Zeit sparen auf der Businessreise

1439

Zwischen Meetings, Flügen und E-Mails bleibt dem Businessreisenden selten Zeit zum Durchatmen. Diese fünf simplen Tipps zum Zeitsparen können sein Leben langfristig allerdings deutlich angenehmer gestalten.

1.    Habt immer einen gepackten Koffer

Auch wenn viele Geschäftsreisen spontan anstehen und Ihr nicht wisst, wann Ihr das nächste Mal auf eine geschickt werdet; gewöhnt Euch an, die Tasche direkt nach Eurer Ankunft Zuhause wieder neu zu packen. Wenn das nächste Mal der Wecker wieder um vier Uhr klingelt, damit Ihr es früh morgens zum Flughafen schafft, kommt Ihr gar nicht erst in den üblichen Last-Minute-Stress, sondern müsst nur nach Eurem Gepäck greifen und wisst sicher, dass Ihr in der Hektik nichts vergessen habt. Und: Kennzeichnet Euren Koffer so, dass er auf dem Gepäckband nicht erst drei Mal unentdeckt an Euch vorbeifährt.

Schuhe Leder

2.    Meldet Euch für ein Bonusprogramm an

Auch, wenn Eure Firma gerne die günstigsten Flüge für Euch bucht, besteht darauf, immer Flüge der gleichen Airline oder maximal zwei verschiedener Airlines in Erwägung zu ziehen. Als Mitglied derer Bonusprogramme habt Ihr oftmals Zugang zu eigenen Check-In-Bereichen oder werdet beim Security-Check bevorzugt behandelt. Außerdem sammelt Ihr auf diese Weise kostbare Meilen, die nicht aufs Firmenkonto, sondern auf Euer eigenes fließen.

3.    Speichert alle Destinationen ins GPS ein

Längere Wartezeiten könnt Ihr nutzen, um alle bevorstehenden Destinationen – von Flughäfen über Hotels und Restaurants bis hin zu Konferenzlocations – in die Favoritenliste Eures GPS einzuspeichern. So spart Ihr vor Ort kostbare Minuten des Suchens, Fragens, Kartenlesens oder Umherirrens, weil Euer Smartphone den Standort längst ausfindig gemacht hat.

Close up of a businessman using mobile smart phone

4.    Seid vorbereitet auf die Sicherheitskontrolle

Tragt in jedem Fall eine Jacke – auch an warmen Tagen. Denn darin könnt Ihr alle Dokumente griffbereit verstauen und müsst nicht lange im Handgepäck danach suchen. Nicht zwangsläufig ist die kürzeste Schlange an der Sicherheitskontrolle die schnellste. Meidet solche mit Kindern, Rentnern oder Passagieren, die aussehen, als würden sie zum ersten Mal fliegen. Diese halten das Ganze in der Regel eher auf, wenn sie nach Münzen in den Hosentaschen suchen oder über Feuerzeuge im Gepäck diskutieren.

Businessreisende wie Ihr haben es meist auch eilig und kennen die Vorgänge am Flughafen. Stellt Euch daher nach Möglichkeit hinter diese an. Seid Ihr an der Reihe, heißt es nach zwei Schalen greifen. In die erste legt Ihr Euer Laptop, darauf die Jacke und obendrauf den Gürtel. In die zweite Schale legt Ihr den Koffer. Auf diese Weise habt Ihr alles nach der Kontrolle in der Reihenfolge griffbereit, in der Ihr es braucht.

airplane in sky

5. Schaut Euch Flughäfen und Bahnhöfe im Vorfeld an

Besonders wenn es an einen neuen Airport geht oder die Zeitspanne zwischen zwei Flügen sehr eng ist, seid Ihr im Vorteil, wenn Ihr genau wisst, wo Ihr hin müsst. Ihr könnt natürlich die Websites der Flughäfen nutzen, um Euch zu orientieren. Google Street View hat sich dazu jetzt aber auch die ersten Flughäfen und Bahnhöfe von innen vorgeknöpft. 16 internationale Flughäfen und 59 Bahnhöfe sind bisher erfasst worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Christina
Christina ist die HRS Expertin für berufliches Reisen. Sie kennt stets die neusten Businesshotels und Restaurants, hat immer die besten Travel Hacks parat und weiß, wie man auf dem Businesstrip am effektivsten seine knappe Freizeit nutzt. Christinas Lieblingshotels sind das Hotel Zoo Berlin, das QVEST in Köln, das Boutique-Hotel Constanza in Barcelona und das Design-Hotel Ekies all senses in der griechischen Region Chalkidiki. Was ihrer Meinung nach bei keiner Reise fehlen darf? Am Abend ein schönes Steak im Hotelrestaurant und ein Moscow Mule an der Hotelbar.