Hoch hinaus: Restaurant-Highlights im wahrsten Sinne des Wortes

2883
Cube_Restaurant

Eine gigantische Aussicht und spannende Gerichte bieten einige Restaurants hoch oben über deutschen Cities. Ob in Hamburgs Tanzenden Türmen oder im Kölner Wasserturm – die Restaurants eignen sich auch für ein Geschäftsessen oder um eine Stadt auf der Geschäftsreise zu erkunden.

Clouds – Heaven’s Restaurant & Bar, Hamburg

„Der Ausblick vom höchsten Restaurant Hamburgs, dem Clouds – Heaven’s Restaurant & Bar, ist schlichtweg gigantisch“, schwärmen die MICHELIN Inspektoren über das 2015 neu in den Guide MICHELIN aufgenommene Restaurant in der 23. Etage der „Tanzenden Türme“ auf der Reeperbahn. Der Küchenstil: „Geradlinig mit hochwertigen Produkten und französischen Einflüssen.“ Das Mittagsmenü gibt es ab 23 Euro, auch vegetarisch, und Reservierungen sind empfohlen.

Öffnungszeiten und Adresse:

Mo-Fr: 13:30-14:00 Uhr und 18:00-23:00 Uhr
Sa-So: 11:30-14:00 Uhr und 17:00-23:00 uhr
Reeperbahn 1, 20359 Hamburg

Restaurant

NENI, Berlin

„Balagan“, ist hebräisch für „sympathisches Chaos“. Ein solches ist die Küche des Berliner NENI: „Ein israelisches Mosaik aus persischen, russischen, arabischen, marokkanischen, türkischen, spanischen, deutschen und österreichischen Einflüssen.“ Das Restaurant beschert einen interessanten kulinarischen Ausflug über den Dächern Berlins mit der tollsten Aussicht der Stadt und einem in-house-Micro-Garten. Mittagsmenü oder à la carte gibt es ab 25 Euro.

Öffnungszeiten und Adresse:

Mo-Fr: 12:00-23:00 Uhr
Sa-So: 12:30-14:00 Uhr
Budapester Str. 40, 10787 Berlin

Main Tower Restaurant & Lounge, Frankfurt

„Die etwas höhere Art des Genießens in Frankfurt“ beschreibt Betriebsleiter Roger Krulis das MAIN TOWER RESTAURANT & LOUNGE mit Fernsicht bis zu 100 Kilometern und erklärt: „Unsere Küche ist 80 Prozent international mit 15 Prozent französischem Anteil und fünf Prozent regionalen Aspekten.“ Der 3-Gänge-Business-Lunch hat vier Hauptgerichte zur Auswahl und das Mittagsmenü gibt es ab 30 Euro.

Öffnungszeiten und Adresse:

Di-Fr: 12:30-14:00 Uhr
Di-Sa:18:00-22:00 Uhr
Neue Mainzer Str. 52, 60311 Frankfurt am Main

Restaurant

Himmel un Äd, Köln

Genießen Sie im Himmel un Äd den neuesten MICHELIN Stern an Kölns kulinarischem Himmel mit Blick auf den Dom. „Ein Ambiente zum Wohlfühlen, ein wunderbares Genuss-Erlebnis mit himmlischer Aussicht auf ganz Köln (daher: Himmel). „Eine Küche, die gehoben, nicht abgehoben sein will (daher: „Äd“), mit feinsten Produkten, vorwiegend aus der Region“, verspricht Küchenchef Mathias Maucher. À la carte Essen bekommt man ab 15 Euro.

Öffnungszeiten und Adresse:

Di-Sa: 18:30-22:00 Uhr
Kaygasse 2, 50676 Köln

Cubu, Stuttgart

„Lunch für den eiligen Business-Gast wie auch für den kontemplativen Kunstbetrachter“ bietet das Stuttgarter Cube, beispielsweise Piccata von der Sellerieknolle auf Gurken-Limettenspaghetti. Küchenchef Michael Bahn kombiniert in seiner aromareichen „Pacific Rim Cuisine“ die Küchenstile rund um den Pazifik. Dank Komplettverglasung ist der Ausblick über die Stadtmitte mit dem alten und neuen Schloss sensationell. Das Mittagsmenü gibt es ab 49 Euro und à la carte Gerichte ab 30 Euro. Auch Gruppen sind herzlich willkommen.

Öffnungszeiten und Adresse:

Mo-So: 12:00-14:00 Uhr und 18:00-22:00 Uhr
Kleiner Schlossplatz 1, 70173 Stuttgart

Cube_Restaurant

Storstad, Regensburg

„Großstadt“ ist die Übersetzung des schwedischen storstad – die schlicht-elegante skandinavische Einrichtung des Regensburger Sterne-Restaurants passt dazu. Seine Küche beschreibt Anton Schmaus als „zeitgemäß-klassisch, französisch angehaucht, mit einer Prise Asia“, das Ganze auch vegetarisch und vegan. Das Mittagsmenü gibt es ab 35 Euro.

Öffnungszeiten und Adresse:

Di-Sa: 12:00-14:00 Uhr und 18:00-22:00 Uhr
Watmarkt 5, 93047 Regensburg

Ausführlichere Infos zu diesen kulinarischen Highlights sowie über weitere 13.000 Restaurants in Deutschland gibt’s auf der Webseite MICHELIN Restaurants.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Christina
Christina ist die HRS Expertin für berufliches Reisen. Sie kennt stets die neusten Businesshotels und Restaurants, hat immer die besten Travel Hacks parat und weiß, wie man auf dem Businesstrip am effektivsten seine knappe Freizeit nutzt. Christinas Lieblingshotels sind das Hotel Zoo Berlin, das QVEST in Köln, das Boutique-Hotel Constanza in Barcelona und das Design-Hotel Ekies all senses in der griechischen Region Chalkidiki. Was ihrer Meinung nach bei keiner Reise fehlen darf? Am Abend ein schönes Steak im Hotelrestaurant und ein Moscow Mule an der Hotelbar.