5 hervorragende Möglichkeiten Miles & More Meilen einzulösen

1993
meilen sammeln mit my hrs

Wer Miles & More Meilen mit Hotelübernachtungen oder auf anderem Wege sammelt, hat natürlich ein Interesse daran diese auch möglichst sinnvoll und gewinnbringend einzulösen. Dabei sollte man sich bewusst sein, dass der erzielte Gegenwert stark davon abhängt, wofür man die Meilen einlöst. Im Allgemeinen stellen zwar Prämienflüge die beste Einlösungsmöglichkeit dar, doch auch hier gibt es noch immense Unterschiede und falsch eingesetzt kann eine Meile quasi wertlos verpuffen. Wofür man Miles & More Meilen einlösen und worauf man dabei achten sollte, erklärt Ihnen Mark von meilenoptimieren.com in diesem Beitrag.

Miles & More Meilen einlösen – Darauf sollte man generell achten

Zunächst einmal sollte man sich bewusst sein, dass gesammelte Miles & More Meilen nicht nur für Flüge mit Lufthansa eingelöst werden können. Denn Miles & More ist auch das Vielfliegerprogramm von Austrian Airlines, SWISS, Brussels Airlines, Air Dolomiti, Eurowings, LOT, Adria Airways, Luxair und Croatia Airlines und ermöglicht daher auch das Einlösen von Meilen für Flüge mit diesen Airlines. Als Star Alliance Airline kooperiert Lufthansa bzw. Miles & More natürlich außerdem mit allen Star Alliance Airlines. In Summe kann man deshalb bei über 30 Airlines Meilen einlösen.

Mit Ausnahme von Eurowings, gilt dabei für alle Airlines der gleiche Miles & More Award Chart. Das heißt die Anzahl benötigter Meilen für einen Prämienflug ist unabhängig von der Airline, mit der man fliegt. Große Unterschiede gibt es aber bei den zusätzlich zu entrichtenden Steuern und Gebühren. Viele Airlines, darunter Lufthansa, erheben sogenannte Treibstoffzuschläge (bei Miles & More als internationaler Zuschlag bezeichnet), die die Zuzahlungen zum Teil um mehrere hundert Euro erhöhen.

Hat man die Wahl, sollte man also Flüge mit Airlines vorziehen, bei denen diese Zuschläge nicht erhoben werden oder zumindest sehr gering sind. Zu nennen sind hier Singapore Airlines, Thai Airways, Air New Zealand, United, Avianca, Copa Airlines, All Nippon Airways und LATAM. Mehr dazu in den folgenden Beispielen. Seit einiger Zeit lassen sich die meisten dieser Partnerairlines online über die Miles & More Webseite buchen. So kann man bereits im Buchungsprozess Steuern und Gebühren verschiedener Airlines vergleichen.

#1 Miles & More Meilen für Eurowings Prämienflüge einlösen

Wer innerhalb Europas fliegen möchte und dabei hohe Zuzahlungen vermeiden will, sollte Prämienflüge mit Eurowings in Betracht ziehen. Auf diesen werden nämlich deutlich weniger Steuern und Gebühren fällig als auf vergleichbaren Lufthansa Prämienflügen. Während es bei Letzteren im Extremfall möglich ist, dass die Zuzahlungen auf einem Prämienticket den Preis eines regulär gekauften Tickets übersteigen, kann man bei Eurowings Prämienflüge mit Steuern und Gebühren in Höhe von etwa 10 bis 30 Euro pro Flugsegment rechnen. So fliegt man beispielsweise für 9.000 Miles & More Meilen und ca. 17 Euro Steuern und Gebühren von Köln/Bonn nach Berlin.

Weiterer Vorteil von Eurowings Prämienflügen: Im Vergleich zu Flügen mit Lufthansa und den anderen Star Alliance Partnerairlines gilt ein separater Award Chart. Flüge innerhalb Europas erfordern daher zum Teil deutlich weniger Meilen. Zum Vergleich: Ein innerdeutscher Flug mit Lufthansa erfordert 17.000 Miles & More Meilen. Innerdeutsche Prämienflüge mit Eurowings gibt es im BASIC Tarif (nur Handgepäck) dagegen schon für 9.000 Miles & More Meilen. Eurowings Flüge auf der Kurz- und Mittelstrecke sind mit 11.500 Meilen nur unwesentlich teurer. Zur Kurz- und Mittelstrecke gehören dabei unter anderem Ziele wie Reykjavik, Casablanca, die Kanaren oder Madeira. Aufgrund der niedrigen Anzahl an Meilen und der niedrigen Steuern und Gebühren lohnen sich diese Flüge besonders. So ist es zum Beispiel möglich für 11.500 Miles & More Meilen und 14€ von Köln/Bonn nach Island zu fliegen (oneway). Die Einlösung von Miles & More Meilen für Eurowings Prämienflüge ist unter eurowings.com/mam möglich.

#2 Miles & More einlösen für Meilenschnäppchen

Eine der wohl bekanntesten und gleichzeitig lohnenswertesten Möglichkeiten Miles & More Meilen einzulösen sind die sogenannten Miles & More Meilenschnäppchen. Dabei handelt es sich um von Miles & More in regelmäßigen Abständen angebotene Prämienflüge auf ausgewählten Strecken zu stark vergünstigten Konditionen. Je nach Ziel halbiert sich die Anzahl erforderlicher Meilen in etwa. Als Einschränkung sind dagegen der Buchungs- und Reisezeitraum strikt vorgegeben.

Zwar gibt es Meilenschnäppchen für Flüge in der Economy und Business Class, leider machen die Lufthansa-typischen hohen Steuern und Gebühren, die auch bei Meilenschnäppchen unverändert anfallen, in den meisten Fällen aber nur Business Class Flüge sinnvoll. Sehr lohnenswert sind beispielsweise Business Class Flüge in die USA, welche 55.000 Miles & More Meilen und ca. 500 Euro Steuern und Gebühren erfordern. Auch Lufthansa Business Class Flüge nach Asien stellen mit 70.000 Miles & More Meilen und ca. 500 Euro Zuzahlungen einen guten Gegenwert dar.

Meilenschnäppchen werden nur für Flüge mit ausgewählten Airlines angeboten. Meist decken Lufthansa, SWISS, Austrian und LOT einen Großteil der Ziele ab.

Punkte und Meilen sammeln mit My HRS

#3 Miles & More Meilen einlösen für die Fly Smart Flugprämie

Vom Prinzip her ähnlich funktionierend, aber deutlich unbekannter als die Miles & More Meilenschnäppchen, ist die Miles & More Fly Smart Flugprämie. Auch hier können Prämienflüge in der Economy oder Business Class für deutlich weniger Meilen als regulär erforderlich gebucht werden. Ein Prämienflug innerhalb Europas erfordert als Fly Smart Prämie nur noch 20.000 statt 35.000 Miles & More Meilen (Economy Class return) bzw. 30.000 statt 50.000 Miles & More Meilen (Business Class return).

Im Gegenzug muss man einige Einschränkungen hinnehmen. Zunächst kann die Fly Smart maximal zwei Wochen und minimal zwei Werktage vor Abflug gebucht werden. Sie richtet sich damit an Spontanreisende. Zudem ist der frühestmögliche Rückflug der erste Sonntag nach Abflug. Für Geschäftsreisende, die von Montag bis Donnerstag oder Freitag verreisen möchten, eignet sich die Fly Smart Prämie also eher nicht. Weiterhin sollte man beachten, dass Fly Smart Prämienflüge nicht stornierbar sind, da sie wie Meilenschnäppchen zu den sogenannten reduzierten Flugprämien gehören.

Fly Smart Prämien können nur online gebucht werden und werden von der Miles & More Onlinesuche aber automatisch angezeigt.

#4 (Fast) keine Treibstoffzuschläge zahlen: Singapore Airlines und Thai Airways

Die größten Einsparmöglichkeiten bei Steuern und Gebühren ergeben sich durch die Wahl der richtigen Partnerairline. Denn einige der Miles & More Partnerairlines erheben keine oder nur sehr niedrige Treibstoffzuschläge. So ergeben sich zum Teil deutlich niedrigere Zuzahlungen als bei einem Prämienflug mit Lufthansa selbst. Singapore Airlines und Thai Airways stechen an dieser Stelle heraus. So erfordert ein Prämienflug in der Singapore Airlines Economy Class von München über Singapur zum Beispiel 80.000 Miles & More Meilen und nur etwa 90€ an Zuzahlungen. Wer mit Lufthansa fliegt, zahlt dagegen 80.000 Meilen und ca. 500 Euro an Steuern und Gebühren.

Auch Thai Airways ist noch eine gute Option. Treibstoffzuschläge werden zwar erhoben, sind aber vergleichsweise niedrig. Ein Economy Prämienflug von München über Bangkok nach Melbourne kostet zum Beispiel 100.000 Miles & More Meilen und ca. 260€ an Zuzahlungen. Davon sind in diesem Fall etwa 120€ auf die Treibstoffzuschläge (YQ) zurückzuführen.

Treibstoffzuschläge kann man außerdem vermeiden, wenn man Miles & More Meilen für Flüge mit einer der folgenden Airlines einlöst:

  • Avianca
  • Copa Airlines
  • LATAM
  • United (generell keine Treibstoffzuschläge, ausgenommen Transatlantikflüge)
  • All Nippon Airways

#5 Niedrige Zuzahlungen für Prämienflüge mit LOT Polish Airlines

Für all diejenigen, die günstig nach Warschau reisen können, bietet sich auch das Einlösen von Miles & More Meilen für LOT Polish Airlines Flüge an, da auf diesen ebenfalls deutlich weniger Steuern und Gebühren fällig werden als auf Lufthansa Flügen. Tatsächlich ist LOT die Miles & More Partnerairline mit den niedrigsten Zuzahlungen für Transatlantikflüge. So fliegt man beispielsweise für 60.000 Meilen und ca. 160 Euro Steuern und Gebühren in der Economy Class von Warschau nach Chicago und zurück. Auch Business Class Flüge sind natürlich möglich (105.000 Meilen + 160 Euro Steuern und Gebühren). Weitere von LOT angeflogene Ziele in Nordamerika sind Los Angeles und Toronto. Auf allen drei Strecken nutzt LOT moderne Boeing 787 Dreamliner Flugzeuge.

FAZIT: Miles & More Meilen einlösen 

Die Möglichkeiten Miles & More Meilen einzulösen sind zahlreich, doch nur wer die Meilen geschickt einsetzt, maximiert den Gegenwert. Reduzierte Flugprämien, wie Meilenschnäppchen und Fly Smart Prämie, sowie Partnerairlines mit niedrigen Zuzahlungen sind nur zwei Möglichkeiten. Weitere spannende Möglichkeiten Miles & More Meilen auf der ganzen Welt gewinnbringend einzulösen finden Sie hier: https://meilenoptimieren.com/miles-and-more-meilen-einloesen-sweetspots/

Doppelte Meilen on top bei my HRS sammeln

Sie haben bisher keine Meilen gesammelt und möchten aber demnächst auch von den Vorteilen profitieren? Dann registieren Sie sich jetzt bei My HRS und sammeln Sie mit jeder Hotelbuchung Meilen & Punkte. Als My HRS Kunde füllen Sie Ihr Meilen- und Punktekonto jetzt auch im Schlaf!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 Kommentare

  1. Ich habe bei dem Glückspiel 45.000 Meilen gewonnen.
    Wissentlich bin ich bei Miles & More nicht registriert. Wie kann ich das machen bzw.erhalte ich durch den Gewinn automatisch über HRS ein Konto bei Miles & More
    Programm, sodaß die Meilen auch mir gut geschrieben werden können.

    • Hallo Rita, Sie meinen, Sie haben an der Verlosung teilgenommen, ein Los gewonnen und nun die Chance diese Meilen zu gewinnen? Die Gewinner werden am 30. April 2018 per E-Mail informiert. Falls Sie dabei sind und die Meilen tatsächlich gewonnen haben, finden Sie alles Weitere zur Gutschrift auf dem Miles & More Konto unter den Teilnahmebedingungen (https://www.hrs.de/hotel/unterwegs/teilnahmebedingungen-hrs-gluecksrad/). Viele Grüße, Christina