Bars & the City: Die Top-6 Hotel-Bars in Hamburg

3977

Der krönende Abschluss eines erfolgreichen Geschäftsmeetings oder ein entspannter Drink bei traumhaftem Panaroma-Blick – Hotel-Bars sind die neuen Hot Spots vieler angesagter Metropolen und erfreuen sich bei Reisenden, Kosmopoliten und Locals zugleich stetig wachsender Beliebtheit. Doch was ist eigentlich das Erfolgsrezept einer angesagten Bar? Ein bisschen urbane Dekadenz, gepaart mit viel internationalem Flair, atemberaubenden Ausblicken, authentischen Themenwelten und köstlichen Cocktails – geschüttelt, nicht gerührt, versteht sich. Wir haben die beliebtesten Hotel-Bars in Hamburg für Sie gesammelt.

Die Hansestadt an der Elbe hat neben einem maritimen Flair, unaufdringlicher Eleganz und der pragmatischen Universal-Grußformel „Moin“ auch ein pulsierendes Nachtleben zu bieten. Ob als Start in einen heiteren Abend oder zum Absacker nach gelungenem Vertragsabschluss – die folgenden Bars sollten Sie nicht verpassen.

Die Top-6 Hotel-Bars in Hamburg

  • 20Up Skybar: Champagner-Cocktails, karibische Kreationen und ein traumhafter View aus deckenhohen Glasfenstern – die elegante Skyline Bar „20up“ im 20. Obergeschoss des Empire Riverside Hotels ist ein beliebter Ort für alle, die eine spektakulären Aussicht über Elbe und Hafen der Hansestadt in direkter Nähe zur berühmt-berüchtigten Hamburger Reeperbahn genießen wollen.
    20up skybar
  • Bar Dacaio: Die britische Bar im Herzen von Hamburg wurde 2014 mit dem Mixology Award als „Bar des Jahres“ ausgezeichnet. Nachmittags wird ganz klassisch der Afternoon Tea serviert, bevor mit einer großen Vielfalt handgemachter Drinks und Cocktails in stilvollem Ambiente die Afterwork-Stunden eingeläutet werden.
    bar dacaio2
  • Bar Indochine: Die Bar Indochine im Fairmont Vier Jahreszeiten versetzt seine Gäste in das Shang-Hai der Zwanziger Jahre. Als Grundlage für den weiteren Abend mit Longdrinks und exklusiven Cocktails auf Sake-Basis empfiehlt sich die erlesene euro-asiatische Küche des benachbarten Restaurants Doc Cheng.
    bar indochine
  • Le Ciel Bar: Mit einem gläsernen Außenfahrstuhl geht es nach oben in die „Himmelsbar“ in der neunten Etage des Le Royal Meridien. Dort warten rote Ledersessel und eine 40 Meter lange Fensterfront mit Blick auf die Außenalster – die ideale Location für einen entspannten Sundowner.
    le ciel bar
  • The Room Bar & Club: Die Club-Lounge „The Room“ im Radisson Blu direkt am Congress Center Hamburg ist Kult. Mit einer Mischung aus eleganter, luxuriöser Einrichtung und loungiger Atmosphäre lädt die Bar zum Entspannen ein – ein Location-Wechsel in die Zigarren-Lounge oder den schicken Club ist problemlos möglich.
    the room bar&club2
  • Atlantic Atrium: Mit viel mediterranem Charme begrüßt der weiße, säulenumrahmte Innenhof des legendären Hamburger Hotel Atlantic seine (sonnen-) hungrigen Gäste. In den warmen Monaten lassen sich hier unter blauem Himmel kulinarische Köstlichkeiten und wohlschmeckende Cocktails genießen.
    Atlantic Atrium

Sie haben noch weitere Tipps in punkto Hotel-Bars in Hamburg für uns? Wir freuen uns darauf in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Christina
Christina ist die HRS Expertin für berufliches Reisen. Sie kennt stets die neusten Businesshotels und Restaurants, hat immer die besten Travel Hacks parat und weiß, wie man auf dem Businesstrip am effektivsten seine knappe Freizeit nutzt. Christinas Lieblingshotels sind das Hotel Zoo Berlin, das QVEST in Köln, das Boutique-Hotel Constanza in Barcelona und das Design-Hotel Ekies all senses in der griechischen Region Chalkidiki. Was ihrer Meinung nach bei keiner Reise fehlen darf? Am Abend ein schönes Steak im Hotelrestaurant und ein Moscow Mule an der Hotelbar.