Ihr Hotel am Achensee – idyllische Unterkunft während der Geschäftsreise

Der Achensee liegt mitten in Tirol und ist der größte See Österreichs. Rund um den See verteilen sich kleine und größere Gemeinden, von denen aus es nie weit bis zum Ufer des Achensees ist. Mitten in den Bergen ist die Gegend ideal, um nach Feierabend in der Natur Kraft zu tanken und die gute, klare Bergluft zu genießen. Da Innsbruck nicht weit vom See entfernt ist, lohnt es sich, ein Hotel am Achensee zu buchen und den Feierabend auf dem Land zu verbringen.

Unterkunft am Achensee – eine Region mit zahlreichen Möglichkeiten

Der Achensee bietet zahlreiche Möglichkeiten, den Feierabend zu verbringen. In den größeren Gemeinden wie Maurach oder Pertisau findet sich unter Garantie ein schönes Restaurant oder eine Bar direkt am See, wo Sie ein gutes Essen mit Blick auf die traumhaften Landschaft genießen können. Wer sich lieber sportlich betätigen will, um Stress abzubauen, der kann den See zum Schwimmen, Segeln oder Surfen nutzen. Da der Achensee unter Naturschutz steht und keine großen Motorboote erlaubt sind, eignet sich das Gewässer ideal, um sich auf dem Brett oder dem Segelschiff zu versuchen.

Buisness und Natur verbinden

Rund um den Achensee gibt es komfortable Businesshotels, die sich für eine Geschäftsreise eignen. Wenn Sie also eine Konferenz oder ein Meeting in schöner und entspannter Umgebung abhalten wollen, dann ist ein Hotel am Achensee ideal, denn hier können Sie den Vormittag zum Arbeiten nutzen und die freie Zeit oder den Feierabend in den Bergen und am See genießen. Der Achensee ist ideal als Aufenthaltsort, während sie geschäftlich in Innsbruck und Umgebung zutun haben. Denn durch die direkte Autobahnverbindung sind Sie schnell an Ort und Stelle und können die Abende in der idyllischen Gegend genießen.

Ihr Hotel am Achensee in der Nähe historischer Sehenswürdigkeiten

Rund um den Achensee verkehrt seit 120 Jahren die historische Zahnradbahn. Gäste können bei einer Fahrt die Schönheit der Gegend rund um den See entdecken und die 50 Minuten Fahrt genießen. Ebenfalls interessant ist das Silberbergwerk in Schwaz. Mittelalter- und Historikfans kommen hier bei einer Führung unter Tage auf ihre Kosten. Die Tiroler Alpen laden dagegen zu einer kleinen Wanderung ein. Im Rofan- und im Karwendelgebirge, die den See umgeben, findet jeder Wanderfreudige seine ideale Route, um den Tag nach Feierabend aktiv ausklingen zu lassen.