Den Indian Summer erleben

Auch wenn der Bundesstaat im amerikanischen Nordosten nicht zu den bevölkerungsreichsten zählt, so bietet Vermont seinen Besuchern doch einige absolute Attraktionen. Von der „Metropole“ Burlington mit ihren 39.000 Einwohnern bis zur kleinsten Hauptstadt eines US-Bundesstaates, Montperlier mit seinen 8.000 Einwohnern, ist Vermont zwar weitaus beschaulicher als seine Nachbarstaaten New Hampshire und New York, aber keinesfalls weniger sehenswert. Mit dem Lake Champlain an der Grenze zu New York und Kanada verfügt Vermont z.B. über eines der beliebtesten Ausflugsziele für die Großstädter des amerikanischen Nordostens. Der 180 km lange See ist mit seinen 80 Inseln und den vier historischen Eisenbahnbrücken ein absolutes touristisches Highlight. Vermont gehört landschaftlich zu den reizvollsten Bundesstaaten der USA. Verfügt es doch mit dem Marsh-Billings-Rockefeller National Historical Park und dem Appalachian National Scenic Trail über Sehenswürdigkeiten allererster Güte. Doch auch die zahlreichen weiteren Attraktionen des Landes wie die Killington Ski Resorts, das größte Skigebiet im Osten der USA, machen Ihren Aufenthalt in Vermont garantiert zu einem unvergesslichen Highlight.