Ihr Hotel an den Lauenburgischen Seen, Schleswig Holsteins ältestem Naturpark

Nahe der Ostsee, zwischen Hamburg und Lübeck, liegt mit der beeindruckenden Anzahl von rund 40 Seen das älteste Naturgebiet des Bundeslandes Schleswig-Holstein. Ob im urigen Landhotel mit Blick auf das funkelnde Gewässer oder im modernen Stadthotel – in den Hotels an den Lauenburgischen Seen übernachten Sie in einem der schönsten Erholungsgebiete Deutschlands. Eine artenreiche Flora und Fauna machen Ihr Domizil zu einem idealen Entspannungsort nach einem erfolgreichen Arbeitstag.

Vom größten Salzvorkommen zur Landwirtschaft

Als ehemalige Handelsbasis ist die heute von Land- und Forstwirtschaft geprägte Region ein Anziehungspunkt für die Gastronomiebranche. Genießen Sie einen der traditionellen Obstler als Absacker nach der Arbeit. Die in der Region angebauten Biolebensmittel sind bis über die Grenzen bekannt. Fahren Sie mit dem Rad die berühmte Alte Salzstraße entlang, auf der früher die Kaufleute Salz von Lüneburg bis nach Lübeck transportierten. Ausgedehnte Wanderwege führen Sie durch Wald und Wiesen entlang der Seenlandschaft, während Sie sich auf der Via Scandinavica, die Teil des Jacobsweges ist, eine Auszeit gönnen.

Auf den Spuren des Mittelalters

Lassen Sie sich von den kunstvollen Bauwerken und imposanten Kirchen der damaligen Zeit beeindrucken. Ein absolutes Muss ist ein Besuch der Stadtinsel Ratzeburg, die inmitten von vier Seen liegt. Der Ratzeburger Dom und der Marktplatz in der Altstadt sind Relikte aus dem Mittelalter. Auch das historische Zentrum und die Nicolaikirche im Luftkurort Mölln oder die Marienkirche in Büchen sind Meisterwerke mittelalterlicher Architektur.

Frisch und hausgemacht

Speisen Sie mitten in der Natur im Restaurant Landlust am See in Salem, während Sie von der Seeterrasse einen Blick auf das glitzernde Wasser werfen. Ob für den kleinen Hunger oder zum reichhaltigen Abenddinner – die Küche verwendet frische Zutaten direkt aus der Region. Auch das Fährhaus Athen in Ratzeburg punktet mit exzellenter Lage. Probieren Sie griechische Speisen im mediterranen Ambiente direkt am See oder buchen Sie diese außergewöhnliche Lokalität für Ihre Firmenveranstaltung. Ausgewählten Kaffee aus dem eigenen Haus bekommen Sie im Farchauer Mühlencafé in Schmilau. In gemütlicher Atmosphäre verzehren Sie unter freiem Himmel mit Aussicht auf den Küchensee hausgemachte Tartes und Kuchen mit selbst angebautem Obst.

Von Ihrem Hotel an den Lauenburgischen Seen in die Umgebung

Die Lauenburgischen Seen liegt verkehrsgünstig nahe Lübeck, das Sie schnell über die A20 erreichen können. Von den Bundesstraßen 207 und 208 gelangen Sie in kürzester Zeit in die benachbarten Städte oder über die A1 nach Hamburg, wo sich der internationale Flughafen befindet.