Städte in Lothringen

Städte in Lothringen Mit dem Eintritt in das neue Jahrtausend hat der Tourismus eine große Gewichtigkeit in der lothringischen Wirtschaftsstruktur übernommen. Die modernen Hotels Lothringens, günstig buchbar bei HRS, bieten sowohl Touristen als auch Geschäftsreisenden allen erforderlichen Service, um die Reise erfolgreich zu gestalten. Hauptanziehungspunkt für Tagungsreisende sind natürlich die beiden wirtschaftlich bedeutendsten Städte Nancy und Metz. Große Messen wie die CFIA (Fachmesse für Lebensmittelverpackung und Lebensmittelindustrie) in Metz und die Salon CE Nancy (Messe für Firmenevents) sind international besucht. Vier Universitäten in den beiden Städten sorgen für den Nachwuchs, der Lothringen sicher in die Zukunft führt. Hauptanziehungspunkt für die Touristen sind neben den historischen Stadtteilen von Metz und Nancy natürlich die Naturparks, wie die Vogesen. Weltberühmt ist Lothringen auch für seine Spezialitäten: die Quiche Lorraine, die Madeleines und die Mirabellen. Nach dem Niedergang der Schwerindustrie in den 70er Jahren musste sich Lothringen wirtschaftlich neu orientieren. Große Bedeutung kam hierbei dem Tourismus und den Lothringer Hotels zu. Die Neustrukturierung hin zu modernen Techniken wie Elektrotechnik, Automontage (Smart in Hambach) und Kunststoffherstellung stellt auch neue Anforderungen, beispielsweise Messe- und Tagungsmöglichkeiten, an Hotels und Städte. Moderne Gebäudekomplexe mit entsprechender Ausstattung tragen den internationalen Standards Rechnung. Ankommend am Flughafen Metz-Nancy-Lorraine erreicht der Geschäftsreisende seine Unterkunft über die Autobahnen oder mit der Bahn. Neben der Landwirtschaft sind weitere wichtige Industriezweige die Glasproduktion, die Metallverarbeitung und die Textilindustrie. Dass Hotels Lothringen als Visitenkarte bereichern, erfreut neben den Kongressbesuchern auch viele Touristen, welche die historischen Schauplätze, z. B. die Kathedrale in Metz, Thermalquellen und Naturparks, besuchen.