Mallorca – Die besten Reisetipps für Cala Ratjada

5200

Cala Ratjada ist ein lebhafter Küstenort auf Mallorca und ist eines der liebsten Reiseziele der Deutschen. Der Ferienort liegt im Nordosten von Mallorca – nur 65 Kilometer von der Hauptstadt Palma de Mallorca entfernt.

Herzstück von Cala Ratjada ist der kleine Hafen, von dem aus man Segeltörns oder Katamaran-Touren buchen kann. In unmittelbarer Nähe befindet sich die große Küstenpromenade mit zahlreichen Bars und Restaurants. Eine erstklassige Location direkt an der Promenade ist Pasta Pasta, Dieter Bohlens Lieblingsrestaurant auf Mallorca. Wer auf „Sehen und gesehen werden“ Wert legt, ist hier genau richtig. Allerdings sollte man frühzeitig reservieren, besonders wenn man hier abends einkehren möchte. Zu essen gibt es italienische Küche und neben Nudeln natürlich auch leckere Pizzen.

Essen und Trinken

Wer mit tollem Blick auf das Meer frühstücken will, kann dies auch im Cafe Noah’s tun. In loungigen Stühlen und Sesseln kann man es sich hier gut gehen lassen. Das Frühstück ist reichlich und immer frisch – auch hier lohnt es sich zu reservieren, denn das Cafe Noah’s ist immer gut besucht. Man kann hier aber auch zu jeder anderen Tageszeit sehr gut speisen und trinken.

Nicht an der Promenade gelegen, aber dennoch absolut empfehlenswert ist die Tapas Bar Llagost. Hier gibt es eine große Auswahl an sehr guten Tapas zu tollen Preisen. Pro Tapas Sorte zahlt der Gast 1,20 Euro. Die Tapas werden in kleinen Schälchen serviert, man wird aber für wenig Geld locker satt. Es gibt außerdem tagesaktuelle Gerichte zu moderaten Preisen. Dazu trinkt man am besten einen fruchtigen Sangria.

Cafe-Noahs

Strände in Cala Ratjada

In Cala Ratjada kommen Sonnenanbeter und Badeurlauber ebenfalls auf ihre Kosten. Die Cala Son Moll ist zwar nicht die schönste Bucht des Ortes, aber wegen ihrer guten Lage bei den meisten Urlaubern sehr beliebt. Vor allem im Sommer tummeln sich hier zahlreiche Badegäste eng aneinander. Am Strand befinden sich kostenlose Parkplätze, die in der Hauptsaison meistens jedoch schon früh belegt sind. An der Son Moll Bucht herrscht außerdem mehr Wellengang als an den übrigen Stränden der Ostküste. Daher kann es durchaus mal vorkommen, dass an Tagen mit viel Wind die rote Flagge gehisst wird, die das Baden verbietet.

Im Norden von Cala Ratjada befindet sich die Cala Agulla. Der 500 Meter lange feinsandige Strand zählt zu den schönsten Mallorcas, allerdings muss man etwas auf die Felsen aufpassen, die sich stellenweise im Meer befinden. An der Cala Agulla gibt es zahlreiche nette Strandbars, an denen man alkoholfreie und akolische Getränke bekommt. Wer dort den Tag verbringt, sollte mal einen kalten Lumumba probieren, der sehr erfrischend und anregend ist.

Neben den touristisch bedeutenderen Stränden Cala Son Moll und Cala Agulla gibt es noch die verhältnismäßig kleine Cala Gat. Die Bucht liegt nicht allzu weit vom Hafen entfernt und ist nur etwa 80 Meter lang lang. Auch hier gibt es eine kleine Strandbar, die die Badeurlauber mit Getränken und Snacks versorgt.

Foto24

Start in die Nacht

Abends startet man in Cala Ratjada in der Chocolate Bar. Das Chocolate liegt direkt an der Hauptstraße und ist ein beliebter Treffpunkt für Partygänger. Sobald sich die Sonne verabschiedet hat, wird in der Open-Air-Bar gefeiert und geflirtet. Danach sollte man die Cocos Pool Bar aufsuchen. Während der Happy Hour gibt es hier zwei Getränke zum Preis von einem. Einen bzw. zwei Tequilla Sunrise bekommt man schon für ca. 6,80 Euro.

Animateure verteilen vor dem Cocos Pool außerdem häufig Gutscheine für gratis Shots und einem Goody, wie z. B. einen Strohhut oder Fächer. Das Publikum ist bunt gemischt, jedoch vorwiegend unter 30. Wer lieber ein wenig Ballerman-Feeling haben möchte, geht in den Bierbrunnen. Unter freiem Himmel gibt es hier Cocktails und Bier in allen erdenklichen Größen – außerdem das traditionalle Freibier, wenn ein bestimmtes Lied gespielt wird. Wer auf Partymusik steht und andere Leute kennenlernen möchte, ist im Bierbrunnen genau richtig.

Foto10

It’s Disco time

In Cala Ratjada gibt es außerdem mehrere Discos. Im Physical an der Hauptstraße trifft sich das jüngere Partyvolk zum Abtanzen. Angeblich hat das Physical die beste Lasershow Mallorcas zu bieten. Der Eintritt kostet acht Euro, enthält aber zwei Freigetränke. Neben dem Physical befindet sich das Bolero, ebenfalls eine angesagteste Disco in Cala Ratjada. Hier wechseln sich ein DJ und eine Liveband  mehrmals am Abend ab. Für Frauen ist der Eintritt frei, Männer zahlen im Bolero acht Euro, bekommen dafür aber ein Freigetränk.

Im Bermuda-Dreieck von Cala Ratjada gibt es außerdem noch die Discothek Keops. Auf zwei Ebenen verteilt gibt es hier vier Cocktail- und Getränkebars, eine Tanzfläche sowie eine möblierte Dachterrasse zum chillen. Eintritt kostet im Keops acht Euro inklusive einem Freigetränk, es läuft hauptsächlich House und elektronische Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 Kommentar

  1. […] ← Vorherige Bellavista Hotel & Spa in Cala Ratjada Veröffentlicht am 28. August 2012 von Katja […]

Juliane
Juliane kennt sich bestens im Bereich Geschäftsreisen aus und ist eine Expertin, was die Abläufe hinter den Kulissen von Hotels betrifft. Sie liebt es, auch auf Businesstrips kleine Sporteinheiten einzuplanen, kennt sich als gebürtige Berlinerin in der Kulturszene der großen deutschen Metropolen bestens aus und hat ein besonderes Faible für neu eröffnete Hotels und herausragenden Service. Julianes Lieblingshotels sind das Gewandhaus Dresden Autograph Collections und das moderne Grimm's Hotel am Potsdamer Platz in Berlin!