Vom 15. bis 17. Mai 2018 treffen sich in den Messehallen der Mainmetropole die führenden Vertreter der MICE-Branche zur IMEX Frankfurt.

Agentur-Veranstaltungsplaner, Marketing-Profis, Business Travel Manager und Firmenplaner treffen sich jährlich im März zur IMEX in Frankfurt am Main. 2018 findet die Fachmesse rund um Incentive- und Meetingreisen vom 15. bis 17.3. in den Hallen 8 und 9 des Messegeländes der Mainmetropole statt und hat den Professionals der MICE-Branche ein attraktives Rahmenprogramm zu bieten.

Wissenswertes rund um die IMEX Frankfurt 2018

Auf der internationalen Messe der Kongress-, Meeting-, Event- und Incentivebranche präsentieren sich 3.500 Aussteller aus insgesamt 150 Ländern, die alle Bereiche umfassen, die in der Event-Branche von Bedeutung sind. Einen immer größeren Stellenwert nehmen dabei auch die Innovationen im Bereich Veranstaltungstechnologie ein. Als Wegbereiter der Branchenentwicklung wird Start-Ups auf der IMEX im sogenannten Technology Pavillon eine Plattform geboten, um ihre neuesten Errungenschaften in der technischen Eventausstattung vorzustellen. Daneben findet das Fachpublikum auf den 18.000m² Ausstellungsfläche Stände von Kongresshotels und -zentren, Event- und Veranstaltungsagenturen, Destinationen, Tourismusbüros, Airlines und zahlreichen Dienstleistern. Unter den Messebesuchern der IMEX Frankfurt werden rund 5.200 Entscheidungsträger sein, die lukrative Aufträge zu vergeben haben – perfekte Voraussetzungen, um wichtige Kontakte zu knüpfen und lukrative Geschäfte abzuwickeln.

Lernen und networken

Begleitet wird die IMEX Frankfurt auch 2018 von zahlreichen Veranstaltungen, die unter anderem 180 Fortbildungsmöglichkeiten in 10 Themenbereichen umfassen. Unter den Formaten und Inhalten ist für Newcomer wie Profis etwas dabei, ob PCMA Business School, EduMonday oder die Konferenz She Means Business. In den Diskussionsrunden, Seminaren und Forschungsgruppen erhalten Besucher neue Impulse und wertvolles Fachwissen. Informeller geht es bei den Kamingesprächen zu.

Den Besuch der IMEX Frankfurt 2018 organisieren

Der Messestandort Frankfurt gehört zu den größten und modernsten Europas und punktet zudem mit einer optimalen Anbindung. Vom nahe gelegenen Flughafen fährt an Messetagen ein Shuttlebus, aber auch mit dem ÖPNV ist das Event leicht zu erreichen. Die Haltestelle „Messe“ wird von den S-Bahn-Linien 3,4,5 und 6 angefahren. Der Hauptbahnhof mit Anschluss an das Netz der DB ist fußläufig erreichbar. Geöffnet ist an den ersten beiden Messetagen von 10:00 bis 18:00 Uhr, am letzten Tag bis 16:30 Uhr. Der Eintritt ist frei, jedoch ist die IMEX Frankfurt ausschließlich für Fachpublikum zugänglich.

Es existieren noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Gerät um 90° drehen!