Das BG Caballero Hotel auf der Insel Mallorca

1958
Playa de Palma Mallorca

Vor kurzem habe ich mich dazu entschlossen, wieder einmal nach Mallorca zu fliegen. Im letzten Jahr haben mein Freund und ich uns schon Cala Ratjada angeschaut, waren von diesem kleinen Fleck Erde begeistert und wollten nun noch einmal die andere Seite der Insel begutachten.

Da wir uns anfangs nicht sicher waren, in welche Gegend im Süden von Mallorca es gehen sollte, haben wir uns gegen Ende August recht spontan für eine Reise nach Playa de Palma entschieden. Anfang Oktober sollte es losgehen und so freuten wir uns schon auf unsere Reise.

Die Sachen waren gepackt, wir saßen im Flieger und nach nur 1,5 Stunden waren wir schon auf dem Flughafen in Palma. Von dort ging es mit dem Bus zum Hotel – unser Ziel war das BG Caballero in der c/ Neopatria 3. Es befand sich mitten in einer Querstraße zum Strand, in der Nähe vom Balleriano 11.

Mallorca

Der Strand war keine 200 Meter entfernt und konnte gut in zwei Minuten zu Fuß erreicht werden. Da wir noch eine Stunde auf unser Zimmer warten mussten, schauten wir uns gleich die Gegend an und frühstückten am Strand. In der Nähe befinden sich viele Einkaufsmöglichkeiten. Von Lebensmittelläden über Souveniershops bis hin zu Bekleidungsläden ist alles dabei. Zudem sind viele Restaurants an der Strandpromenade angesiedelt. Der berühmte Ballermann 6 und ein größeres Einkaufzentrum sowie das RIU Shopping Center befinden sich beide in 1.600 Meter Entfernung. Um die Ecke vom BG Caballero befindet sich eine Bushaltestelle, die es einem ermöglicht, in jegliche Richtung zu fahren. Damit kommt man genauso gut nach El Arenal wie auch nach Palma.

Nach einer Stunde konnten wir endgültig im Hotel einchecken. Die Empfangshalle vom Hotel ist eindrucksvoll. Sie beinhaltet eine Sitzgruppe und einen Empfangstresen. Das Personal ist nett, zuvorkommend und spricht fast fließend deutsch. Hauptsächlich ältere Herrschaften sind hier zu Besuch und so ist es ein sehr ruhiges, entspannendes Hotel.

Caballero-Playa_de_Palma

Abends gibt es aber trotzdem ein Programm mit Tänzern, Sängern und kleinen Aufführungen, die man von der Hotelbar oder dem Hotelrestaurant aus sehen kann. Das Hotel bietet zudem einen riesengroßen Aufenthaltsbereich, der als Lounge aufgebaut ist. Es gibt einen Innen- und Außenpool, einen Fitnessraum, einen Billardtisch, diverse Spiele, Tischtennis und auch Minigolf. Tischtennis und Minigolf werden kostenlos angeboten und so spielten wir abends oft eine Partie.

Wir hatten ein Zimmer im vierten Stock und beim Betreten war die erste Station der Balkon, um den Meerblick zu sehen, der in jedem Zimmer garantiert wird. Und tatsächlich: Wir hatten einen seitlichen Meerblick. Das Zimmer an sich war klein, aber nicht ungemütlich. Es war leider nur ein Hotelzimmer ohne Kochnische, dafür gab es aber einen kleinen Kühlschrank, den man nutzen durfte.

Caballero-Playa_de_Palma-Doppelzimmer

Der Blick fiel als erstes auf das große Bett, das den ganzen Raum ausfüllte. Leider waren es zwei Einzelbetten und kein großes zusammenhängendes Bett. Vor dem Balkon befand sich ein Schreibtisch, an dem man ein paar Arbeiten erledigen kann. Ein großer Schrank mit ausreichend Platz für zwei war in die gegenüberliegende Wand eingebaut. Zudem gab es einen großen Flachbildschirmfernseher, der an die Wand angebracht war und sogar deutsches Fernsehen empfing.

Das Badezimmer war groß genug, um sich umdrehen zu können. Es bestand aus einer Toilette hinter der Tür, einer großen Dusche und einem großen Waschbecken mit Ablagefläche. Die täglichen Gebrauchsgegenstände konnten wegen der fehlenden Schränke allerdings nicht untergebracht werden. Die Zimmer wurden jeden Tag gründlich gereinigt und so fühlten wir uns den ganzen Aufenthalt lang wohl.

playa de palma mallorca

Fazit: Beim BG Caballero gibt es absolut nichts zu meckern. Das hoteleigene Restaurant haben wir nicht ausprobiert, aber die Cocktails an der Bar und das Frühstück am Morgen waren gut. Einzig und allein der Preis für das Internet ist schlichtweg zu teuer. 24 Stunden kosten fünf Euro – bei anderen Hotels wird das WLAN kostenlos gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 Kommentar

  1. Das Hotel BGCABALLERO kann man jeden empfehlen. Sehr sauber Frühstück
    Abwechslungsreich auch das Abendessen sehr gut Personal sehr freundlich ,man fühlt sich sehr wohl .Wenn meine seine Ruhe haben möchte , die hat man , wenn Party angesagt ist , Ballermann, also Top Empfälenswert.

Christina
Christina ist die HRS Expertin für berufliches Reisen. Sie kennt stets die neusten Businesshotels und Restaurants, hat immer die besten Travel Hacks parat und weiß, wie man auf dem Businesstrip am effektivsten seine knappe Freizeit nutzt. Christinas Lieblingshotels sind das Hotel Zoo Berlin, das QVEST in Köln, das Boutique-Hotel Constanza in Barcelona und das Design-Hotel Ekies all senses in der griechischen Region Chalkidiki. Was ihrer Meinung nach bei keiner Reise fehlen darf? Am Abend ein schönes Steak im Hotelrestaurant und ein Moscow Mule an der Hotelbar.