Kumarakom Lake Resort

2778

Das Kumarakom Lake Resort ist mit Abstand das außergewöhnlichste Hotel, in dem ich jemals Urlaub machen durfte. Friedlich wie eine Oase liegt es direkt an den Backwaters Keralas und begrüßt seine Gäste mit atemberaubender Schönheit.

Das Personal ist sehr freundlich und unglaublich bemüht, dem Gast jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Ein stylischer Pool mit Blick auf die Backwaters lädt zum Abkühlen und Erholen ein, an der Poolbar kann man kleine Snacks zum fairen Preis bestellen. Wenn man nach einer stressigen Anreise in diesem indischen Paradies ankommt, will man nie wieder weg. Zu gut schmecken die täglich frisch aufgeschlagenen Kokosnüsse, zu liebenswert sind die Hotelbediensteten, zu schön ist diese Aussicht.

Kumarakom-Lake-Resort1

Was man außer Faulenzen noch tun kann

Das Hotel bietet diverse Freizeitmöglichkeiten an. Eine Fahrt mit dem Hausboot durch die stimmungsvollen Kanäle der Backwaters ist ein einmaliges Erlebnis, das man auf keinen Fall verpassen sollte. Wenn die Sonne hinter den Hausbooten untergeht und die Kanäle in orange-farbenes Licht taucht, wird selbst der größte Unromantiker weich. Ansonsten werden Indoor Games, Wasserski, Speedboot fahren und Banana-Riding angeboten. Das nahegelegene Vogelschutzgebiet soll lohnenswert sein. Das Hotel selbst hat, neben sehr guten Restaurants, einen traditionellen Tanzabend, der absolut sehenswert ist. Außerdem kann man Handfischen und Töpfern lernen oder den Tag im Fitness Center und Spa-Bereich verbringen.

Gratis für HRS Gäste

Obstteller, eine Flasche Mineralwasser, persönliche Tageszeitung für jedes Zimmer, Parkplatz direkt am Hotel, Welcome Drink, persönlicher Shuttle Service vom und zum Bahnhof.

Kumarakom? Noch nie gehört…

Kumarakom ist 16 Kilometer westlich von Kottayam in Kerala gelegen und gehört zu einer Inselgruppe im Vembanad-See in Südindien. Kerala ist berühmt für seine Backwaters und Reisfelder, die an Schönheit und Friedlichkeit kaum zu überbieten sind. Backwaters sind netzartige Verflechtungen von Wasserwegen, die sich über die Jahre entlang der Küste entwickelt haben. Die Haus- und Fischerboote sind ein mehr als beliebtes Fotomotiv.  Sie fahren an von Palmen umgebenen Seen und Kanälen entlang, von Dorf zu Dorf, um die Bewohner mit dem Alltäglichen zu versorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Christina
Christina ist die HRS Expertin für berufliches Reisen. Sie kennt stets die neusten Businesshotels und Restaurants, hat immer die besten Travel Hacks parat und weiß, wie man auf dem Businesstrip am effektivsten seine knappe Freizeit nutzt. Christinas Lieblingshotels sind das Hotel Zoo Berlin, das QVEST in Köln, das Boutique-Hotel Constanza in Barcelona und das Design-Hotel Ekies all senses in der griechischen Region Chalkidiki. Was ihrer Meinung nach bei keiner Reise fehlen darf? Am Abend ein schönes Steak im Hotelrestaurant und ein Moscow Mule an der Hotelbar.