Wo Belgien besonders sehenswert ist

2755

Belgien hat neben Fritten, Pralinen und Tim und Struppi so viel zu bieten, dass für jeden etwas dabei ist und sich eine Reise durchs Land allemal lohnt. Welche typischen und weniger typischen Stationen Ihr einhalten solltet? Werft doch einfach einen Blick auf unsere Ideen.

Schlossromantik für Mama

Das blaublütige Leben vergangener Zeiten erlebt Ihr hautnah in einem der vielen Schlösser des Landes. Und, weil diese für gewöhnlich an außerordentlich schönen Orten errichtet wurden, genießt Ihr meist auch noch eine tolle Aussicht. Ganz besonderen Charme versprüht das wallonische Renaissance-Schloss Jehay im Lütticher Land.

Nach einem kleinen Spaziergang durch den Schlosspark warten die zahlreichen vom Grafen Guy van den Steen angesammelten Gegenstände, wie seltene Möbel, Gold, Porzellan, Teppicharbeiten, Bücher, Tafelsilber, Gemälde und Skulpturen, im Inneren des Schlosses. Aber auch Schlosshotels, Parks und Gärten, Klöster und Abteien findet man in Belgien wie Sand am Meer und die bieten ja bekanntlich auch eine traumhafte Atmosphäre.

Chateau Boullion

Euro Space Center für Papa und die Jungs

An der Autobahn E411 in Libin liegt der Traum aller kleinen und großen Jungen: ein komplettes Space Center mit allem drum und dran – von Urknall bis Zukunftsvisionen. Um das Universum ein kleines bisschen besser zu verstehen, werden dem Besucher ein multimedialer Erlebnisrundgang, jede Menge Spezialeffekte, eine Raumfähre in Originalgröße, Space Shows, Astrokinos, ein Mondgang-Simulator und vieles mehr geboten. Auf dem Außengelände locken ein Aktiv-Parcours mit galaktischem Labyrinth, ein Sonnensystem und ein sechs Kilometer langer Weltallspaziergang.

Mini-Europe

Wusstet Ihr, dass eine Reise nach Belgien auch eine Reise durch ganz Europa sein kann? Das gilt zumindest für den Besuch von „Mini-Europe“ in Brüssel. Hier werden 350 Modelle der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Europas im Maßstab 1:25 ausgestellt.

Da könnt Ihr dann neben dem Glockenspiel des Big Ben posen, es Euch in venezianischen Gondeln gemütlich machen oder die Berliner Mauer zum Fallen bringen. Im Sommer wird oftmals ein Special mit Öffnungszeiten bis Mitternacht, Feuerwerk und Musikprogramm angeboten.

Piazza dei Miracoli miniature in Mini Park

Park Chlorophylle – Abenteuerparcours im Wald

Im Herzen der Ardennen liegt der Park Chlorophylle mit Wanderwegen und jeder Menge Entdeckergut: Waldlehrpfaden, einem brandneuen Waldspielplatz, Hochseilgarten, Abenteuerparcours, Spielzonen, einem Labyrinth mit 30 regionalen Baumarten und Figuren. Hier lernt nicht nur der Nachwuchs noch etwas hinzu.

Centre Belge de la Bande Dessinée – Belgisches Comiczentrum

Weil die Schlümpfe, Lucky Luke und Tim und Struppi Belgier sind, sind die Belgier auf ihre Comic-Kunst besonders stolz. Das wird auch im Comiczentrum in Belgien deutlich, wo sich alles um die fröhlich-bunten Zeichnungen dreht: Ausstellungen, Konferenzen, Kreativ-Workshops, Veranstaltungen, Comic-Bibliothek und eine eigene Buchhandlung. Dabei erstreckt sich das Zentrum über 4.000 m² und liegt in einem Gebäude mit vielen interessanten Jugendstilelementen.

Atomium

Das Wahrzeichen Brüssels steht natürlich auch auf jedem Belgien-Programmplan. Das spezielle Kugelgebilde stellt ein Eisenmolekül in 165-Milliardenfacher Vergrößerung dar, das zur Weltausstellung 1958 errichtet wurde. Während die Aussicht im Panorama, der obersten Kugel in 92 Metern Höhe, atemberaubend ist, werden die anderen Kugeln für Ausstellungen zu den Themen Design, Gesellschaft und Architektur genutzt.

Brussels_CD043046_M

Naschmarkt

Der Naschmarkt wird seinem Namen allemal gerecht! Denn hier lässt sich bei einem Spaziergang beinahe die ganze kulinarische Welt entdecken. Die Trüffelsalami am Stand „La Bottega del Gusto“ soll erstklassig sein, ebenso die große Auswahl exotischer Currypasten der indischen Stände und die Gewürze der orientalisch-ägyptischen Händler.

Vom einen oder anderen lassen sich auch Weisheiten und Gesundheitstipps ergattern. Zwischen neun Uhr und 18.30 Uhr haben die meisten Stände täglich geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Christina
Christina ist die HRS Expertin für berufliches Reisen. Sie kennt stets die neusten Businesshotels und Restaurants, hat immer die besten Travel Hacks parat und weiß, wie man auf dem Businesstrip am effektivsten seine knappe Freizeit nutzt. Christinas Lieblingshotels sind das Hotel Zoo Berlin, das QVEST in Köln, das Boutique-Hotel Constanza in Barcelona und das Design-Hotel Ekies all senses in der griechischen Region Chalkidiki. Was ihrer Meinung nach bei keiner Reise fehlen darf? Am Abend ein schönes Steak im Hotelrestaurant und ein Moscow Mule an der Hotelbar.