Weihnachtsmärkte in Köln

30. September 2017 Clever Reisen 14 Min. Lesezeit

Kölsche Weihnacht im Schatten von Dom und Altstadt

In der Domstadt Köln gibt es 5 große Weihnachtsmärkte, die insgesamt jährlich etwa 4 Millionen Besucher zählen. Der älteste Kölner Weihnachtsmarkt befindet sich in der Kölner Altstadt, existiert bereits seit 1820 und erstreckt sich vom Alter Markt bis zum Heumarkt. Er wird auch „Heimat der Heinzel“ genannt, da er sich thematisch mit den Kölner Heinzelmännchen befasst. Direkt vor dem Kölner Dom auf dem Roncalliplatz kann man seit 1995 den größten und wohl bekanntesten Weihnachtsmarkt Kölns mit seinen über 150 Verkaufsständen und einem aus 70.000 LEDs bestehenden Sternenlichterzelt bewundern. Der Markt der Engel befindet sich seit dem Jahr 2008 am Neumarkt am Ende der Fußgängerzone Schildergasse. Das Thema Hafen-Weihnacht kann man schließlich seit 2001 auf dem Weihnachtsmarkt vor dem Schokoladenmuseum erleben. Hier sind sogar zwei große Leuchttürme aufgebaut.

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Beginn: 27. November 2017
Ende: 23. Dezember 2017
ÖFFNUNGSZEITEN:
So – Mi: 11:00 bis 21:00 Uhr
Do – Fr: 11:00 bis 22:00 Uhr
Sa: 10:00 bis 22:00 Uhr


seit 1995
ca. 3 Mio. Besucher
über 150 Verkaufsstände
MOTTO: „Markt der Herzen“


GASTRONOMISCHE HIGHLIGHTS: Kölsch, bio-zertifizierte Speisen und Getränke, Dom Spekulatius, Raclette vom Bergsenn


BESONDERHEITEN: Kulisse am Fuße des Kölner Doms, 1.000 Quadratmeter großes Sternenlichterzelt aus über 70.000 LEDs, 25 Meter hohe und 80 Jahre alte Rotfichte als Zentrum, sternförmiger Aufbau der Weihnachtsmarktstände, karitative Aktionen, mehr als 100 kostenfreie Veranstaltungen


BESONDERE EVENTS:

27.11. um 19:30 Uhr: Auftritt des Kinder- und Jugendchors Lucky Kids
10.12. um 16:30 Uhr: „Loss mer singe“ mit Stefan Knittler
14.12. um 19:30 Uhr: Auftritt von Cat Ballou


SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER NÄHE: Kölner Dom, Altstadt, Rhein, Museum Ludwig, Römisch Germanisches Museum


ADRESSE: Roncalliplatz
50667 Köln
Germany

Weihnachtsmarkt Altstadt KölnWeihnachtsmarkt Kölner Altstadt

Beginn: 27. November 2017
Ende: 23. Dezember 2017
Eisbahn 24.11. bis 07.01.2018
ÖFFNUNGSZEITEN:
täglich: 11:00 bis 22:00 Uhr
24.12. + 25.12.: geschlossen

seit 1820
ca. 4 Mio. Besucher
über 100 Verkaufsstände
MOTTO: „Heimat der Heinzel“


BESONDERHEITEN: ältester Kölner Weihnachtsmarkt, Deutschlands größte Open-Air-Eislaufbahn mit Blick auf den Kölner Dom, Eisstockschießen auf dem Heumarkt, Schankhäuser beeindrucken mit individueller Architektur


BESONDERE EVENTS: Dienstags und Freitags von 28.11.- 22.12.2017 um 19 Uhr Eistanz


SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER NÄHE: Kölner Dom, Rhein, Rathaus, Jan von Werth-Brunnen


ADRESSE: Alter Markt / Heumarkt
50667 Köln
Germany

Dom-Spekulatius, kölsche Rievkooche und Lichtermeer

Auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom, der auch als „Markt der Herzen“ bezeichnet wird, sind alle Buden sternförmig um eine 25 Meter hohe Rotfichte angeordnet, an der ein imposantes 1000 Quadratmeter großes Sternenlichterzelt befestigt ist. An den Verkaufsständen gibt es Kölsch, Schweizer Raclette-Käse vom Bergsenn und Spekulatius in Kölner Dom-Form. Besonders beliebt auf dem Weihnachtsmarkt in der Kölner Altstadt sind neben den liebevoll mit Heinzelmännchen dekorierten Handwerker-Büdchen die spektakuläre Eislaufbahn mit Blick auf den Kölner Dom sowie das Weihnachtspostamt, in dem man Briefe an Christkind und Weihnachtsmann schreiben kann. Am Neumarkt können Besucher auf dem Markt der Engel sogar den Nikolaus hoch zu Ross sowie lebendige Engel unter einem Sternenhimmel aus 700 Sternen bewundern. Außerdem gibt es eine echt kölsche Krippe mit dem kölschen Hänneschen aus dem berühmten Puppentheater. Maritime Atmosphäre mit jonglierenden Fischverkäufern, Fischgourmet-Küche vom Sternekoch sowie Getränkeausschank auf einem 15 Meter hohen Holz-Dreimaster herrscht auf dem Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum, das man bei der Gelegenheit ebenfalls besuchen kann.

Markt der Engel

Beginn: 27. November 2017
Ende: 23. Dezember 2017
ÖFFNUNGSZEITEN:
täglich: 11:00 bis 21:00 Uhr
Fr – Sa: 11:00 bis 22:00 Uhr


seit 2009
jährlich 1,2 Mio. Besucher
ca. 90 Verkaufsstände
MOTTO: „Markt der Engel“


GASTRONOMISCHE HIGHLIGHTS: Dom-Waffeln, finnischer Flammlachs, geräucherte BIO-Forelle, frisch vor Ort gebackener Baumkuchen


BESONDERHEITEN: Hänneschen-Krippe, Sternenhimmel bestehend aus 750 Sternen


SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER NÄHE: Einkaufsstraßen Schildergasse, Mittelstraße, Ehrenstraße, Rheinufer, Altstadt


ADRESSE: Neumarkt
50667 Köln
Germany

Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum

Beginn: 24. November 2017
Ende: 23. Dezember 2017
ÖFFNUNGSZEITEN:
täglich: 11:00 bis 21:00 Uhr
Fr – Sa: 11:00 bis 22:00 Uhr
26.11.: geschlossen


seit 2001
ca. 300.000 Besucher
ca. 80 Verkaufsstände
MOTTO: „Weihnachtsmarkt am Wasser“


GASTRONOMISCHE HIGHLIGHTS: Flammlachs, Fischgourmet vom Sternekoch, Fischbratwurst, Oldenburger Wurst, kölsche Rievkooche


BESONDERHEITEN: 15 Meter Holz-Dreimaster als Getränkeausschank, 2 große Leuchttürme, maritime Atmosphäre, Ware von regionalen Designern, Champagnerbar


BESONDERE EVENTS: Kultur- und Unterhaltungsprogramm

Kinder-Spielzelt und Spielboote

Kunsthandwerker Ausstellung


SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER NÄHE: Rhein, Schokoladenmuseum, Rheinauhafen, Kölner Altstadt, Kölner Dom


ADRESSE: Am Schokoladenmus 1a
50678 Köln
Germany

weihnachtsmarkt im stadtgarten

Beginn: 23. November 2017
Ende: 23. Dezember 2017
ÖFFNUNGSZEITEN:
täglich: 16:00 bis 21:30 Uhr
26.11.: geschlossen


Kölsche Lieder und Kölner Sehenswürdigkeiten

Beliebte Weihnachtsmarkt-Veranstaltungen sind die Weihnachtsshow mit Guildo Horn am Kölner Dom, die Eröffnungsshow auf der Eisbahn am Heumarkt oder der Auftritt der Winterkönigin mit Schnee-Eule und Einhorn auf dem Neumarkt. Auf dem Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum erzählt eine Piratenwitwe Seeweibergarn und es gibt Hafenmusik von Shanty-Chören. Am Kölner Dom treten zudem Peter Orloff  sowie der Kölner Künstler Stefan Knittler musikalisch auf. Neben einer Besichtigung des Kölner Doms bietet sich bei einem Besuch der fünf Weihnachtsmärkte auch ein Spaziergang am Rhein oder ein Besuch des sehenswerten Museums Ludwig sowie des Römisch Germanischen Museums an. Vom Neumarkt gelangt man zudem schnell in die Haupteinkaufsstraßen Schildergasse, Ehrenstraße und Hohe Straße.

BESONDERE GESCHENKIDEEN aus Köln

Sie möchten etwas ganz Besonderes aus Köln mit nach Hause nehmen? Wir präsentieren Ihnen tolle Mitbringsel, die Sie Ihren Liebsten schenken können.

Utensil – Industriekultur für Zuhause

Utensil - Mitbringsel aus KölnIn einer ehemaligen Metzgerei in Köln-Ehrenfeld befindet sich das Utensil. Hier bietet Inhaberin Anna Lederer funktionale und alltagstaugliche Produkte, die ihren Ursprung in Arbeitswelt und Industrie haben. Diese tollen und oft eigensinnigen Gebrauchsgüter, Klassiker und Archetypen werden im Utensil für die private Nutzung angeboten. Alle Mitbringsel sind auch online bei www.utensil-shop.de erhältlich.

o.k.-Versand

ok versand - Mitbringsel aus KölnWer es liebt, in fremden Ländern durch Kaufhäuser zu stöbern und sich das lokale
Warenangebot anzusehen, wird sofort die Idee des o.k.-Versands verstehen:
Hier werden Alltagsgegenstände angeboten, die zwar qualitativ mit den Produkten
deutscher Wertarbeit nicht immer mithalten können, dafür aber außergewöhnlich
skurril gestaltet sind.
Zu bestaunen in den Läden in Köln und Berlin und auch online: www.okVersand.com.

Kampot Pfeffer Etui

kampot pfeffer etui - Mitbringsel aus KölnDas Etui enthält drei verschiedene Sorten des Kampot Pfeffers. Die schwarzen, roten und weißen Schmuckstücke sind auf Samt gebettet und egal ob man Vegetarier, Fleischesser, Fischliebhaber oder Freund der Italienischen Küche ist, hier findet man definitiv seinen Lieblingspfeffer. Als Weihnachtsgeschenk sorgt es für leuchtende Augen bei Gourmets und Pfefferfreunden.
Erhältlich auf dem Stadtgarten Weihnachtsmarkt oder auch in der Pfeffer-Boutique in Köln in der Moltkestraße 125.

 

4711 Echt Kölnisch Wasser

4711 Echt Koelnisch Wasser als Geschenkidee aus KölnDer weltbekannte Duftklassiker 4711 Echt Kölnisch Wasser wirkt seit 225 Jahren wohltuend auf Körper, Geist und Seele. Statten Sie in Köln dem Dufthaus 4711 in der Glockengasse 4 einen Besuch ab und erleben Sie die Welt dieser Ikone auf eine ganz besondere Art und Weise.

 

 

 

zuckerzahn

zuckerzahn - Mitbringsel aus KölnDie Bonbonmanufaktur „Kamellebüdchen“ aus dem Herzen der Kölner Altstadt verzaubert mit handgemachten Motivbonbons ab dem 27. November bis zum 23. Dezember 2017 auf dem Kölner Weihnachtsmarkt direkt unter dem Dom. An dem herrlich duftenden Stand, direkt am Kinderkarussell, kann mehrmals täglich den Bonbonmachern bei Ihrem Traditionshandwerk über die Schultern geschaut werden. Die aufwendig produzierten Bonbons und Lutscher gibt es in tollen Geschmacksrichtungen und mit witzigen Motiven: vom Nikolaus bis hin zu Köln-Motiven, ob fruchtig oder mit Lakritzgeschmack.

 

Fraukayser

fraukayser - Mitbringsel aus KölnLassen sie sich von diesem ganz speziellen Mix aus guter Laune, Charme und Stil mitreißen!
Rechts ausgefallene Geschenkartikel und selbst gestickte Sprüche in Bilderrahmen und auf Geschirrtüchern, links kleine Naschereien und bunte Dekorationsideen. Geradeaus warten bestickte Kindersachen und liebevoll ausgewähltes Spielzeug sowie allerlei Papier- und Bastelkram. Und mittendrin lauter schöne Accessoires und Kleinigkeiten, die du so noch nie gesehen hast.

ehrenfeld apparell

melone koeln - Mitbringsel aus Köln Ehrenfeld Apparel ist eher spontan als saisonal: T-Shirts, Taschen und mehr aus dem Stadtteil der Wettbüros und Handy-Shops. Die beiden Stores sind auf der Venloer und Körnerstraße in Ehrenfeld zu finden.

 

 

 

 

Rough & Loyal

Rough and Loyal - Geschenkidee aus KölnSam Rogers und Sir Charlie Huttastock – was zunächst klingt, als würde es sich um Protagonisten aus einem englischem Gangsterfilm handeln, sind ganz besondere Hüte aus echtem Wollfilz.  Das noch junge Hutlabel Rough & Loyal bietet exklusive Hüte mit genauer Passform und hoher Qualität.  Die außergewöhnlichen Begleiter für alle Lebenslagen werden in Zusammenarbeit mit den letzten verblieben Hutfabriken in Deutschland produziert und eignen sich hervorragend als außergewöhnliches Weihnachtsgeschenk!

Verwendete Tags

Es existieren noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Gerät um 90° drehen!