Ergebnisse filtern
Preis
Bewertungen
HRS Sterne
Hotelausstattung
Zimmerausstattung
Zimmerart
Serviceleistungen des Hotels
Zahlungsmittel im Hotel
Hotelart

Mölln – Charmante Stadt mit viel Natur

5 passende Hotels in Mölln

Eingerahmt von Seen und im Umland ein dichter Teppich von grünen Wäldern – das ist Mölln, mitten in den Lauenburgischen Seen. Doch dieser idyllischen Stadt sitzt immer der Schalk im Nacken. In der selbst ernannten Eulenspiegelstadt begegnet dem Besucher der bekannte Narr an jeder Ecke. Unterhalb des Kirchbergs steht der Eulenspiegelbrunnen, natürlich geschmückt mit einer Skulptur des Narren aus Bronze. Ob sich wirklich am Westportal der Kirche St. Nicolai die wahre Begräbnisstätte von Eulenspiegel befindet, bleibt wahrscheinlich ein Rätsel. Selbstverständlich besitzt die Stadt Mölln auch ein Eulenspiegelmuseum. Anhand von Malerei, Literatur und Plastiken wird die besondere Beziehung des Narren zu Mölln dargestellt.

Lage: Von Seen umgeben

Die schleswig-holsteinische Stadt Mölln liegt mitten im Naturpark Lauenburgische Seen und wird von der Pinnau und dem Hellbach durchflossen. Auf dem Stadtgebiet befinden sich viele Seen. Durch den Ort verläuft die Bundesstraße B 207, die südwestlich einen Anschluss an die Bundesautobahn A 24 bietet. Dadurch sind die Städte Lübeck und Hamburg nur eine gute halbe Autostunde entfernt. Bahnreisende können sich über Direktverbindung nach Lübeck und Lüneburg freuen.

Kultur: Zauberhafte Gebäude der Gotik und Romanik

Freunde besonderer sakraler Bauten werden sich besonders an der wunderschönen Kirche St. Nicolai erfreuen. Das rote Gebäude im Stil der Backsteinromanik stammt aus dem 13. Jahrhundert. Besondere Aufmerksamkeit verdient die Jakob-Scherer-Orgel, die von dem bekannten Orgelbauer im Jahre 1555 stimmlich erweitert wurde. Eine bezaubernde Backsteingotik zeigt das Alte Rathaus von Mölln, das wahrscheinlich aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts stammt. Heute ist in dem Gebäude das Stadtmuseum untergebracht. Wer Mölln von oben betrachten möchte, sollte sich auf den Wasserturm begeben. Er präsentiert sich in einem attraktiven neugotischen Stil und dient heute ganz anderen Zwecken. Der unter Denkmalschutz stehende Turm ist ein Aussichtsturm und ein Ausstellungsort für die regionale Geschichte sowie der Tier- und Pflanzenwelt.

Freizeitaktivitäten: Natürlicher Badespaß in den Seen von Mölln

Umgeben von Seen sind im Sommer die Badestellen in Mölln nicht weit. Mit einem idyllischen Blick auf die Altstadt und umgeben von einem reichen Baumbestand präsentiert sich am Schulsee das Luisenbad. Mitten im Wald liegt der Pinnsee, der nur zu Fuß oder per Fahrrad zu erreichen ist. Neben dem Strand am Ostufer gibt es hier noch viele kleine romantische Badestellen an dem sehr klaren See. Radfahrer finden rings um Mölln viele zauberhafte Radstrecken. Eine davon führt in das Naturschutzgebiet Hellbachtal, einem Überbleibsel aus der Eiszeit. Die Mölln-Tour 2 führt nach Lehmrade und Gudow, durch Niedermoorwiesen und beweidetem Grünland, flankiert von drei Seen.