Ostalgie im DDR-Design-Hostel Ostel

1952

Wer bei seinem Besuch in Berlin eine kleine Zeitreise machen will, steigt am besten im Ostel ab. Das Szene-Hostel befindet sich in zentraler Lage direkt hinterm Ostbahnhof und ist im authentischen Stil der ehemaligen DDR eingerichtet worden.

Retro-Möbel, Tapeten aus den 70ern mit Honecker-Porträts, Wimpel vom Berliner Fußball-Klub Dynamo oder das Sandmännchen versprühen jede Menge von Ostalgie.

Pionierlager

Die 33 Zimmer sind einfach ausgestattet, dafür sind die Preise aber auch moderat. Einzelzimmer gibt es ab 25 Euro pro Nacht, die Übernachtung im Doppelzimmer kann ab 32 Euro gebucht werden. Ein Bett im Pionierlager ist für schlappe 15 Euro zu haben, dafür muss man allerdings „Doppelstockbetten und ein Gemeinschaftsbad im Geist des Kollektivismus“ in Kauf nehmen.

DDR-Ferienwohnungen

In den DDR-Ferienwohnungen des Ostel haben auf rund 80 qm Wohnfläche bis zu sechs Personen genügend Platz. Sie beinhalten Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer für je zwei Personen, Küche und Bad. Aufbettung für zwei weitere Personen ist möglich. Eine DDR-Ferienwohnung kann man ab 80 Euro buchen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Kommentare

  1. Hallo, sehr geehrte Hotelbetreiber,
    oder nach dem Ostgebrauch, war die Anrede leider nur Hallo, werte Hotelbetreiber,

    ich habe fast 30 Jahre alte, Orginal DDR-Handtücher, noch von meiner Jugendweihe, wenn Interesse besteht, melden Sie sich bitte per mail bei mir.
    Vielen Dank im Voraus.
    Mit freundlichen Grüßen
    Gundula Noack

  2. Guten Tag! Ich lebte in eine ähnlichen Hotel während des Besuch Berlins. Aber ich liebte, in der Stadt zu schlendern. In das Hotel kam nur, zu schlafen

Juliane
Juliane kennt sich bestens im Bereich Geschäftsreisen aus und ist eine Expertin, was die Abläufe hinter den Kulissen von Hotels betrifft. Sie liebt es, auch auf Businesstrips kleine Sporteinheiten einzuplanen, kennt sich als gebürtige Berlinerin in der Kulturszene der großen deutschen Metropolen bestens aus und hat ein besonderes Faible für neu eröffnete Hotels und herausragenden Service. Julianes Lieblingshotels sind das Gewandhaus Dresden Autograph Collections und das moderne Grimm's Hotel am Potsdamer Platz in Berlin!