Ein Hotel im Münsterland buchen Sie unkompliziert und schnell mit HRS.de

Zwar lässt sich die Region je nach Zusammenhang unterschiedlich eingrenzen, doch bilden der Teutoburger Wald mit seinen zahlreichen Wanderwegen im Nordosten des Münsterlandes, die Lippe im Süden und die niederländische Staatsgrenze im Westen den ungefähren Rahmen. Die  herausragenden kulturlandschaftlichen Merkmale der Region sind das vielerorts parkartige Landschaftsbild und die zahlreichen eindrucksvollen Wasserburgen wie das Wasserschloss zu Ahaus, das Wasserschloss Darfeld, Burg Vischering, die Burg Anholt in Isselburg-Anholt oder Schloss Cappenberg, welches das Westfälische Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte beherbergt. Die Großstadt Münster ist zweifellos das kulturelle und politische Zentrum der beliebten Ferienregion Münsterland. Mit seinen zahlreichen eindrucksvollen historischen Gotteshäusern wie dem St.-Paulus-Dom zu Münster, der Clemenskirche, der Lambertikirche oder der St. Mauritz Kirche wird die starke katholische Prägung der Region auch heute noch deutlich. Doch auch das von Johann Conrad Schlaun erbaute Fürstbischöfliche Schloss zu Münster oder das barockes Adelspalais Erbdrostenhof an der Salzstraße, die Altstadt im Bereich des Prinzipalmarkts mit dem Wahrzeichen der Stadt, dem historischen Rathaus, sowie die zahlreichen Cafés, Kneipen und Klubs insbesondere im Hansaviertel locken jedes Jahr zahlreiche Besucher in die Hotels der Stadt.