Ergebnisse filtern
Preis
Bewertungen
HRS Sterne
Hotelausstattung
Zimmerausstattung
Zimmerart
Serviceleistungen des Hotels
Zahlungsmittel im Hotel
Hotelart

Scheidegg – Naturschauspiele und Gesundheitszentrum

Häufig gestellte Fragen zu Hotels in Scheidegg

In welchen Hotels in Scheidegg gibt es kostenloses WLAN?
Kostenloses WLAN für HRS Gäste bieten unter anderem folgende Hotels in Scheidegg: Hotel Post, Hotel Allgäu Garni und Herzberger Landhotel. Weitere Hotels in Scheidegg mit kostenlosem WLAN
Welche Hotels in Scheidegg haben die beste Bewertung?
In Scheidegg haben die Hotels Hotel Edita, Zum Hirschen Hotel & Gasthaus beim Stöckeler und Herzberger Landhotel mit mindestens 8 von 10 Bewertungssternchen die höchsten Kundenbewertungen erhalten.
Wie viel kostet heute eine Übernachtung in einem Hotel in Scheidegg?
In Scheidegg können Reisende mit einem durchschnittlichen Übernachtungspreis von 147,33 EUR rechnen. (Preise basieren auf den Hotelpreisen von hrs.de).
Welche Hotels in Scheidegg liegen zentral?
Bei HRS haben Sie die Möglichkeit, die Hotels nach Entfernungen zum Zentrum zu sortieren und sich das passende Hotel auszusuchen. Oder nutzen Sie die Kartenansicht.
Welche Hotels in Scheidegg verfügen über einen Wellnessbereich?
In folgenden Hotels in Scheidegg können Sie sich nach Ihrem Geschäftstermin im Wellnessbereich erholen: Hotel Allgäu Garni, Herzberger Landhotel und Hotel Edita. Finden Sie weitere Informationen und Angebote zu Wellnesshotels in Scheidegg bei HRS.
Welche Vorteile bringen Smarthotels mit sich?
Smarthotels bieten schnellen Check-in via Smartphone und digitale Rechnung beim Auschecken. Erfahren Sie mehr über Smarthotels.
Welche Hotels in Scheidegg liegen in der Nähe des Bahnhofs?
Eine gute Anbindung an den ÖPNV bekommen sie durch Unterkünfte in Bahnhofsnähe. Die Unterkünfte Zum Hirschen Hotel & Gasthaus beim Stöckeler, Hotel Post und Herzberger Landhotel sind aufgrund Ihrer Nähe zum Bahnhof perfekt geeignet.
Mit seiner malerischen Lage im Westallgäu zwischen den Alpen und dem Bodensee ist Scheidegg ein beliebter heilklimatischer Kurort. Als Naherholungsgebiet ist der Ort auch für Familien, Sportler und Sonnenhungrige geeignet. Vor allem in den sonnigen Monaten bietet die Nähe zum Bodensee beste Voraussetzungen für Wassersportler. Aber auch in der näheren Umgebung locken zahlreiche Ausflüge. Die Scheidegger Wasserfälle zum Beispiel sind ein gewaltiges Spektakel, das von mehreren Aussichtspunkten bestaunt werden kann. An gleich zwei Stellen fällt das Wasser des Flusses Rickenbach 22 Meter und 18 Meter tief. Erholung finden Besucher unter anderem im traditionellen Gasthaus „Fünfländerblick“, von dessen Terrasse die malerischen Alpen weit eingesehen und das Dreiländereck überblickt werden kann.

Lage: Idyllische Dreiländerlage im Westallgäu

Der Markt Scheidegg umfasst die Orte Scheidegg und Scheffau und liegt im Westallgäuer Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Österreich. Dank einer Höhenlage von ungefähr 1.000 Metern ist die Sicht auf die Alpen grandios. Von der A7 oder der A96, die nah bei Scheidegg liegen, führen Bundes- und Hauptstraßen in den Ort. Bahnfahrer fahren bis zum Bahnhof Lindau oder Röthenbach und steigen dann in den Bus um.

Kultur: Ursprünglicher Besitz des Klosters St. Gallens

Besiedelt wurde die Umgebung Scheideggs im 7. Jahrhundert von den Alemannen. Urkundlich erwähnt ist der Ort das erste Mal im 13. Jahrhundert. Bis zu dieser Zeit war er im Besitz des Klosters St. Gallens, ging dann auf Initiative des Abtes Wilhelm in den Besitz von Graf Hugo von Bregenz über. Aus dieser Epoche erhielt der Ort seine Stellung als Markt. Seine kulturelle Vergangenheit kann im Handwerksmuseum „Heimathaus“ auf über 5 Etagen bestaunt werden. Zu sehen sind unter anderem alte Berufe und Produkte sowie eine Wohnung mit Schulstube von 1900. Das Brauchtum wird noch immer in den traditionellen Festen wie der Fasnacht, dem Maibaumaufstellen und dem Viehscheid zelebriert.

Freizeitaktivitäten: Wandern bis zur nächsten Sennerei

Im Ortsteil Böserscheidegg lernen Interessierte in der ansässigen Sennerei alles Wissenswerte über Käse. Natürlich gehören auch eine Verkostung und ein Direktverkauf zur Führung. Im Winter hat der Skilanglauf hier eine große Bedeutung. Der Ort ist ein Langlaufzentrum, das Loipen mit einer Länge von über 100 Kilometern bietet. Zudem lädt die Umgebung auch zum Schneeschuhwandern und Rodeln ein. Im Sommer steht Wanderern ein sehr weit verzweigtes und abwechslungsreiches Wandernetz zur Verfügung, wie beispielsweise der Jakobusweg oder der Kapellenwanderweg. Besonders für Familien lohnt sich ein Besuch des „Skywalk Allgäu“. Dies ist ein barrierefreier Pfad zwischen Baumwipfeln in 40 Metern Höhe. Zu dem Gelände gehört auch ein Barfußpfad, bei dem jeder auf 100 Metern Länge auf verschiedenen Materialien gehen kann.