Ramada Hotel für ihren Urlaub buchen

RAMADA Worldwide – Überblick, Geschichte und Expansion

Die US-amerikanische Hotelkette RAMADA Worldwide umfasst 880 Hotels (106.000 Zimmer) und gehört zum Holdingunternehmen Wyndham-Worldwide-Hotelgruppe, die in der Stadt Parsippany in New Jersey ansässig ist und von Stephen P. Holmes (CEO) geleitet wird. Mit ca. 7.300 Hotels und mit mehr als 500.000 Zimmern zählt diese Hotelgruppe zu den weltweit führenden Hotelkonzernen. Die Bezeichnung RAMADA entstammt der spanischen Sprache und bedeutet übersetzt mit "Ästen versehen" (Ast = rama). Im übertragenen Sinn ist damit ein am Wegrand im Schatten liegender Rastplatz zu verstehen. Neben RAMADA Worldwide stehen u. a. auch die Marken Days Inn, Knights Inn, Planet Hollywood, Super 8 Wyndham Hotels & Resorts und Howard Johnson unter den Fittichen der Wyndham-Worldwide-Hotelgruppe. Ein großer Vorteil der RAMADA Hotels liegt darin, dass die Zimmer über das Portal HRS äußerst günstig zu buchen sind. Die Wurzeln von RAMADA Worldwide reichen zurück bis in das Jahr 1954, als eine Investorengruppe in Arizona ein Motel eröffnete. Fünf Jahre später wurde dann die Marke RAMADA ins Leben gerufen. Bis zum Jahr 1963 konnte RAMADA bereits 40 Hotels ihr Eigen nennen. Der Sprung ins Ausland erfolgte im Jahr 1971 mit einer Hoteleröffnung in Québec (CAN). Die Europa Premiere von RAMADA fand 1973 in Brüssel statt. Die Splittung des Unternehmens in eine Casinogesellschaft und in eine Hotelgesellschaft erfolgte im Jahr 1989.

Philosophie, Marken und Partner von RAMADA Worldwide

Grundsätzlich geht die Konzernphilosophie konform mit der Mission der Wyndham-Worldwide, deren Unternehmenskultur auf das Motto "Count On Me! Service" aufgebaut ist. Die serviceorientierte Kultur aller RAMADA Mitarbeiter ist auf gegenseitigem Respekt zwischen den Gästen und den Partnern aufgebaut. Des Weiteren garantiert RAMADA Worldwide mit dem Programm "US-Safe-Harbor" einen absoluten Datenschutz. Zurzeit ist der Konzern in Amerika und in Kanada mit den Marken RAMADA Plaza, RAMADA Limited, RAMADA Inn und RAMADA Hotel im Hotelgewerbe tätig. Weitere außerhalb des nordamerikanischen Kontinentes wird das Unternehmen mit Hotels für preisbewusste Gäste durch RAMADA Encore, mit Hotels für Erholung & Urlaub durch RAMADA Resort, mit Hotels im oberen Preissegment und mit All inklusive durch RAMADA Plaza und mit Hotels in wichtigen Metropolen mit der Marke RAMADA Hotel vertreten. Für Deutschland und für die Schweiz ist die in Bad Arolsen ansässige Hospitality Alliance AG seit 2000 als RAMADA-Partner für die Expansion der Marke verantwortlich. Gesamt gesehen betreibt diese Gesellschaft in Deutschland, in der Schweiz bzw. auch in Österreich 50 Hotels. Darüber hinaus befinden sich in den genannten Ländern noch 10 weitere RAMADA Hotels, die aber nicht unter den Schirm der Hospitality Alliance AG fallen. Bekannt ist diese Aktiengesellschaft auch für ihre Sponsortätigkeit, von der unter anderem die in der DEL vertretenen Eishockey Clubs "Kölner Haie", "Sinupret Ice Tigers" und die "Eisbären Berlin" profitieren. Für eine gelungene Zusammenarbeit stehen die RAMADA H2-Hotels. Die Doublebrand Strategie von RAMADA und den H2-Hotels der Hospitality Alliance AG steht für ein hoch wirksames Hotelprojekt. Der Vorteil der Kooperation liegt für beide Unternehmen in einer effektiven Nutzung von gemeinsamen Kostenfaktoren (z. B. Logistik, Personal) und in einem intelligenten und durchdachten Channel Shifting auf dem Gebiet des Online Vertriebes der Hotelzimmer. Somit können mit der Doublebrand Strategie geführte RAMADA Hotels ihren Gästen unter anderem ein rund um die Uhr bereitstehendes Frontcooking und einen qualitativ hochwertigen Room Service über 24 Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche bieten. Als zusätzlicher Service können die Hotelgäste z. B. die Wellnesszonen von H2-H kostenlos benützen.

Standorte von RAMADA in Europa

In Deutschland ist RAMADA unter anderen in den Städten Berlin, Hamburg, Frankfurt, München, Hannover, Köln, Leipzig und Dresden vertreten. In Österreich gehören Wien, Innsbruck und Salzburg zu den Niederlassungen von RAMADA. Die Schweiz ist mit Hotels in Genf, Locarno, Einsiedeln, Zürich, Solothurn, Lac Locarno, Titlis Engelberg und in Basel vertreten. Grundsätzlich liegen die 3-Sterne Plus bis 4-Sterne Hotels von RAMADA in der Schweiz, in Österreich und in Deutschland an äußerst attraktiven Plätzen, in der Nähe von Flughäfen und in großen Ballungszentren. Alle RAMADA Hotels leben und arbeiten nach dem Motto "Ankommen, Wohlfühlen" und lassen damit für Business- und Urlaubsreisende keinen Wunsch unerfüllt.

Eine Auswahl der Vorzeige-Hotels von RAMADA in Deutschland

  • Das 4-Sterne RAMADA Hotel Limes-Thermen Aalen befindet sich direkt an den Ausläufern der schwäbischen Alb und unmittelbar neben dem Thermalbad. Geboten werden in diesem Hotel 146 Komfortzimmer, ein großer Konferenzbereich, ein Panoramarestaurant, eine Bar und eine Kaffee Terrasse.
  • Das RAMADA Hotel Residenzschloss Bayreuth liegt im Zentrum der Stadt und unweit der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Im Hotel selber erwarten die Gäste 104 geräumige und gemütliche Zimmer, ein renoviertes und denkmalgeschütztes Restaurant mit regionalen und internationalen Spezialitäten, eine großzügige Sonnenterrasse und kostenloses WLAN.
  • An einem der bekanntesten Plätze der Bundeshauptstadt befindet sich das RAMADA Hotel Berlin Alexanderplatz. Zu den Annehmlichkeiten und Serviceleistungen des 4-Sterne Hotels zählen komfortabel eingerichtete und klimatisierte Suiten und Zimmer, eine ausgezeichnete Küche, ein Catering Service und freier Internetzugang.
  • In der bekannten Böttcherstraße befindet sich das RAMADA Überseehotel Bremen. Die wesentlichen Vorzüge dieser 4-Sterne Unterkunft liegen neben den neu eingerichteten Comfort- und De Luxe Zimmern, vor allem in der zentralen Lage des Hotels in der Bremer Innenstadt.