Mit seinen zahlreichen Fernsehsendern und Produktionsfirmen ist Köln eine der wichtigsten Medienmetropolen Europas. Darüber hinaus beherbergt die Domstadt das fünftgrößte Messegelände der Welt: Besucher und Aussteller aus über 120 Ländern kommen nach Köln, um ihre Produkte zu präsentieren oder Geschäfte zu machen. Insgesamt 25 Weltleitmessen finden in Köln statt, darunter die Anuga, die Gamescom und die Photokina.

Kein Wunder also, dass die Stadt am Rhein ein häufiges Ziel für Geschäftsreisende ist. Aber auch sonst hat Köln viel zu bieten. Wer das Glück hat, beruflich dort hinzukommen, sollte sich unbedingt die Zeit für ein paar kurze Sidesteps nehmen. Hier sind unsere Tipps für ein kleines Freizeit-Programm zwischen den Business-Terminen und der Rückreise, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Essen & Trinken

Wer auf Geschäftsreise in Köln ist, sollte unbedingt eines der zahlreichen Brauhäuser besuchen. Ein schönes Brauhaus ist zum Beispiel das Max Stark in der Kölner Altstadt Nord. Das Brauhaus liegt etwas versteckt in einer Seitenstraße vom Ebertplatz und ist jeden Abend sehr gut besucht. Reservieren können Sie leider nur bis 18:00 Uhr, allerdings können Sie die Wartezeit an der Theke bei dem ein oder anderen Kölsch („Päffgen“) gut überbrücken. Hier kann man leckeres Kölsch sowie deftige Brauhaus-Gerichte genießen – vom Halven Hahn und Rheinischem Sauerbraten bis hin zu Himmel un Äd. Die Kosten für einen Hauptgang liegen zwischen 6€ und 19€.

Öffnungszeiten und Adresse:
Mo – So: ab 11:00 Uhr
Unter Kahlenhausen 47, 50668 Köln

Kölner Dom

Kul/tour

Besteigen Sie das Dach des Doms und lassen Sie sich von einer der spektakulärsten Aussichten überwältigen , die Köln zu bieten hat. Schließen Sie sich dafür einfach einer der sogenannten öffentlichen Dachführungen an. Diese Führungen finden immer montags und mittwochs um 17:00 Uhr und 17:30 Uhr, sowie samstags um 11:00 Uhr statt. Pro Person werden zehn Euro fällig; die Tour dauert ca. 1,5 Stunden. Eine frühzeitige Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die öffentlichen Führungen oft schon Wochen im Voraus ausgebucht sind.

Öffnungszeiten und Adresse:
Mo + Mi 17:00 Uhr und 17:30 Uhr, Sa 11:00 Uhr
Treffpunkt: an der Westseite des Domes, vor dem Hauptportal (Mitte)

Afterwork

Jeden Donnerstag ist in der Bar 51 eine angesagte Afterwork-Party in schönem Ambiente. Das Highlight der „after 7“ ist die Show der LIVE-Band Superstitous, die am späten Abend legendäre Klassiker und aktuelle Housebeats zum Besten gibt. Das Publikum ist vom Stil her casual bis elegant, jedoch ist der Einlass erst ab 21 Jahren. Hier trifft sich eine Mischung aus Medien- und Agenturschaffenden, Business- und Szeneleuten sowie Musikliebhabern bei Kölsch und Cocktail-Klassikern.

Öffnungszeiten und Adresse:

Jeden Donnerstag ab 19:00 Uhr
Hohenzollernring 51, 50672 Köln

Hotel am Augustinerplatz

Hotel-Tipp

Das Hotel am Augustinerplatz befindet sich im Herzen von Köln, direkt an der Einkaufsstraße gelegen und nur zehn Minuten fußläufig vom Hauptbahnhof entfernt. Parken ist im öffentlichen Parkhaus um die Ecke möglich. Es gibt einen Sondertarif für Hotelgäste, der mit zehn Euro für 24 Stunden zu Buche schlägt. Die modernen Zimmer des 3-Sterne-Hotels sind zwar nicht allzu groß, dafür aber sehr sauber und gemütlich. Auch das Frühstückbüffet ist gut und reichlich. Darüber hinaus bietet das Designhotel hervorragende Wellness- und Tagungseinrichtungen sowie kostenloses WLAN im Zimmer.

Öffnungszeiten und Adresse:

Rezeption: 00:00 – 24:00 Uhr besetzt
Hohe Str. 30, 50667 Köln

Es gibt 1 Kommentar zu diesem Artikel

  1. Das mit der Tour auf dem Dom will ich auch noch machen. Es gibt übrigens auch noch eine im Keller, die nicht ganz so begehrt, ich muss das unbedingt mal in einem Abwasch planen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Gerät um 90° drehen!