Ihr Hotel in Manche

La Manche bedeutet der Ärmel und ist somit der französische Name für den Ärmelkanal. Gleichzeitig ist es aber auch ein Département an der französischen Atlantikküste, das Teil einer der ältesten Regionen Frankreichs ist, der Normandie. Dabei liegt Manche mitten in der Normandie, zwischen dem Mont Saint Michel an der südöstlichen Grenze und Cherbourg im Norden. Für eine Geschäftsreise in die Normandie ist ein Hotel in Manche also ideal gelegen, da sie hier genau im Zentrum wohnen und alle wichtigen Orte schnell erreichen.

Die Halbinsel im Ärmelkanal

Der größte Teil von Manche reicht wie eine Halbinsel in den Ärmelkanal hinein. An der äußersten Spitze liegt Cherbourg-Octeville. Die Stadt entstand im Jahr 2000 durch die Fusion der beiden namensgebenden Städte. Obwohl sie die größte Stadt des Départements ist, ist die Präfektur im zentraler gelegenen Saint-Lô untergebracht. Cherbourg ist ein Standort der französischen Marine mit einer Flottenbasis. Der Seehafen ist Anlaufpunkt für Kreuzfahrtschiffe und bringt einen regen Frachtverkehr in die Stadt. Daher ist die Logistikbranche hier stark vertreten. Am Hafen ist auch der Fischfang eine wichtige Einnahmequelle, ebenso wie die weiterverarbeitenden Industrien. Der große Jachthafen sorgt für zusätzliche Einnahmen durch den Fremdenverkehr.

Äpfel und Milch - die drei Cs der Normandie

Die Landwirtschaft ist in der ganzen Normandie einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige. Daher ist auch die Lebensmittelindustrie hier stark vertreten, die die Produkte der landwirtschaftlichen Betriebe abnimmt und weiter verarbeitet. Milchproduktion ist in Manche stark vertreten, so entsteht hier auch das erste der drei Cs, für die die Normandie bekannt ist, der Camembert. Die beiden anderen Cs haben denselben Grundstoff, sie werden beide aus Äpfeln hergestellt. Wohl am bekanntesten ist der Cidre, der leichte normannische Apfelwein, den es als trockene oder liebliche Variante gibt. Das dritte C ist der Calvados, der Apfelbranntwein, der aus Cidre destilliert wird. Auf dem Salon des Vins et de la Gastronomie, der jährlich in Cherbourg stattfindet, werden diese und andere Spezialitäten der Region vorgestellt.

Von Ihrem Hotel in Manche zum Mont Saint Michel

Die Atlantikküste in Manche zählt zu den größten Attraktionen der Region. Der Mont Saint Michel ist weltberühmt und trägt viel zur wirtschaftlichen Kraft der Region bei, indem er Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Der wilde Atlantik fasziniert vor allem durch den großen Tidenhub, der die Häfen bei Ebbe fast austrocknen lässt. Die Fahrt von Cherbourg ist so gleichzeitig Entspannung an einer malerischen Küste und der Weg zum nächsten Businesstermin.