Gamescom 2015: Volle Betten in Köln

Zur Video- und Computerspielmesse Gamescom sind die Hotels in Köln nahezu ausgebucht. Laut Hotelportal HRS liegt die Belegungsrate bei 98 Prozent und nur noch wenige Hotels haben freie Zimmer. Entsprechend hoch sind die Preise für die restlichen Kapazitäten: Wer gestern noch spontan ein Doppelzimmer buchen wollte, musste im Durchschnitt 250 Euro dafür bezahlen – unter 100 Euro gab es nichts mehr. Der Jahresdurchschnitt für Köln liegt sonst bei rund 90 Euro.

 

Selbst diejenigen, die sich frühzeitig um ein Hotelzimmer in Köln gekümmert haben, zahlen für eine Übernachtung in der Messewoche wesentlich mehr als sonst. Die Durchschnittsrate für die Zeit während der Gamescom liegt bei 141 Euro* und damit rund 50 Prozent über dem Jahresdurchschnitt. Der teuerste Tag war Donnerstag – der erste Öffnungstag für Nicht-Fachbesucher. Hier mussten Videospielfreunde durchschnittlich für ein Hotelzimmer 165 Euro bezahlen. Günstiger wird es erst am Sonntag und die Durchschnittspreise sinken wieder auf 84 Euro.

 

* ausgewertet wurden alle gebuchten Zimmer (Doppel- und Einzelzimmer) aller Hotels in Köln bis einschließlich 4 Sterne. Auswertungszeitraum: 06. – 09.08.2015.