Ob es das kleine geschäftliche Mittagessen oder ein netter Abend mit Freunden ist – an der frischen Luft schmeckt es gleich doppelt so gut. Die Küchen überraschen mit regionalen und internationalen Spezialitäten und die Weinkarten sind gut sortiert. MICHELIN Restaurants stellt Ihnen tolle Restaurantterrassen vor.

Speisekammer in Frankfurt: Raclette frisch vom Holzfeuer

Der Biergarten des Restaurants Speisekammer in Frankfurt-Heddernheim sucht seinesgleichen. Unter riesigen alten Kastanien und Platanen servieren Dieter und Alexander Schreuer traditionell hessische Küche, außerdem saftige Steaks, knusprige Schnitzel, frischen Fisch und Lammspezialitäten. Neben Klassikern wie Tafelspitz mit grüner Sauce und Bratkartoffeln gibt es viele saisonal passende Gerichte und jeden Dienstag Raclette direkt vom Holzfeuer-Ofen. Der freundliche und persönliche Service nimmt sich gerne Zeit und serviert frisch gezapftes Pils, Frankfurter Apfelwein und ausgewählte Weine.

Alt Heddernheim 41, 60439 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten und weitere Informationen: Speisekammer

Vintage in Köln: Das Flair des Rheinauhafens genießen

Auf der großen Sonnenterrasse des Vintage kann man das besondere Flair dieses alten Industriehafens genießen und ein bisschen Abstand vom Großstadtleben finden. Küchenchef Alen Radic verbindet regionale Gourmetküche mit internationalen Einflüssen und serviert Saibling aus dem Bergischen Land, Eifeler Prachthahn, Kabeljau aus Island und T-Bone-Steak aus den USA. Auf der Weinkarte finden sich neben zahlreichen Flaschenweinen auch 15 offene Weine. Zu den Kaffeespezialitäten serviert die Patisserie frische Tartes und an der sogenannten Beefburger-Bude bekommt man Hamburger mit und ohne Fleisch frisch gegrillt.

Agrippinawerft 30, 50678 Köln

Öffnungszeiten und weitere Informationen: Vintage

Druckwasserwerk in Frankfurt: Tradition trifft auf Moderne

Die alte Maschinenhalle des Druckwasserwerks im Frankfurter Westhafen bietet seit ihrer Restaurierung 2009 ein außergewöhnliches Ambiente für Kultur, Kunst und Essen. Die große, ruhig gelegene Terrasse direkt am Mainufer verfügt über hochwertige Sitzgarnituren und einen „Strand“ aus feinstem Tahitisand. Küchenchef Patrick Hebenstreit bietet regionale Küche mit internationalen und modernen Akzenten: Neben der klassischen Frankfurter Grünen Soße oder Dreierlei vom Handkäs gibt es sehr gute Steaks vom Lava-Grill mit amerikanisch inspirierten Dips und Beilagen. Außerdem interessant: die Hessen-Tapas aus Tafelspitzsülze mit Linsensalat und der Schaufelbraten mit Mispel-Rahmkraut und Serviettenknödeln.

Rotfeder Ring 16, 60327 Frankfurt

Öffnungszeiten und weitere Informationen: Druckwasserwerk

Raum-01
©Druckwasserwerk

Weitere Gourmettipps und interessante Informationen rund um gutes Essen und Trinken gibt’s zum Nachlesen bei MICHELIN Restaurants.

Originalautor: Sigrid Frank-Eßlinger

Titelbild: ©Druckwasserwerk

Es existieren noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Gerät um 90° drehen!