Hotels in South Carolina: Im Palmetto State

Charleston, das Gesicht des stolzen Südens mit seinen historischen Fassaden, viktorianischen Villen und zahllosen moosbewachsenen Eichen scheint sich auf den ersten Blick seit langer Zeit nicht mehr verändert zu haben. Sichtbar wird dies vor allem im Historic District mit sehenswerten Gebäuden wie der einstigen Börse Old Exchange und den Hallen des City Market. Ganz in der Nähe von Charleston befindet sich mit Fort Sumter eine der Attraktionen von South Carolina. Den Ort, an dem 1861 die ersten Schüsse des Bürgerkrieges abgefeuert wurden, erreichen Besucher am besten mit einer halbstündigen Bootsfahrt von Charleston aus.

Historische Denkmäler und weiße Sandstrände

South Carolinas Hauptstadt Columbia in der geographischen Mitte des Bundesstaates beeindruckt seine Besucher mit historischen Gebäuden wie der Hampton-Preston Mansion, dem State House und kulturellen Highlights wie dem South Carolina State Museum (mit Planetarium und Sternwarte). An der Atlantikküste bietet South Carolina mit der Ferienhochburg Myrtle Beach und den weißen, palmengesäumten Sandstränden alles, was man sich von einem gelungenen Badeurlaub verspricht. Mit seinen vielen State Parks und Golfplätzen lockt der Palmetto State auch sportlich aktive Urlauber in die Region. Buchen Sie Ihren Hotelaufenthalt in South Carolina und lassen Sie sich von dieser geschichtsträchtigen und landschaftlich reizvollen Region verzaubern.

Business-Standort South Carolina

Dank seiner Strände, den malerischen Inseln (Hilton Head Island), den vielen historischen Attraktionen und der typischen Antebellum-Architektur ist der Tourismus die Haupteinnahmequelle der rund fünf Millionen Einwohner. Die Region Piedmont ist besonders durch die Textilindustrie geprägt. Bedeutend sind die Baumwollernte, die Holzwirtschaft sowie die Bereiche Chemie, Maschinenanlagen und Fahrzeugbau (BMW Manufacturing Company in Greer). Im Bereich der Landwirtschaft spielt der Anbau von Reis, Süßkartoffeln, Erdnüssen und Pfirsichen eine wichtige Rolle. Ebenfalls von Bedeutung sind der Fischfang (Blaukrabbe, Shrimps), das Militär, die Luft- und Raumfahrt, die Biowissenschaften und die Atomkraftwerke. Darüber hinaus besitzt South Carolina mit dem Port of Charleston den siebgrößten Frachthafen der USA.

Interessante Ausflugsziele in der Umgebung

Entdecken Sie von Ihrem Hotel in South Carolina die faszinierende Sumpf- und Marschlandschaft der Südstaaten. Unternehmen Sie zum Beispiel einen Abstecher in den Congaree-Nationalpark. Hier können Sie durch einzigartige Hartholzwälder spazieren, im Kanu die Natur genießen oder die heimischen Vögel beobachten. Buchen Sie ein Hotel in South Carolinas Beaufort, wenn Sie eine Exkursion auf die Sea Islands planen. Lohnenswert ist eine geführte Tour über die Gullahs, die Nachfahren versklavter Afrikaner, die nach dem Bürgerkrieg auf den damals isolierten Inseln zurückgelassen wurden. Bis heute spricht die kleine Gemeinde Gullah und hat ihre afrikanischen Traditionen bewahrt.