Top Business Gadget: Die faltbare Trinkflasche für unterwegs

1805

Old, but gold: Ein praktisches Business-Gadget, das fast schon Retro-Charme besitzt, ist die faltbare Trinkflasche für unterwegs. Gerade weil für das Stillen des Durstes definitiv noch keine digitale Alternative verfügbar ist, ist das praktische Utensil auf der Geschäftsreise eine echte Erleichterung.

Mit der praktischen faltbaren Trinkflasche stecken Sie die Mini-Bar locker in die Tasche

Dass die Trinkflasche im Hosentaschen-Format auf keiner Reise fehlen darf, findet auch HRS-Kunde Emrah Gündüz. Schließlich sind gerade am Flughafen, an Bahnhöfen, auf Messen Getränke oft sehr teuer und manchmal kann der nächste günstige Kiosk schnell mal gefühlte Lichtjahre entfernt sein.

Silikon-Flasche im Pocketformat

Die in der Regel aus Silikon hergestellten Flaschen sind für heiße und kalte Getränke geeignet und lassen sich ausgetrunken ganz leicht in der Hosen- oder Handtasche verstauen. Die Kosten liegen im (Online-) Handel um die 10 Euro. Und wer in punkto „Retro-Gadgets“ erstmal auf den Geschmack gekommen ist, wird erstaunt sein, wie viele praktische Dinge aus Großmutters‘ Zeiten im heutigen (Reise-) Zeitalter in neuem Glanz erstrahlen.

Was sind Ihre Erfahrungen mit faltbaren trinkFlaschen für unterwegs? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Christina
Christina ist die HRS Expertin für berufliches Reisen. Sie kennt stets die neusten Businesshotels und Restaurants, hat immer die besten Travel Hacks parat und weiß, wie man auf dem Businesstrip am effektivsten seine knappe Freizeit nutzt. Christinas Lieblingshotels sind das Hotel Zoo Berlin, das QVEST in Köln, das Boutique-Hotel Constanza in Barcelona und das Design-Hotel Ekies all senses in der griechischen Region Chalkidiki. Was ihrer Meinung nach bei keiner Reise fehlen darf? Am Abend ein schönes Steak im Hotelrestaurant und ein Moscow Mule an der Hotelbar.