Hotels Schleswig-Holstein - Ein günstiges Hotel bei HRS finden

Hotel in Schleswig-Holstein – nördlichstes Bundesland zwischen Ost-und Nordsee

Das nördlichste Bundesland Deutschlands Schleswig-Holstein ist das Bundesland, das nach dem Saarland am wenigsten dicht besiedelt ist. Auf einer Landesfläche von 15.800 km² leben nur 2,8 Millionen Menschen, das entspricht einer Bevölkerungsdichte von 179 Einwohnern pro km². In Schleswig-Holstein gibt es neben der Landeshauptstadt Kiel nur eine andere Großstadt, Lübeck. Beide Großstädte liegen in unmittelbarer Küstennähe. Zwischen der Ost- und Nordsee gelegen ist Schleswig-Holstein besonders für seine ländlichen Regionen, insbesondere sein Wattenmeer interessant. Ein Hotel in Schleswig-Holstein zum Beispiel in der Landeshauptstadt Kiel liegt in der wichtigen Handelsstadt und nahe der ländlichen Küstenregionen. Schleswig-Holstein hat eine direkte Grenze zu Dänemark über Land sowie eine Seegrenze zu dem nördlich gelegenen Nachbarland Deutschlands, außerdem hat Schleswig-Holstein Grenzen zu Hamburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Der THW-Kiel ist eine der besten deutschen Handballmannschaften.

 

Hotel Schleswig-Holstein – Häfen und Nord-Ostsee-Kanal

In der Landeshauptstadt Kiel mündet der Nord-Ostsee-Kanal in die Ostsee. Der Kanal ist die künstliche Wasserstraße, die auf der Welt am meisten befahren wird. Auf seinen letzten Kilometer durchfließt der Kanal das Bundesland Schleswig-Holstein. Kiel ist eine der wichtigsten Hafenstädte der Bundesrepublik. Auch ist die Stadt traditioneller Stützpunkt der Deutschen Marine, und bekannt für die Kieler Woche, ein internationales Segelfestival. Kulinarische Besonderheit Kiels und Schleswig-Holsteins sind die Kieler Sprotten, die geräucherte Sprotte, ein Fisch ähnlich dem Hering. Lübeck, die zweite Großstadt Schleswig-Holsteins ist vor allem für das Lübecker Marzipan bekannt. Insgesamt gibt es 46 Häfen in Schleswig-Holstein, wichtig sind neben Kiel und Lübeck/Travemünde zum Beispiel Puttgarden an der Ostsee und an der Nordsee Brunsbüttel. Weitere große Städte in Schleswig-Holstein sind Flensburg und Oldenburg. Außerdem bildet Schleswig-Holstein das Umland zur Bundesstadt Hamburg, in dem es viel Gewerbe gibt, das der Schifffahrt der großen Hafenstadt zuarbeitet.

 

Bei HRS ein Hotel nahe der Küsten und Strände Schleswig-Holsteins buchen

Aufgrund seiner Küsten hat Schleswig-Holstein einen florierenden Tourismus, Ostseebäder, wie Timmendorfer Strand, Grömitz oder Eckernförde sind beliebte Urlaubsziele. Die Ostsee ist seit jeher Urlaubsziel der Deutschen. Im Sommer kann die Temperatur an der Küste bis 25°C steigen, ideale Temperaturen für einen Strandurlaub. Mit ihrer zerklüfteten Romantik lockt sie aber auch zu ausgedehnten Spaziergängen und war neben der Nordsee Inspiration für viele deutsche Schriftsteller. Die Inseln Sylt, Helgoland und Fehmarn gehören zu Schleswig-Holstein. Flughäfen gibt es in Kiel und Lübeck, außerdem wird ein Flughafen auf Sylt mehrfach am Tag angeflogen. Als nördlichstes Bundesland Deutschland stellt es die Reiseverbindung in den Norden, nach Dänemark und Skandinavien dar. Die A1 stellt eine Verbindung von Hamburg aus über die Vogelfluglinie nach Kopenhagen und Malmö her. Auch die Seefahrt nimmt zum Großteil von Schleswig-Holstein ihren Ausgang. Der Wahlspruch des Bundeslandes lautet „Up ewig ungedeelt – Auf ewig ungeteilt.“. In Schleswig-Holstein wird neben Hochdeutsch, Niederdeutsch bzw. Plattdeutsch gesprochen, der Dialekt, in dem auch der Wahlspruch verfasst ist, außerdem ist in Schleswig-Holstein eine dänische Minderheit beheimatet.