In Deutschland sind rund drei Viertel aller Geschäftsreisenden mit dem Auto unterwegs. Eine ihrer größten Herausforderungen: Bei der Anreise zum Hotel oder Termin einen Parkplatz für den Firmenwagen finden. Viele wünschen sich eine leichtere Parkplatzsuche, eine verbindliche Buchung des Parkplatzes schon im Voraus und eine bessere Darstellung, ob ein Parkplatz am Hotel vorhanden ist. Wir zeigen Ihnen, wie das am einfachsten geht.

So finden Sie leichter einen Parkplatz in Ihrer Zielstadt

Nicht immer hat ein Hotel einen eigenen Parkplatz. Dann ist es gut zu wissen, wo man in der Nähe und am besten auch kostenlos parken kann. Die Website www.gratisparken.de zeigt Ihnen über 3.000 offizielle städtische kostenlose Parkplätze in ganz Deutschland an. Sie informiert zu welchen Uhrzeiten dort jeweils kostenloses Parken möglich ist, also z.B. nur nachts zwischen 23 und 9 Uhr oder am Tag, dann beispielsweise nur für 15 Minuten. Geben Sie einfach den Stadtnamen ein und los geht es. Ob der Parkplatz tatsächlich verfügbar ist, verrät die Seite allerdings nicht.

Wer lieber direkt die Verfügbarkeit der Parkplätze einsehen möchte und seinen Firmenwagen lieber in einem Parkhaus abstellen möchte, dem empfehlen wir Parkda. Diese Anwendung zeigt Ihnen im Vorfeld an, in welchem Parkhaus noch Plätze frei sind. Derzeit sind in Parkda sämtliche Parkhäuser oder Parkplätze erfasst, die ein Parkleitsystem besitzen und dieses online zur Verfügung stellen, insgesamt für über 40 deutsche Städte. Parkhäuser, die ihren Belegungsstand nicht digital zur Verfügung stellen, sind entsprechend nicht integriert.

Ziemlich smart ist auch die App bzw. der Service cleverPARKEN. Nach der kostenlosen Anmeldung an dem Programm erhält man eine Parkkarte, die das Papier-Ticket ersetzt und alle Parkgebühren für alle genutzten Parkplätze auf einem Benutzerkonto  erfasst. Die Karte wird von teilnehmenden Parkhäusern erkannt; diese erfassen dank der Funktechnologie die minutengenaue Parkzeit bei der Ein- und Ausfahrt aus dem Parkhaus. Die Abrechnung der Gebühren erfolgt später digital. An dem Programm nehmen rund 30 Städte teil. Die dazugehörige App verrät auch, wie viele Parkplätze in nahegelegenen Parkhäusern frei sind. Sie listet die Öffnungszeiten dieser auf und navigiert dorthin.  Mehr Details finden Sie auch hier.

So können Sie einen freien Parkplatz bereits verbindlich im Voraus buchen

Wenn man aufgrund von Zeitdruck in einer fremden Stadt nicht lange nach einem passenden Parkplatz suchen möchte, dem empfehlen wir, den Parkplatz vorab zu buchen und verbindlich zu reservieren.

Das geht zum Beispiel mit der App Ampido. Sie zeigt für sofort oder bis zu 30 Tage im Voraus die nächsten freien privaten Parkplätze in der Nähe des gesuchten Zielortes an. Der Wunschparkplatz kann dann via App reserviert und bezahlt werden. Die angezeigten Stellplätze sind immer Parkplätze oder Garageneinfahrten von Privatpersonen. Besitzer dieser Stellflächen vermieten diese in der Zeit, in der sie sie selbst nicht nutzen.

Die nächsten freien Parkplätze in Parkhäusern kombiniert mit der sofortigen Buchungsmöglichkeit bietet parclick.de. Die App sucht in der angegebenen Stadt verfügbare Plätze und bietet direkt einen Preisvergleich mit an. Erfasst sind 170 Städte. Nutzer, die gebucht haben, müssen dann nur noch zum Parkhaus fahren und dort die Buchungsnummer angeben.

Die App Parku zeigt sämtliche verfügbaren Parkplätze und Parkhäuser in der Zielstadt an. Dank der SESAM-Technologie öffnet ParkU per QR-Code Schranken von Tiefgaragen. Somit stehen auch nicht frei zugängliche Stellplätze, etwa von benachbarten Hotels, offen. So können Hotelparkplätze auch ohne Zimmerbuchung genutzt und verbindlich reserviert werden, z.B. das East Side Hotel in Berlin für 6 Euro oder, wer es exklusiv mag, das Steigenberger Hotel für 24 Euro am Tag. Das Parkticket wird digital über die App erzeugt. Bezahlt wird einfach über Paypal oder Kreditkarte.

Zu empfehlen ist auch Parkopedia: Die Datenbank listet über 38 Millionen Parkplätze weltweit auf. Nutzer stellen selbst Informationen zu Parkplätzen an öffentlichen Straßen oder Plätzen, Parkscheinautomaten, Parkplätzen und sogar zu privaten Zufahrten ein, die zu vermieten sind. Wer einen Parkplatz sucht, kann über die Suchfunktion schnell das günstigste Angebot finden und buchen.

So finden Sie schnell Ein Hotel mit Parkplatz

Wer sein Auto lieber direkt auf dem hoteleigenen Parkplatz oder in der Hoteltiefgarage abstellen möchte, der sollte in Buchungsportalen am besten mit den entsprechenden Filtern arbeiten.

So werden dann nur Hotels mit Parkplatz angezeigt. In der Hotelbeschreibung finden sich dann häufig schon direkt die Parkkosten pro Tag, sodass man entsprechend im Vorfeld kalkulieren kann. Unser Tipp: Es gibt zur Freude aller Autofahrer viele Hotels, die Kunden Ihren Parkplatz kostenlos zur Verfügung stellen. Doch gerade in Innenstädten ist dies eher selten. Rechnen Sie hier pro Tag zwischen 13 und 25 Euro an Parkgebühren. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Guide für kostenloses Parken im Hotel.

Sie haben weitere Tipps oder Erfahrungen zur Parkplatzsuche auf der Geschäftsreise? Wir freuen uns auf IhrE Kommentare.

Es gibt 6 Kommentare zu diesem Artikel

  1. Die Hinweise auf die verschiedenen Apps ist sicher nützlich, leider vermisse ich noch ein Programm das ein breite Mehrheit der Städte abbildet. Solange ich in mehreren Apps herumsuchen muss, ist das ganze wenig praktikabel.

    Ein weiterer Punkt: im HRS-Portal wird zwar die Verfügbarkeit und ggf. die Kosten von Parkmöglichkeiten für das ausgewählte Hotel angezeigt, nicht allerdings die ANZAHL der Plätze. Habe es schon oft erlebt, das z.B. ein Hotel mit 60 Zimmern gerade mal 4 (!) Parkplätze auf der Straße zur Verfügung hatte…aber groß mit „eigenen Parkplätzen“ geworben hatte. Wunsch wäre, wenn in HRS neben der Kosten also auch die Anzahl der Parkplätze genannt würde.
    Ganz ideal wäre es, wenn beide Informationen (Kosten, Anzahl) gleich auf der Übersichtsliste – so wie die Frühstückskosten- ersichtlich wären.

  2. Ein Filter Ladestation für Elektroautos, wie ich Ihn vor 2 Jahren schon angeregt habe wäre toll. Übrigens die Holländischen Kollegen von b…….com haben das schon.

  3. Ein netter Artikel. Schön wäre die Möglichkeit Hotels mit Lademöglichkeit für Elektroautos angezeigt zu bekommen.

  4. Hallo Adolf, beziehst du dich auf unseren Newsletter? Soll ich deine Email-Adresse aus unserem Verteiler nehmen? LG, Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Gerät um 90° drehen!