Oft stellt sich vor einem Treffen mit Geschäftspartnern zum Lunch oder Dinner die Frage nach dem geeigneten Ort. Gerade wenn man nicht in seiner Heimatstadt unterwegs ist, ist die Wahl des richtigen Restaurants oft eine Herausforderung. Es braucht etwas mit angemessener, ganz besonderer Atmosphäre und außergewöhnlicher Kulinarik – schließlich soll der Geschäftspartner wertgeschätzt werden und mit einem sehr positiven Gefühl aus dem Termin gehen. Ob integriert in ein Hotel, in dem man selbst übernachtet, oder als eigenständiges Restaurant – wir empfehlen Ihnen 13 angesagte Spitzen-Restaurants in Berlin. Bon appétit!

Brasserie Colette Tim Raue

Brasserie Colette

Hierhin lassen sich ideal Geschäftstermine verlagern: In der schmucken Brasserie Colette von Tim Raue, ganz in der Nähe des KaDeWe,essen Sie ausgezeichnet mittags wie abends. Das französische Ambiente passt ideal zur hochwertigen, aber bezahlbaren Küche. Neben München und Konstanz ist es das dritte Restaurant dieser Art des Sternekochs; als geborener Berliner darf für Raue eine Dependance in der deutschen Hauptstadt natürlich nicht fehlen.

Preise: Mittagstisch ab 18 Euro (2-Gang-Menü)
Adresse: Passauer Straße 5-7, 10789 Berlin

CHARLOTTE & FRITZ

Essen gehen im ehemaligen „Fischers Fritz“ heißt im klassischen, eleganten Stil ausgehen. In Umgebung von zeitgenössischer Kunst und dem Ambiente eines Berliner Salons aus dem 19. Jahrhundert können Sie einfach mal genießen und Ihren Gaumen verwöhnen lassen. Seit der Wiedereröffnung im Frühjahr 2018 gibt es im „Charlotte & Fritz“ zum Lunch nun auch neben der Hauptkarte eine wöchentlich wechselnde Business-Menü-Karte. Zum Dinner empfehlen wir Klassiker wie zum Beispiel Ochsenkotelett ab 2 Personen am Tisch tranchiert oder Regionales wie Brandenburger Geflügelbrust. Das Restaurant ist Teil des Regent Berlin Hotels.

Preise: 2-Gang-Menü für 32 Euro, 3-Gang-Menü für 39 Euro
Adresse: Charlottenstrasse 49,10117 Berlin

The Grand

Das edle Design des „The Grand Berlin“ gibt dem Restaurant etwas absolut Einzigartiges. Die helle freundliche Einrichtung lädt Gäste ein, nach dem Essen noch auf ein Getränk von der Bar zu verweilen. Die wunderschöne Hofterrasse ist bei angenehmen Temperaturen ein Muss und der amerikanische Southbent-Grill macht Fleischliebhaber glücklich. Ob nach einem leichten Ceasar Salad, einem fantastischen Steak oder exzellent gratiniertem Hummer: Jeder, der hier  Gast ist, wird die seit 1842 bestehende Lokalität ganz bestimmt satt und glücklich verlassen. Beste Voraussetzungen für ein erfolgreiches Mittagessen oder Dinner mit dem Geschäftspartner!

Preise: Lunch Menü: 14,- – 18,50 Euro, Dinner: Vorspeise: 11,50 – 28,50 Euro und Hauptgang: 19,- – 34,50 Euro
Adresse: Hirtenstrasse 4, 10178 Berlin

Restaurant Diekmann

Das Restaurant „Diekmann“ bietet deutsch-französische Küche an und befindet sich in der Nähe vom Kurfürstendamm. Wie viel Charme es besitzt, wird klar, wenn Sie vor dem Efeu-behängten Eingang stehen. Auch innen überzeugt die ganz spezielle Einrichtung mit Möbeln einer alten Kolonialwarenhandlung von 1870. Gerade für ein Geschäftsessen bietet sich das Restaurant Diekmann sehr gut an, nicht nur wegen der privaten Atmosphäre, sondern auch wegen des täglich wechselnden Businesslunch unter der Woche.

Preise: Vorspeisen von 7,50 – 18,00 Euro, Hauptgänge von 21,- – 26,- Euro, Business Lunch: 13,50 Euro (inklusive Wasser 0,25 Liter & Kaffee)
Adresse: Meinekestrasse 7, 10719 Berlin

The Casual

stue_casual-922_01_2d03b92353b9235
The Casual Restaurant

Ein Besuch im „The Casual „ist nicht nur kulinarischer Genuss, sondern ein einzigartiges Erlebnis. Sie essen, genießen und zelebrieren zusammen. Mit fantasievoll und liebevoll zusammengestellten Tapas bringt Sternekoch Paco Pérez das katalanische Flair nach Berlin. Also: Liebhaber dieser Küche sind hier bestens aufgehoben. Das Restaurant befindet sich im imposanten Stue Hotel.

Preise: Tapas – klein bis groß von 6,- – 45,- Euro
Adresse: The Casual Restaurant im Stue Hotel Berlin Tiergarten, Drakestraße 1, 10787 Berlin

Restaurant Katz orange

Das „Katz Orange“ ist durch seine Einrichtung mit sehr viel Liebe zum Detail ein richtiger Wohlfühlort. Die Karte ist ganz nach dem Motto: klein aber fein kreiert. Die Köche legen sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit und verbinden dies mit einer gastronomischen Leidenschaft, was man an den ausgefallenen leckeren Gerichten merkt. Im Katz Orange achten die Köche sehr auf die Herkunft der Zutaten und auf lokalen Lieferanten der Speisen. Dadurch ist höchste Qualität gewährleistet. Die Portionen sind liebevoll angerichtet und schmecken fantastisch. Dieser Ort kann leicht zum Lieblingsort werden. Alles ist einfach authentisch – alles passt!

Preise: Vorspeisen von 7,- – 13,- Euro, Hauptgänge von 8,- – 18,- Euro
Adresse: Bergstraße 22, 10115 Berlin

Restaurant am Steinplatz

restaurant-steinplatz-s1
Restaurant am Steinplatz

Das erstklassige Restaurant im gehobeneren Preissegment befindet sich im Hotel am Steinplatz. Wer einfach mal genießen will, der kann sich im Restaurant am Steinplatz so richtig kulinarisch verwöhnen lassen. Leckere deutsche Gerichte werden von Marcus Zimmer, Meisterkoch des Jahres 2014, sorgfältig zubereitet und serviert. Neben den lokalen deutschen Winzern wird auf frische, regionale Produkte sehr viel Wert gelegt. Das elegante Ambiente und der Business-Lunch machen das Restaurant zu dem perfekten Ort für ein Geschäftsessen. Sitzplätze im Freien sorgen für das Wohlbefinden während der wärmeren Monate und die offene Küche für das besondere Erlebnis durch die liebevolle Live-Zubereitung der Gerichte. Unbedingt probieren: Zimmers Neuinterpretation der „Königsberger Klopse“.

Preise: Vorspeisen von 9,- – 14,- Euro, Hauptgänge von 19,- – 26,- Euro, Lunch: 2-Gang Menü: 13,50 Euro pro Person (inkl. Kaffeespezialität), Dinner: 4-Gang-Menü: 56,- Euro; 5-Gang-Menü: 65,- Euro
Adresse: Steinplatz 4, 10623 Berlin

Sticks’n’Sushi

Kreative, innovative und authentische japanische Küche bietet das „Sticks’n’Sushi“ in Berlin. Das auf Sushi und Yakitori-Sticks spezialisierte Restaurant eröffnete zuvor in Kopenhagen und London diverse Läden. Berlins Sticks’n’Sushi steht noch ganz am Anfang, aber lässt Großes erahnen. Durch die dänische Note sind die japanischen Kreationen alles andere als 08/15 und kommen gut bei den Gästen an. Los, probieren Sie es aus!

Preise: Gerichte von 3,- – 30,- Euro
Adresse: Potsdamer Strasse 85, 10785 Berlin

Einsunternull

Wenn Sie mal etwas ganz Neues probieren wollen, erleben Sie ausgefallene und ungewöhnliche Kreationen im Restaurant „einsunternull in Berlin Mitte, wo Sie ganz bestimmt positiv überrascht werden. Vegetarier und Veganer kommen auch auf Ihre Kosten. Neben den Gaumenfreuden der regionalen Küche sorgt das stylisch modern, und dennoch einfach eingerichtete Restaurant direkt fürs Wohlbefinden. Die weitgehend verglaste Küche lässt sich vom Tisch aus begutachten und der Service ist ausgesprochen zuvorkommend. Bewusst mit Produkten umgehen – dies hat sich das Team bei einsunternull zu Herzen genommen und man merkt: Es kommt gut an.

Preise: von 15,- – 77,- Euro pro Gericht, Lunch: von 3-Gang Menü für 29,- Euro bis 5-Gang Menü für 45,- Euro, Dinner: von 6-Gang Menü für 77,- Euro bis 10-Gang Menü für 117,- Euro
Adresse: Hannoversche Strasse 1, 110115 Berlin

Volt

Eine große Kulisse bietet sich Ihnen im „Volt Restaurant“ in Berlin. Ein altes Umspannwerk in Kreuzberg wurde zum Edelrestaurant umgebaut: das Volt. Ebenfalls dient der Ort als eine der außergewöhnlichsten Eventlocations in Berlin und gibt dem Restaurant eine tolle Atmosphäre. Klassische deutsche Gerichte und traditionelle Berliner-Schmankerl kann man hier genießen, z.B. gebratener Zander, Sellerie, Wirsing, rosa Rehkeule, Vogelbeere oder Petersilienwurzel. Kerzenschein und gedämpftes Licht am Abend sorgen für das gewisse Ambiente.

Preise: Gerichte von 31,- bis 50,- Euro
Adresse: Paul-Lincke-Ufer 20, 10999 Berlin Kreuzberg

Cecconi’s Berlin

Copyright_SohoHouse_CecconisBerlin_06
Cecconi’s Berlin im Soho House

Integriert in das denkmalgeschützte Gebäude des Soho House befindet sich das „Cecconi’s Berlin. Das imposante äußere Design passt zum Stil der Inneneinrichtung. Der Marmorboden und die roten Ledersofas geben dem Ganzen etwas Besonderes. Die offene Küche mit Holzofen ist spezialisiert auf italienische Köstlichkeiten und es herrscht eine entspannte Atmosphäre, in der man einfach nur genießen oder auch arbeiten kann.

Preise: Vorspeisen von 5,- – 15,- Euro, Hauptgänge von 12,- – 23,- Euro
Adresse: Torstrasse 1, 10119 Berlin

reinstoff

Ein wunderbares Gourmet-Restaurant befindet sich im Herzen von Berlin-Mitte in der Schlegelstrasse. Der Name „reinstoff “ bezieht sich auf die Basis eines jeden Gerichts, und demnach die Verwendung möglichst reiner Stoffe. Mit zwei Michelin Sternen und 18 Punkten (im Gault Millau 2017) wurde die Lokalität schon ausgezeichnet. Die historische Umgebung, die einst eine Edison Glühlampen-Fabrik war, machen das Restaurant besonders. Man kann zwischen einem regionalen Menü „ganznah“ und dem etwas anderen „weiterdraußen“ wählen. Somit ist der Fokus nicht nur auf lokale Produkte gerichtet, sondern auch auf den Wunsch nach kreativer Weiterentwicklung. Herzlich, natürlich mit zwangloser Atmosphäre!

Preise: von 12,- – 21,- Euro pro Gericht; Lunch nur freitags und samstags
Adresse: Schlegelstrasse 26c, 10115 Berlin

Schneeweiß

Mitten in Friedrichshain liegt das „Schneeweiß„. Wie der Name verrät, ist die gesamte Einrichtung weiß gehalten und mit ein paar grünen Pflanzen und Holzstühlen perfektioniert. Das Wort elegant beschreibt das Restaurant mit der österreichischen Küche sehr gut. Auf der Speisekarte findet sich das Thema Alpen wieder und die Gerichte sind zeitgemäß und innovativ. Ein interessantes bunt gemischtes Publikum trägt zum Charme des Restaurants bei. Tipp: Wer sich lieber zurückziehen will, der kann ein gemütliches Kaminzimmer reservieren.

Preise: Vorspeise: 6,80 – 14,50 Euro, Hauptspeise: 12,50 – 18,50 Euro
Adresse: Simplonstrasse 16, 10245 Berlin

Sie kennen noch weitere großartige Restaurants für Geschäftsessen in berlin? Wir freuen uns auf Ihre Tipps in den Kommentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 Kommentare

  1. Wir waren gerade erst letzte Woche im Colette Berlin, und ich war sehr angetan.
    Dies ist ein Stück Paris mitten in Berlin, mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis und wirklich ausgezeichnetem Service!
    Jederzeit gerne wieder…

  2. Hinweis: Das exzellente „Reinstoff“ in Berlin schließt leider zum Jahresende, weil die Pacht in den bisherigen Räumen ausläuft. Unbedingt – vor deren Umzug – nochmals hingehen und „Das Beste“ aus den vergangenen Jahren als Menü-Highlight genießen; spätestens bis Silvester
    Wir reservieren auf jeden Fall wieder einen Tisch bei dieser Berliner Top-Adresse. Gespannt sind wir, an welcher Stelle es mit dem Reinstoff weitergehen wird …
    Gespannt bin ich allerdings auch, wie verläßlich die sonstigen HRS-Restauranttipps im Vergleich zum Guide Michelin und auch Tripadvisor-, SZ-, Berliner Tagespiegel u.a.m. sein werden.

  3. Wir waren schon mehrmals im Restaurant ENDERS e.K. in Pankow, Grabbeallee 61.
    Haben dort ganz hervorragent gegessen. Sehr zu empfehlen !!!!

  4. Mein Jubiläum hat proektainc.com/ organisiert. Das war eine ausgezeichnete Party mit interessanten Aktivitäten. Alle Gäste haben die Feier genossen.

  5. Mein Jubiläum hat proektainc.com/ organisiert. Das war eine ausgezeichnete Party mit interessanten Aktivitäten. Alle Gäste haben die Feier genossen.

  6. Danke für die interessanten Tipps! Das Geschäftsessen finde ich sehr gut. Das ist auch eine Art der Teambuilding. Bei meiner Firma arbeiten viele Mitarbeiter. Vor einem Monat hatten wir ein großes Geschäftsessen. Es wurde von proektainc.com veranstaltet.

Christina
Christina ist die HRS Expertin für berufliches Reisen. Sie kennt stets die neusten Businesshotels und Restaurants, hat immer die besten Travel Hacks parat und weiß, wie man auf dem Businesstrip am effektivsten seine knappe Freizeit nutzt. Christinas Lieblingshotels sind das Hotel Zoo Berlin, das QVEST in Köln, das Boutique-Hotel Constanza in Barcelona und das Design-Hotel Ekies all senses in der griechischen Region Chalkidiki. Was ihrer Meinung nach bei keiner Reise fehlen darf? Am Abend ein schönes Steak im Hotelrestaurant und ein Moscow Mule an der Hotelbar.