Wie gut kennen Sie Wien? Die zwei HRS Deal Scouts Corinna & Christine haben ein gemeinsames Wochenende in der wunderschönen Hauptstadt Österreichs verbracht. Entdecken Sie ihre Ideen für einen unvergesslichen Besuch!

Die beiden Freundinnen lieben das gemeinsame Reisen und sind stets auf der Suche nach spannenden Aktivitäten, einzigartigen Orten und kulturellen Highlights. Dabei haben die zwei ihre Kamera immer dabei, um jeden besonderen Moment festzuhalten!  Wiedergekommen sind sie mit tollen Fotos und inspirierenden Tipps für Ihren Städtetrip nach Wien.

1. Malkurs vor beeindruckender Kulisse

Eine ganz besondere Erfahrung verspricht ein Malkurs inmitten der  Wiener Weinberge. Hier kann man der Kreativität freien Lauf lassen und nebenbei die herrliche Landschaft genießen. Mit der Unterstützung einer regionalen Künstlerin kann hier jeder selbst seine künstlerische Ader entdecken und sich zudem mit einem selbst gemalten Aquarellbild eine ganz individuelle Urlaubserinnerung schaffen.

Hier gibt’s mehr Infos zu Malkursen in Wien >

Spaß haben auch ungeübte Maler

2. Heurigenfahrt mit wiener liedern

Bei einer Schiffstour auf dem Donau Kanal hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt und kann nebenbei der typischen Wiener Heurigenmusik lauschen. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, denn die Bordgastronomie verwöhnt alle Gäste mit typischen Spezialitäten der Wiener Küche. Eine ausgezeichnete Alternative zu den üblichen Stadtrundfahrten!

Hier gibt’s mehr Infos zur Heurigenfahrt >

Wien vom Wasser aus erleben

3. Fahrt mit dem Wiener Riesenrad bei Nacht

Es gibt Sehenswürdigkeiten, die kommen nie aus der Mode. Das Wiener Riesenrad gehört definitiv dazu! Blicken Sie in luftiger Höhe über die europäische Metropole und genießen Sie den herrlichen Blick über die Dächer Wiens. Ein kulturelles Pflichterlebnis! Besonders bei Nacht schaffen die Wiener Lichter eine romantische Atmosphäre. Das Riesenrad fährt abhängig von der Jahreszeit abends unterschiedlich lang. Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch hier >

Ein Klassiker unter den Sehenswürdigkeiten

4. Klimt Bilder im Belvedere

Das Schloss Belvedere ist nicht nur eine der größten Schlossanlagen Wiens, sondern es beherbergt auch die weltweit größte Gustav-Klimt-Gemäldesammlung. Seine Werke können im berühmten Belvedere Museum bestaunt werden. Fazit der beiden Freundinnen: ein Muss für alle Kunstliebhaber!

Für Kunstkenner und solche, die es werden wollen!

5. Relaxen in der Strandbar

Corinna & Christine empfehlen die Strandbar Herrmann direkt am Donaukanal für eine Verschnaufpause von der Stadterkundung. In den bereitgestellten Liegestühlen lässt es sich wunderbar entspannen und neue Energie tanken!

Hier gibt’s mehr Infos zur Strandbar Herrmann >

Die perfekte Verschnaufpause

Haben Sie noch Weitere Tipps für einen einzigartigen Besuch in Wien?

Es gibt 1 Kommentar zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Gerät um 90° drehen!