HRS erweitert das globale Führungsteam

Die Unternehmensgruppe HRS richtet sich unter der Positionierung „HRS Global Hotel Solutions“ strategisch auf das Geschäft mit global tätigen Großkonzernen aus und erweitert seine Führungsmannschaft. Aufgrund des schnellen Wachstums und der globalen Expansion ist HRS inzwischen mit 25 Niederlassungen in den wichtigsten Geschäftsreisemärkten weltweit präsent. Um die Kunden in den einzelnen Regionen mit lokalem Markt-Know-how besser zu unterstützen, erweitert das Unternehmen seine Organisations- und Führungsstruktur im Bereich Corporate Solutions.

Entsprechend rückt Flavio Ghiringhelli aus den eigenen Reihen in die Führungsmannschaft auf und wird Vice President of Corporate Solutions, South-West & Eastern Europe. Ghiringhelli startete im September 2012 bei HRS, zuvor arbeitete er bei easyJet und Meridiana. Die Region North-Central Europe übernimmt Dirk Schmidt als Managing Director Corporate Solutions. Schmidt begann im Oktober 2015 bei HRS und war zuvor als Vice President und General Manager in mehreren Unternehmen tätig, unter anderem bei Novell Inc. und der Attachmate Group. Gemeinsam mit Kimi Jiang (Vice President Corporate Solutions Asia Pacific) und Suzanne Neufang (Vice President Corporate Solutions Americas) beraten sie ihre multinationalen Kunden mit ihrer lokalen Kompetenz und treiben die offensiven Wachstumspläne des Unternehmens voran. Jason Long zeichnet in seiner Funktion als Vice President Corporate Solutions International weiterhin für strategische Partnerschaften mit globalen Travel Management Companies (TMC), Globalen Distributionssystemen (GDS) und Online Booking Tools (OBT) verantwortlich. So pflegt HRS enge Partnerschaften mit den wichtigsten GDS und ist dort mit über fünf Millionen Zimmern in Individualhotels der größte Hotelcontent-Anbieter der Welt. Mathias Warns, bisher Vice President Corporate Solutions EMEA, wird das Unternehmen nach Ablauf seines Vertrags im April verlassen.

Darüber hinaus verstärken weitere Experten auf Management-Ebene neu geschaffene Servicebereiche rund um den Globus. Oliver May ist als Global Lead MICE / Strategy bei HRS dafür verantwortlich, das MICE Geschäft auf ein globales Level zu heben. May war zuvor Executive Vice President bei Meetago. Jeff Hillenmayer wird sich dem amerikanischen Team als Head of Corporate Sourcing Americas anschließen und dort die Sourcing-Lösungen von HRS im Markt positionieren. Hillenmayer kommt von Lanyon, wo er als Vice President Service tätig war. Ebenfalls neu bei HRS ist Eduardo Murad als Director of Sales in Brasilien. Als ehemaliger Vorsitzender von Alagev (Latin American Association of Events and Corporate Travel Managers) ist er sehr gut in der Branche vernetzt. „Die neue Struktur ist eine ausgezeichnete Basis für unser weiteres Wachstum und ermöglicht es uns, die speziellen Bedürfnisse unserer Kunden in den einzelnen Regionen besser zu bedienen. Gleichzeitig arbeiten wir global vernetzt, wie es multinationale Kunden wie Google oder Panasonic von uns erwarten“, sagt HRS-Geschäftsführer Tobias Ragge. „Ich freue mich, dass wir sowohl aus den eigenen Reihen als auch von außen die richtigen Personen für die neuen Stellen gefunden haben. Die aktuellen Beförderungen verdeutlichen unser Bestreben, unseren Mitarbeitern kontinuierlich Wachstumsmöglichkeiten zu bieten und Stellen intern zu besetzen.“