Man kann sich so gut vor Diebstahl schützen wie möglich und dennoch gelingt es gewieften  Kriminellen immer wieder, fremde Sachen an sich zu reißen. Umso schlimmer, wenn ein solches Malheur auf Geschäftsreisen passiert und u.U. sogar sensible Daten, der Rechner und die Kreditkarte abhandenkommen. HRS hat eine ganze Reihe an Maßnahmen für Sie zusammengefasst, wie Sie im Falle eines Diebstahls vorgehen sollten:

1. Ruhe bewahren

Ruhe bewahren

Das A und O nach einem Diebstahl ist es, die Ruhe zu bewahren. Denken Sie zunächst nach, wo Sie Ihre Wertsachen zuletzt gesehen haben. Ist ein Fundbüro oder der Ort, an dem Sie den Verlust vermuten in der Nähe, gehen Sie direkt dorthin und fragen Sie bei den Angestellten nach.

2. Geld und KreditkartenDaten schützen & Ersatzkarte beantragen

Ist nichts gefunden worden, ergreifen Sie zunächst erste Maßnahmen, um Geld und Daten zu schützen. Wenn die Kredit- oder Geldkarte weg ist, rufen Sie umgehend Ihre Bank an und sperren diese. Schreiben Sie die Telefonnummer vorab auf und haben Sie diese stets bei sich. Neben der Durchwahl zum eigenen Geldinstitut gibt es in Deutschland einen zentralen Notruf: Über die 116 116 können Sie alle deutschen Karten sperren lassen. Aus dem Ausland dürfen Sie die Vorwahl +49 nicht vergessen.

Nachdem alle grundlegenden Schritte erledigt sind, begeben Sie sich in Ihr Hotel und warten, im Falle des Verlusts Ihrer Kredit- oder Geldkarte, auf Ersatz. Dieser wird Ihnen auf Wunsch von Ihrer Bank an die entsprechende Unterkunft gesandt, in der Sie sich befinden. Dennoch ist es immer gut, eine zweite oder dritte Karte im Gepäck dabei zu haben. So stehen Sie selbst nicht ohne finanzielle Mittel da, wenn Ihnen die Brieftasche gestohlen wird. Bewahren Sie diese Zahlungsmittel dabei stets an getrennten Orten auf.

3. Handy Und Laptop aufspüren & Daten sichern

Falls Ihr Handy gestohlen wurde, können Sie dieses mit moderner Technik meist tracken. Hochwertige Geräte haben große Vorteile. Per GPS verfolgen Sie das Smartphone und wissen genau, wo es sich befindet. Sie haben in vielen Fällen ausreichend Zeit, das Gerät aufzuspüren, bevor der Dieb die Sperre knackt. Ein solider Zugangsschutz ist besonders wichtig. Wählen Sie keine einfachen Zahlenkombinationen oder Muster. Stattdessen ist die Gesichtserkennung eine bessere Variante. Über einen Online-Account wird Ihnen von vielen Telefonen ein Bild von der Person zugesendet, die sich unerlaubt Zugang zu Ihrem Smartphone verschaffen wollte. Das Foto ist die beste Grundlage, die Sie der Polizei für ihre Ermittlungen zur Verfügung stellen können.

Deutlich schwieriger ist es, Laptops wieder aufzuspüren. Zwar gibt es auch in diesem Fall Geräte mit GPS-Trackern, jedoch ist diese Technik bisher noch recht selten. Die wichtigsten Schritte zum Diebstahlschutz sollten daher vorab erfolgen. Im Nachhinein haben Sie oftmals nur die Möglichkeit, Anzeige zu erstatten.

Um den Verlust von Daten auf Ihrem Laptop trotz Diebstahl zu verhindern, legen Sie eine Cloud an. Sie laden sozusagen alle wichtigen Dateien auf einen externen Server, auf den Sie mit Ihrem Passwort von allen Geräten und überall auf der Welt Zugriff haben. Auf diese Weise machen Sie Ihr Notebook zum reinen Endgerät, die eigentlichen Informationen (Schriftstücke, JPEGs, PDFs, Videos, Präsentationen oder Excel-Tabellen) befinden sich außerhalb des Rechners in einem nur für Sie zugänglichen virtuellen Raum. Ergo müssen Sie nach dem Verlust lediglich den Laptop ersetzen und können alle Daten wiederherstellen. Wenn eine Präsentation drängt und das Gerät weg ist, borgen Sie sich schlichtweg bei Geschäftspartnern oder im Hotel Ersatz aus und können Ihr Anliegen immer noch perfekt vortragen.

4. Anzeige erstatten

Anzeige erstatten

Die Polizei muss unbedingt einbezogen werden. Egal, wo Sie sich gerade aufhalten und wie wahrscheinlich ein Ermittlungserfolg ist – erstatten Sie Anzeige! Nur mit einem offiziellen Schreiben, das den Verlust Ihrer Wertgegenstände durch Diebstahl mit einem detaillierten Tathergang beschreibt, können Sie bei der Versicherung Ansprüche erheben. Gesonderte Reisegepäck-, Handy- und Laptopversicherung sind Geschäftsreisenden sehr ans Herz zu legen. In vielen Fällen sind Sie außerdem über das Unternehmen abgesichert, das Sie entsendet.

5. Schaden bei der Versicherung melden

Die Schadensmeldung bei der Versicherung hat gemeinhin Zeit bis zur Rückkehr nach Deutschland. Dennoch ist es nicht nachteilig, sich bereits vom Ort des Diebstahls mit dem jeweiligen Anbieter kurzzuschließen und nach dem weiteren Vorgehen zu fragen. Allein das Gespräch mit den Angestellten der Versicherung kann Ihnen ein Gefühl der Ruhe und Erleichterung bringen. Ihnen wird somit noch einmal bestätigt, dass zumindest der finanzielle Schaden ersetzt wird.

6. Arbeitgeber, Kollegen oder Angehörige informieren

Informieren Sie wenn nötig Ihren Arbeitgeber, Ihre Kollegen oder Angehörigen über den Verlust. Sollten Sie beispielsweise unter Ihrer üblichen Telefonnummer nicht mehr erreichbar sein, sollten Ihre wichtigsten Kontakte dies wissen. Denken Sie auch daran, gegebenenfalls Ihre Termine zu verschieben, falls Sie zur Polizei gehen müssen. Informieren Sie auch Ihr Hotel falls nötig, damit Sie Reservierungen verschieben oder Übernachtungen anders als geplant abrechnen können. Als My HRS Kunde unterstützen wir Sie rund um die Uhr telefonisch.

7. Entspannen & Runterkommen

So unangenehm die Situation ist – Sie haben nun alles getan was Sie akut tun können. Erholen Sie sich vom Schreck und gönnen Sie sich eine Pause.  Hotelpersonal ist ausgesprochen verständnisvoll mit Gästen, denen Wertgegenstände gestohlen wurden. Kommen Sie zu einem Drink in die Bar oder gönnen Sie sich ein exquisites Essen im Restaurant, um sich von dem Problem abzulenken, nachdem alle notwendigen Schritte in die Wege geleitet sind. Für Entspannung sorgen nicht zuletzt die Angebote im Spa-Bereich. Eine wärmende Sauna und wohltuende Massagen wirken Wunder gegen Stress. Nach den Anwendungen fühlen Sie sich wie neugeboren und können bei Ihren Geschäftstreffen trotz einer Diebstahlerfahrung glänzen.

jetzt noch entspannter reisen mit HRS Travel Care: unserem schnellen und unbürokratischen Kulanzservice. Von der Buchung bis zur Abreise im Hotel sind wir für Sie da – auch wenn es mal nicht wie am Schnürchen läuft.

Jetzt kostenlos bei My HRS registrieren

Es existieren noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Gerät um 90° drehen!