Ergebnisse filtern
Preis
Bewertungen
HRS Sterne
Hotelausstattung
Zimmerausstattung
Zimmerart
Serviceleistungen des Hotels
Zahlungsmittel im Hotel
Hotelart

Edenkoben – Die Stadt des Weins und der Edelkastanien

In Edenkoben stehen alle Zeichen auf Wein. Nicht umsonst führt die „Südliche Weinstraße“ direkt durch den Ort. Die leckeren Tropfen sind nicht selten Anlass für Festlichkeiten in der Stadt. Das örtliche Weinfest, das jährlich stattfindet, hat bereits eine Tradition, die bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts reicht. Neben Ausschankstellen lockt dann ein Vergnügungspark Alt und Jung in den Ort. Seite an Seite mit einer anderen Edenkobener Köstlichkeit, der Edelkastanie „Pälzer Keschde“, präsentiert sich der Wein beim Wein- und Kastanienmarkt. Und welche Kulisse bietet sich für das Event im Zeichen von Kastenbier, Kastanienbrot und Edenkobener Wein wohl besser an als die malerisch gelegene Villa Ludwigshöhe? Unter Edelkastanienbäumen gibt es zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten rund um Wein und Kastanien sowie ein Eldorado für Freunde des Kunsthandwerks. Das kleine Schloss war einst der Sommersitz des bayerischen Königs Ludwig I. Tipp: Wer mehr über den Weinbau erfahren möchte, dem ist ein Besuch im Weinbau- und Stadtgeschichte-Museum sowie im Freilichtmuseum Weinlehrpfad zu empfehlen.

Lage: An der Deutschen Weinstraße

Edenkoben liegt östlich des Pfälzer Waldes. Nur wenige Kilometer trennen den Ort von zwei weiteren bekannten Weinstädten: Neustadt an der Weinstraße und Landau in der Pfalz. Die Stadt liegt an der Deutschen Weinstraße, die durch das wohl bekannteste Weinbaugebiet der Pfalz verläuft. Die Bundesautobahn A65 führt an der Stadt vorbei und sorgt für eine gute Verkehrsanbindung. Zudem verfügt Edenkoben über einen eigenen Bahnhof, der regelmäßig angefahren wird.

Kultur: Rietburg und Lederstrumpfbrunnen

Per Sessellift in luftige Höhe – darauf können sich Besucher der Rietburg freuen. Während die Talstation sich nahe der Villa Ludwigshöhe befindet und mit dem Auto zu erreichen ist, führt der 1954 installierte Sessellift zur Bergstation der Rietburgbahn. Die Burg wurde bereits Anfang des 13. Jahrhundert gebaut – heute ist davon nur noch eine Ruine übrig, die durch die schöne Aussicht dennoch als Besuchermagnet fungiert und eine Gaststätte beherbergt. Zurück auf den Boden der Tatsachen – zurück in die Ortsmitte von Edenkoben. Dort befindet sich nämlich der sogenannte „Lederstrumpfbrunnen“, der dem Vorbild der gleichnamigen Romanfigur gewidmet wurde.

Freizeitaktivitäten: Rock am Friedensdenkmal

Rockmusik im Zeichen des Friedens gibt es seit 2008 in Edenkoben. Bis zu 2000 Besucher zieht es seither regelmäßig zum Sieges- und Friedesdenkmal, um Tributebands zu hören, die Rockgrößen wie Queen, Pink Floyd, Bon Jovi und AC/DC gekonnt covern. Die Kulisse des Open-Air-Events, das Sieges- und Friedensdenkmal, wurde 1899 erbaut und soll an den Sieg im Jahr 1870/71 erinnern. Wenn dort gerade nicht rockige Klänge die Luft durchdringen hat man einen traumhaft schönen Blick über die Oberrheinische Tiefebene. Und diese bietet sich nicht nur für den Weinanbau an – sondern lockt mit naturräumlicher Vielfalt auch Sportler und Naturfreunde ins Freie.