger Strand verliefen, ist im Laufe der Jahrzehnte das größte Windsurf-Event weltweit geworden.

In diesem Jahr strömten 235.000 Zuschauer vom 27. September bis zum 6. Oktober auf die Insel, um den 149 Fahrern aus 34 Nationen bei den Wettkämpfen zuzuschauen.  Die Zuschauer verfolgten jedoch nicht nur das Geschehen auf dem Wasser, sondern zelebrierten zehn Tage lang auf Deutschlands nördlichster Insel ein regelrechtes Windsurf-Fest.

2013-10-06 13.26.03

Waveriding, Freestyle und Slalom

Bei dem großen Meisterschaftsfinale traten die Teilnehmer in den Disziplinen Waveriding, Freestyle und Slalom gegeneinander an. Hohe Sprünge und fantastische Wellenritte gab’s beim Waveriding, verrückte Tricks von den Freestyle-Artisten und rasante Rennen beim Slalom.

Neben der Action auf dem Wasser gab es auch auf der Brandenburger Promenade viel zu sehen und zu erleben. So konnten Sylt-Urlauber und Einheimische auf der Westerländer Kurpromenade nicht nur die neuesten Surftrends in Augenschein nehmen, sondern auch jede Menge kulinarische Köstlichkeiten genießen – vom typischen Fischbrötchen über süße Leckereien bis hin zum China-Food.

2013-10-03 13.12.20

Relaxen bei sonnigem Herbstwetter

An einigen Tagen konnten beim GP Joule Windsurf World Cup Sylt keine Wettfahrten gestartet werden. Der Wind war zu schwach, so dass immer wieder geplante Starts abgebrochen werden mussten. Bei solchen Flauten verlebten die besten Windsurfer der Welt zum Greifen nah mit den zahlreichen Besuchern sonnige Herbsttage am Brandenburger Strand.

Im Zelt auf der Brandenburger Promenade war abends außerdem Partystimmung angesagt. Jeden Tag ab 18 Uhr konnte man hier zusammen mit den Windsurfstars ausgelassen feiern – auf die Ohren gibt es aus allen musikalischen Bereichen etwas.

Daniell Bohnhof / HOCH ZWEI
Daniell Bohnhof / HOCH ZWEI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Juliane
Juliane kennt sich bestens im Bereich Geschäftsreisen aus und ist eine Expertin, was die Abläufe hinter den Kulissen von Hotels betrifft. Sie liebt es, auch auf Businesstrips kleine Sporteinheiten einzuplanen, kennt sich als gebürtige Berlinerin in der Kulturszene der großen deutschen Metropolen bestens aus und hat ein besonderes Faible für neu eröffnete Hotels und herausragenden Service. Julianes Lieblingshotels sind das Gewandhaus Dresden Autograph Collections und das moderne Grimm's Hotel am Potsdamer Platz in Berlin!