Feine Kulinarik und tolle Mode, ob casual oder Business, gehören zu den schönsten Dingen. MICHELIN Restaurants stellt zwei Restaurants vor, in denen Sie zuerst die neueste Business-Mode einkaufen und zum Abschluss auf hohem Niveau speisen können: das Opus V in Mannheim und das JOHANNS in Waldkirchen. Beide Restaurants sind in der aktuellen Guide MICHELIN-Ausgabe mit einem Stern ausgezeichnet!

Die Pflicht mit dem Angenehmen verbinden, einkaufen und gut essen, ist in Mannheim oder in Waldkirchen im Bayerischen Wald gut möglich. Die Kaufhäuser bieten ihren Kunden neben erlesener Mode auch exquisite Kulinarik an. Außerdem genießen Gäste sowohl im Opus V bei „Engelhorn“ in Mannheim wie auch im JOHANNS bei „Garhammer“ in Waldkirchen einen spektakulären Ausblick. Beide Restaurant befinden sich nämlich „on top of the roof“.

Kaufhaus

Opus V

2013 schuf der Mannheimer Unternehmer Richard Engelhorn auf dem Dach seines exklusiven Modekaufhauses das Restaurant Opus V. Küchenchef wurde Tristan Brandt, der unter anderem bei Harald Wohlfahrt in der Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach gearbeitet hatte. Aber bevor alles losging, begaben sich die Herren Engelhorn und Brandt zunächst auf eine „Inspirationsreise“ nach Kopenhagen. So entstand im Opus V ein Interieur in skandinavischer Schlichtheit: Naturbelassener Dielenboden, runde Teakholztische und klassische, mit schwarzem Leder bezogene und mit Lammfellen dekorierte Teakholzstühle.

Bodentiefe Fenster geben den Blick frei auf die Terrasse und die Dächer der Stadt. Hier zeigt der ambitionierte Tristan Brandt sein Können und offeriert Gerichte, in denen, wie er sagt, „das Hauptprodukt im Mittelpunkt steht“. Er bezeichnet seine Küche als weltoffen, geprägt von asiatischen Einflüssen. Probieren sollten Sie beispielsweise Hamachi mit grünem Apfel und Joghurt, Aubergine mit Sot-l’y-laisse und Sesam sowie Kalb, gereicht mit Karotten und Pfifferlingen.

Übrigens: Der Bärenkrebs wird mit Mais und Ponzu kombiniert. Zum Nachtisch verwöhnen Pfirsiche, angerichtet mit Schokolade und Pistazien sowie Petit Fours den Gaumen.

Gourmet Essen

JOHANNS

Unweit von Passau liegt das beschauliche Städtchen Waldkirchen. Am Marktplatz das Modehaus „Garhammer“. Schon lange hatten die Besitzer, Familie Huber, den Traum von einem hauseigenen Restaurant, das der Hochwertigkeit ihrer Mode entspricht – und den haben sie sich damit erfüllt. Im Dachgeschoss begrüßt nun JOHANNS-Patron Michael Reis die Gäste.

Mit Leinen bezogene Stühle und Cocktailsessel werden gepaart mit schlichtem Beton, mit Eichenholz und Leder und ergeben eine gelungene Melange aus urbanem Chic und niederbayerischer Tradition. Die Stationen des gebürtigen Waldkirchners waren das Steirereck in Wien, Arzak in San Sebastian oder auch die Villa Hammerschmiede in Pfinztal.

Zur Freude der Kunden und Gäste kehrte Reis in die Heimat zurück und verwöhnt diese nun im JOHANNS mit geraspelter Entenleber und Landschwein mit eingelegtem Bier-Rettich, Pfefferoni, süßem Rosinen-Senf und Laugenbrioche oder Rücken und Rippe vom Milchkalb mit gedämpfter Bramata, schwarzem Trüffel, Macadamia und eingelegter „Buddhas Hand“-Zitrone sowie Tapioka-Milchreis mit Birnenschnee auf Apfel-Birne- und Walnussblättersirup.

Tipp: Den Marillen-Streuselkuchen zum Nachmittagskaffee sollten Sie unbedingt probieren!

Es existieren noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Gerät um 90° drehen!