Der ultimative Guide für kostenloses Parken im Hotel

34501

Ob Firmen-PKW oder Mietwagen: Für viele Geschäftsreisende gehört das Fahrzeug so sicher zum Reisegepäck wie die Zahnbürste – ermöglicht es doch gerade bei eng getakteten Business-Trips mit vielen Terminen den schnellen Transfer von A nach B. Doch die Flexibilität auf vier Rädern kann das Spesenkonto beim Parken im Hotel ganz schön belasten – insbesondere wenn die Hotels hohe Parkgebühren verlangen. Ein Blick auf die Bundesrepublik und die benachbarten Alpenländer zeigt, wo Reisende am ehesten auf kostenlose Parkmöglichkeiten hoffen können.

Kostenfreies Parken im Hotel überwiegend in Mittelklasse-Häusern

Dass es für Freiparker in Deutschland gar nicht schlecht aussieht, zeigt eine aktuelle HRS-Analyse:

  • Vier von fünf Hotels bieten demnach kostenlose Parkmöglichkeiten für ihre Gäste an.
  • Besonders in Mittelklasse-Hotels mit drei Sternen können Business-Reisende auf Gratis-Parken hoffen – fast die Hälfte der Häuser, die einen entsprechenden Service für ihre Gäste anbieten, gehören in diese Kategorie.
  • Kostspieliger hingegen wird es mit zunehmendem Luxusfaktor: Während 4-Sterne-Hotels immerhin noch knapp ein Fünftel der Häuser mit kostenlosen Parkmöglichkeiten stellen, ist diese Annehmlichkeit im gehobenen 5-Sterne-Segment eine absolute Seltenheit – hier ist das Parken trotz gehobener Zimmerpreise in den wenigsten Fällen inklusive.

Fazit: Je luxuriöser das Ambiente, desto wahrscheinlicher ist es auch, dass für das Parken eine Gebühr erhoben wird. Wer hingegen Wert auf eine kostenlose Parkmöglichkeit legt, wird am ehesten in Mittelklasse-Hotels fündig werden.

Parken im Hotel kann teuer werden

Kostenfreies Parken wird der HRS-Analyse zufolge zwar immer häufiger, ist aber längst keine Selbstverständlichkeit – immerhin jedes fünfte Hotel erhebt für mitreisende PKW  Extra-Gebühren. Durchschnittlich müssen Gäste hier knapp 12 Euro pro Tag kalkulieren. Dabei zeigt sich mit zunehmendem Sterne-Ranking auch ein Anstieg der Parkgebühren. In 5-Sterne-Hotels müssen Gäste im Schnitt rund 22 Euro/Tag für das Parken entrichten. Spitzenreiter ist ein Hotel in der Schweiz mit einer Tagespauschale von bis zu 49 Euro. Das sind auf einen Blick die durchschnittlichen Parkplatzkosten pro Sternekategorie (Tagespauschale):

20160314 Grafik Parken im Hotel Kosten

Von allen Hotels, die ihren Gästen kostenloses Parken ermöglichen, verfügt knapp ein Fünftel über eine eigene Garage. Wesentlich öfter ist ein Parkplatz in unmittelbarer Nähe des Hotels im Übernachtungspreis enthalten. Beruhigend: Immer häufiger sind diese Parkplätze auch videoüberwacht, was Reisenden gerade in Großstädten ein Gefühl der Sicherheit vermittelt.

Sie haben wertvolle Tipps zum Parken im Hotel? Wir freuen uns darauf in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

7 Kommentare

  1. Guten Tag ,
    Wie man in den Wald hineinruft so schallt es zurück. Ich übernachte oft in Hotels mit Garagennutzung. Wenn man freundlich das Thema anspricht bekommt man eine kostenlose Ausfahrtkarte,,,,, das geht ohne pissig zu werden. Manche haben wohl einen Spaß daran anderen den Arbeitstag zu versauen, kein Wunder wenn dann Mitarbeiter prinzipiell pissig zu Kunden sind wenn sie an der Rezeption oder Concierge erscheinen. Mit verbindlicher Kompetenz kommt man weiter und erreicht mehr.

    Guten Rutsch schon mal….

    PCM

  2. Genau das sind dann die Stellunsgnahmen die immer wieder gerne genommen werden.
    ZITAT: Die Analyse der Parkpreise bezieht sich auf alle unsere Hotels und kann natürlich nur Durchschnittswerte abbilden. Die Apps sind nur eine Empfehlung, die manche unserer Kunden gern nutzen.//ZITAT

    Wird gerne in der Ausbildung zum Hotel-Management genommen.
    „Wir bitten an …… aber wenn Sie es nciht bekommen haben, verzeihen Sie, wir haben ja nicht gesagt, dass es 100% erhältlich ist“

    Und ganz ehrlich, 5 Sterne Hotel und will Parkgebühren ? Dann einfach bei der Reservierung pissig werden und siehe da, meistens ist danach keine Rede mehr von Parkgebühren.

    • Hallo Sabine, wir empfehlen ehrlich gesagt nicht, bei der Reservierung oder auch beim Check-in „pissig“ zu werden. Das mag erfolgsversprechend sein, aber wir freuen uns immer, wenn wir es mit freundlichen Menschen zu tun haben. Und meinst du nicht, dass ein Hotel ohne extra Parkgebühren diese nicht im Zimmerpreis kalkuliert hat? Wir sind ein Hotelbuchungsportal, daher machen wir die Preise, die unsere Vertragshotels für Ihre Zimmer oder Zusatzleistungen verlangen, nicht selber. Daher sind solche Analysen zumindest für uns naturgemäß nur im Durchschnitt möglich und es liegt auch nicht in unserer Hand, diese Preise zu ändern, zu streichen oder Ähnliches. Mit den Apps zeigen wir Alternativen auf, die, wie gesagt, Kundenempfehlungen sind. Wir hören unseren Kunden gern zu und versuchen, auf Anfragen auch individuell zu antworten. Sogar ganz, ohne „pissig“ zu sein 😉 Einen schönen Tag dir noch, mit besten Grüßen, Juliane

  3. Hallo,
    was ist denn das für ein Beitrag?
    Schon mal in FFAM gewesen? Da nehmen 4 von 5 Hotels Gebühren! Von wegen kostenlos. Und die Apps? Na ja, es gibt halt Dinge die die Menschheit nicht braucht.
    Hab mal parku in FFAM versucht. Der Lacher, da kann ich doch gleich mit dem Taxi vom nächsten Parkhaus zum Geschäftstermin fahren. Was für ein Vorteil!

    • Hallo, schade, dass dir der Beitrag nicht gefällt. Die Analyse der Parkpreise bezieht sich auf alle unsere Hotels und kann natürlich nur Durchschnittswerte abbilden. Die Apps sind nur eine Empfehlung, die manche unserer Kunden gern nutzen. Schade, dass sie dir keine Hilfe waren. LG, Julinae

Christina
Christina ist die HRS Expertin für berufliches Reisen. Sie kennt stets die neusten Businesshotels und Restaurants, hat immer die besten Travel Hacks parat und weiß, wie man auf dem Businesstrip am effektivsten seine knappe Freizeit nutzt. Christinas Lieblingshotels sind das Hotel Zoo Berlin, das QVEST in Köln, das Boutique-Hotel Constanza in Barcelona und das Design-Hotel Ekies all senses in der griechischen Region Chalkidiki. Was ihrer Meinung nach bei keiner Reise fehlen darf? Am Abend ein schönes Steak im Hotelrestaurant und ein Moscow Mule an der Hotelbar.