Das gruseligste Hotel der Welt

2236
Foto via Flickr / MrGrau_2010

Habt Ihr Euch schon mal gefragt, welches Hotel sich von seiner schaurigsten Seite zeigt? Das muss definitiv das „Hotel del Salto“ in Kolumbien sein! Hoch oben schaut es von einer Klippe in die Tiefe und kommt dabei daher wie ein moosbewachsenes Gruselschloss der Extraklasse.

Das Luxushotel eröffnete 1928 für betuchte Gäste mit einem atemberaubenden Blick auf die Tequendama Wasserfälle. Seit den Neunziger Jahren steht das Hotel nun leer und verwandelt sich seitdem in das Gruselabbild eines Hotels und erfüllt alle Kriterien: klapprige Fenster, geschwungene Türrahmen, Nebel. Hinzu kommen die vielen Selbstmorde, die hier begangen wurden und dem Hotel quasi einen echten „Spuk-Ruf“ verliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Christina
Christina ist die HRS Expertin für berufliches Reisen. Sie kennt stets die neusten Businesshotels und Restaurants, hat immer die besten Travel Hacks parat und weiß, wie man auf dem Businesstrip am effektivsten seine knappe Freizeit nutzt. Christinas Lieblingshotels sind das Hotel Zoo Berlin, das QVEST in Köln, das Boutique-Hotel Constanza in Barcelona und das Design-Hotel Ekies all senses in der griechischen Region Chalkidiki. Was ihrer Meinung nach bei keiner Reise fehlen darf? Am Abend ein schönes Steak im Hotelrestaurant und ein Moscow Mule an der Hotelbar.