Sie suchen einen top Handgepäck-Koffer für Ihre Dienstreisen? Gut gewähltes Reisegepäck macht die Qualität der Geschäftsreise viel angenehmer und leichter. Eine belastbare Außenhülle, eine stabile Teleskopstange, gute Innenverarbeitung, lange haltbare Rollen  und ein Reißverschluss sind das A&O. So lassen sich Kleidung, Unterlagen & Co. vernünftig und sicher aufbewahren und der Koffer sich gut von A nach B fahren. Doch welcher Trolley ist der beste? Wir haben Ihnen die beliebtesten Handgepäck-Modelle für den nächsten Kofferkauf zusammengestellt.

Die beliebtesten Handgepäck-Koffer 2018: Samsonite Neopulse, Titan X2, Travelpro Rollaboard & Co.

Das Wichtigste beim Kofferkauf fürs Kabinengepäck: die Maße. Je nach Airline gibt es unterschiedliche Grenzen für die Abmaßungen von Handgepäck. Wer sich keine Gedanken darüber machen möchte, setzt am besten auf die Minimalmaße 55 x 40 x 20 cm (HBT), aber maximal 25 cm in der Tiefe sind je nach Airline zugelassen. Handgepäckskoffer sind ideal für kurze Businesstrips, denn hier passen gut 2 Paar Schuhe, 4 Hemden oder Blusen, 2 Hosen und 1 Mantel hinein. Die gängigsten Farben für Koffer sind schwarz und grau. Kleiner Tipp, wenn es mal wieder ganz schnell gehen soll: Um den Koffer im Gepäckfach nicht zu verwechseln, probieren Sie doch einmal eine andere, auffälligere Farbe aus. Mit etwas Glück kann man da sogar auch ein Schnäppchen machen. Doch welches Modell ist besonders beliebt? Wir haben für Sie die aktuell beliebtesten Handgepäck-Koffer zusammengestellt. Alle relevanten Informationen wie Maße, Gewicht und Preis finden Sie in der Galerie.

Praxistest: Diese Koffer haben wir genauer unter die Lupe genommen

Neben den oben dargestellten Koffern haben wir uns vier weitere beliebte Modelle einmal genauer angeschaut. Sehen Sie, wie das Urteil ausfällt für den Rimowa Topas Stealth, den Cabin-Trolley von Horizn Studios, den Gepäck-Trolley von Penn (kein Handgepäck, da integrierter Roller) und den Barbara Trolley von Titan.

Was sind Ihre Lieblinge unter den Handgepäck-Koffern und was sind Ihre Erfahrungen damit? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

565 Kommentare

  1. Glückwunsch an die Designer. Ein USB Anschluss und Powerbank im Trolley ist eine geniale Idee. Ich vergesse nämlich oft meine Powerbank mitzunehmen. Ein Handgepäckstrolley mit dieser Vorrichtung wäre immer mein Favorit.

  2. Ich habe noch keinen der getesteten Koffer ausprobiert, Pläne jedoch zeitnah die Anschaffung eines höherwertigen Handgepäck Koffers, der mich in besten Falle bis ans Lebensende begleitet. Die eingebaute Powerbank in manchen Trolleys finde ich eine richtig gute Idee.

  3. Ich bin aktuell auf der Suche nach einem komfortablen Handgepäckkoffer mit Frontfach für Dokumente oder Laptop, ein Gewinn käme genau passend.

Christina
Christina ist die HRS Expertin für berufliches Reisen. Sie kennt stets die neusten Businesshotels und Restaurants, hat immer die besten Travel Hacks parat und weiß, wie man auf dem Businesstrip am effektivsten seine knappe Freizeit nutzt. Christinas Lieblingshotels sind das Hotel Zoo Berlin, das QVEST in Köln, das Boutique-Hotel Constanza in Barcelona und das Design-Hotel Ekies all senses in der griechischen Region Chalkidiki. Was ihrer Meinung nach bei keiner Reise fehlen darf? Am Abend ein schönes Steak im Hotelrestaurant und ein Moscow Mule an der Hotelbar.