Holland – Nationalpark Hoge Veluwe

1058

Wer an Holland denkt, denkt an Grachten, Tulpen, Käse und Windmühlen. Dass es in Holland aber auch fantastische Naturlandschaften gibt, das wissen die wenigsten.

Zu den schönsten und abwechslungsreichsten Nationalparks in unserem westlichen Nachbarland gehört De Hoge Veluwe. Hier kommen Singles und Familien, Kinder und Senioren, Natur- und Kulturliebhaber voll auf ihre Kosten.

Natur in allen Facetten

Im Nationalpark Hoge Veluwe treffen gleich mehrere Landschaftsformen aufeinander: rund 5.500 Hektar Trockenheide und Dünen, Nadelwald und Sumpfgebiete. Dazwischen tummeln sich Wildschweine, Hirsche, Rehe, Ringelnattern, Moorfrösche und noch vieles mehr. All diese Naturschönheiten kann man ganz entspannt mit dem Rad erfahren. Denn an den Eingängen des Nationalparks stehen allen Besuchern weiße Gratis-Fahrräder zur Verfügung. Insgesamt sind es 1.700. Also: einfach ein Rad schnappen und losfahren. Kind dabei? Kein Problem. Es gibt Fahrräder für Groß und Klein, und die Allerkleinsten finden ihren Platz im Kindersitz.

Und mittendrin die Kunst

In der Mitte des Nationalparks De Hoge Veluwe liegt das Museum Kröller Müller. Gründerin der weltberühmten Sammlung war die Reedersgattin Helene Kröller-Müller, zu deren ersten Kunstkäufen die „Sonnenblumen“ von Vincent van Gogh gehörten. Schnell kamen neue Werke hinzu, so dass das Museum heute einzigartige Werke von Pablo Picasso, Claude Monet, Piet Mondriaan, Paul Gaugin, George Seurat und Ferdinand Leger zeigt. Zum Museum Kröller Müller gehört auch ein riesengroßer Skulpturengarten mit Arbeiten von unter anderem Henry Moore und Auguste Rodin. Selbst Kinder haben hier ihre Freude und können beispielsweise auf dem 20 x 30 Meter großen Beton-Kunstwerk Jardin d’émail von Jean Dubuffet herumklettern.

Auch was für Kinder

Im ersten Untergrundmuseum der Welt, dem Museonder erfährt man, was Pflanzen und Tiere so alles unter der Erdoberfläche machen. Zu besichtigen gibt es beispielsweise das komplette Wurzelsystem eines uralten Baumes sowie die Entstehungsgeschichte von Steinen.

Wer den Nationalpark De Hoge Veluwe besuchen möchte, der findet rund um Arnheim viele schöne Hotels. Weitere Informationen über die Hoge Veluwe gibt es auch auf der Website von Holland.com.

©NBTC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Kommentare

  1. Das Kröller Müller Museum ist wirklich richtig toll. Vor allem der Skulpturenpark ist unglaublich schön und ein absoluter Anrater, auch für solche, die sich mit Kunst etwas schwer tun. Mein Tipp: besonders schön während der Blütezeit der unzähligen, riesigen Rhododendren im Park.

Christina
Christina ist die HRS Expertin für berufliches Reisen. Sie kennt stets die neusten Businesshotels und Restaurants, hat immer die besten Travel Hacks parat und weiß, wie man auf dem Businesstrip am effektivsten seine knappe Freizeit nutzt. Christinas Lieblingshotels sind das Hotel Zoo Berlin, das QVEST in Köln, das Boutique-Hotel Constanza in Barcelona und das Design-Hotel Ekies all senses in der griechischen Region Chalkidiki. Was ihrer Meinung nach bei keiner Reise fehlen darf? Am Abend ein schönes Steak im Hotelrestaurant und ein Moscow Mule an der Hotelbar.