„People Watching”: 10 beliebte Promi-Restaurants in Hamburg

2286

Dass Hamburg in Sachen hochkarätiger Restaurants einiges zu bieten hat, ist nichts Neues. Deshalb wissen auch viele Promis das Gourmetangebot der Hansestadt zu schätzen. Bookatable by Michelin präsentiert 10 Hamburger Restaurant-Favoriten der nationalen und internationalen Stars. Hier lohnt sich also ein Blick zum Nachbartisch.

Louis C. Jacob

Wer inmitten der Villen von Hamburg-Blankenese außergewöhnlich absteigen möchte, quartiert sich einfach im 5-Sterne-Hotel Louis C. Jacob ein. Hier kann man gediegen, aber unverkrampft im Jacobs Restaurant Restaurant speisen. Während Besucher drinnen im luxuriösen Saal die antiken Wandmalereien und funkelnden Kronleuchter bewundern, wartet draußen auf der Terrasse das unvergleichliche Elb-Panorama. Dieses einzigartige Flair imponiert auch Promis wie Jenny Elvers oder Robert Redford. Der feierte in dem Hamburger Traditionshaus übrigens sogar seine Hochzeit.

JETZT RESERVIEREN

The Table by Kevin Fehling

Zweimal in Folge wurden Kevin Fehling und seinem extravaganten Stil im The Table schon drei Sterne vom Guide Michelin verliehen. In dem Restaurant in der Hafen City kann man mit einer Vorlaufzeit von mindestens drei Monaten 14 Gänge genießen. Dabei sitzt man gemütlich gemeinsam mit maximal 20 Gästen an einem lang geschwungenen Tisch. In der offenen Schauküche lässt sich der Meister selbst bei der Zubereitung seiner Kreationen beobachten. Die Vorlaufzeit gilt übrigens auch für Berühmtheiten wie Tina Turner, die bei einer kurzfristigen Anfrage schon einmal kein Reservierungsglück hatte.

JETZT RESERVIEREN

Die Bank

Als begehrter Treffpunkt für Hamburger Geschäftsleute gilt Die Bank. Mitten in der Innenstadt an den Hohen Bleichen erfreuen sich Gäste hier an der ausgezeichneten Küche des ehemaligen Bankgebäudes. Geführt wird die Brasserie mit ihrer angenehmen Atmosphäre von niemand geringerem als Dirk von Haeften, dem Neffen des Models Veruschka von Lehndorff. Zum erweiterten Team gehört auch Tom-Tailor-Chef Uwe Schröder und Banker Markus Freiherr von Jenisch.

JETZT RESERVIEREN

Brian’s Steak & Lobster

Das Brian’s Steak & Lobster ist mittlerweile Kult. Der Wahl-Hamburger und „verrückte Däne“ Brian Bojsen serviert hier seine hochkarätige Surfer-Küche. Gegrillt wird direkt auf dem spanischem Josper Ofen. In Brian’s Restaurant in der Milchstraße dreht sich alles um Hummer, Champagner und Flip-Flops – ein Konzept das auch vielen Promis gefällt. Von Sonja Kirchberger bis Steffen Henssler und Konny Reinmann, waren schon jede Menge bekannte Gesichter zu Gast. Allesamt haben sich sogar mit Fotos und Grüßen auf der Facebook-Seite verewigt des Lokals.

JETZT RESERVIEREN

Yoshi

Nach einem ausgedehnten Shoppingtrip im Alsterhaus angekommen, sollte man auf keinen Fall einen Besuch im Yoshi im obersten Stockwerk des Kaufhauses versäumen. Denn hier begeistert der Blick von der Dachterrasse auf den Michel und das Hamburger Rathaus. Vor allem aber lohnt sich ein Abstecher wegen der gefragten Delikatesse Kobe Beef. Denn genau darum speisen hier selbst die Kochprofis aus der Umgebung, wie 3-Sterne-Star Kevin Fehling oder der deutsch-marokkanische Sternekoch Wahabi Nouri.

JETZT RESERVIEREN

Nikkei Nine

Als eines von vier Restaurants des Fairmont Vier Jahreszeiten Hotels gehört das Nikkei Nine wohl zu den außergewöhnlichsten Adressen der Stadt. Serviert wird japanische Küche mit peruanischen Einflüssen bei unverwechselbarem Alsterblick. Das gefiel auch Dakota Johnson und Jamie Dornan, als sie bei der Film-Premiere von Fifty Shades of Grey 2 in Hamburg gastierten. Auch die deutsche Fernsehprominenz schaut in dem Restaurant immer wieder gerne vorbei, unter anderem Jörg Pilawa, der bereits seit seiner Kindheit Fan der Vier-Jahreszeiten-Restaurants ist.

JETZT RESERVIEREN

Se7en Oceans

Küchenchef Frédéric Morel hat seinen MICHELIN Stern wohlverdient, der ihm 2017 bereits zum fünften Mal verliehen wurde. Somit kann sich auch das kulinarische Angebot in der Europapassage sehen lassen. Internationale Größen wie Willem Dafoe, der Bösewicht aus Spiderman, waren bereits in dem Gourmet-Restaurant zu Gast. Und auch nationale Fußballspieler vom HSV oder Werder Bremen genießen die französisch-mediterranen Köstlichkeiten aus dem Meer. Seit Kurzem wird sogar das Hamburg-1-Format „Tischgespräch“ mit Susan Stahnke regelmäßig direkt vom Se7en Oceans gesendet.

JETZT RESERVIEREN

Fischereihafen Hamburg

 

Direkt an der Großen Elbstraße mit ungestörtem Blick auf den Hafen lassen sich im Fischereihafen Hamburg seit 1981 bereits zahlreiche regionale Fischgerichte genießen. Nicht nur der Bundeskanzlerin Merkel, Udo Jürgens und Franz Beckenbauer schmecken hier Hummer, Kaviar oder Austern. Die besondere Gastfreundschaft der Familie Kowalke gefällt auch der internationalen Prominenz. So zählen bereits Bill Clinton, Michael Douglas oder Michail Gorbatschow zu den berühmten Gästen des Hamburger Fisch-Restaurants.

Seven Seas

Hanseatische Gemütlichkeit bei 2-Sterne-Qualität – das erlebt man im stilvollen Seven Seas am Süllberg. Küchenchef Karlheinz Hauser kocht hier seine hochkarätigen Speisen und veranstaltet beispielsweise die Gastro Premium Night, die im Frühjahr im Rahmen der Internorga-Messe in Hamburg stattgefunden hat. Die einmalige Lage des Hauses mit unmittelbarem Elbblick sagt auch den Promis zu – ob Adelsnachkommen im Zuge des Winterballs oder zahlreiche Journalisten im Rahmen der Nacht der Medien, die gerne auf das berühmt berüchtigte Brathuhn vorbeikommen.

JETZT RESERVIEREN

Barefood Deli

Til Schweigers Restaurant mitten in der Hamburger City zog gleich zu Beginn einige Berühmtheiten an. Fahri Yardim, bekannt als Hamburger Tatort-Kommissar, sowie Hamburger Urgesteine wie Udo Lindenberg oder Wladimir Klitschko waren nur einige der bekannten Gäste bei der Eröffnung Ende 2016. Denn natürlich schürt die Prominenz Til Schweigers die Neugierde auf sein kulinarisches Angebot. Der Film-Star steht im Barefood Deli auch gerne mal selbst hinterm Tresen und serviert das nach ihm benannte Bier „Tils“. Sein Restaurantkonzept bezeichnet Schweiger als schlicht und „ohne viel Schnickschnack“. 

Autor: „Nives kocht“ für Bookatable by Michelin

Bilder: von den Restaurants, Foto Barefood Deli von Stefan Thurmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.