Ergebnisse filtern
Preis
Bewertungen
HRS Sterne
Hotelausstattung
Zimmerausstattung
Zimmerart
Serviceleistungen des Hotels
Zahlungsmittel im Hotel
Hotelart

Hotels Schleswig - Aufenthalt am Ostseefjord Schlei

Hotel Zollhaus
Hotel Zollhaus - Schleswig
24837 Schleswig
  • ca. 19,2 km

    Entfernung zum Zentrum

  • ca. 1,5 km

    Entfernung zum Bahnhof

  • ca. 41,5 km

    Entfernung zum Flughafen

DZ ab 119.00EUR
8.9
Hotel An der Schlei
Hotel An der Schlei - Fahrdorf
24857 Fahrdorf
  • ca. 2,9 km

    Entfernung zum Zentrum

  • ca. 3,5 km

    Entfernung zum Bahnhof

  • ca. 38,2 km

    Entfernung zum Flughafen

DZ ab 89.00EUR
8.4
Hotel Hohenzollern
Hotel Hohenzollern - Schleswig
24837 Schleswig
  • ca. 0,8 km

    Entfernung zum Zentrum

  • ca. 5 km

    Entfernung zum Bahnhof

  • ca. 41,2 km

    Entfernung zum Flughafen

DZ ab 99.00EUR
7.1
Meilen & Punkte sammeln
mit jeder Buchung
Geben Sie gleich bei der Buchung
Ihre Bonusprogramm-Nummer an.
Waldschlößchen Ringhotel
Waldschlößchen Ringhotel - Schleswig
24837 Schleswig
  • ca. 3 km

    Entfernung zum Zentrum

  • ca. 2 km

    Entfernung zum Bahnhof

  • ca. 42,9 km

    Entfernung zum Flughafen

DZ ab 259.00EUR
8.6
Domhotel Bed & Breakfast
Domhotel Bed & Breakfast - Schleswig
24837 Schleswig
  • ca. 0,6 km

    Entfernung zum Zentrum

  • ca. 3 km

    Entfernung zum Bahnhof

  • ca. 40,9 km

    Entfernung zum Flughafen

7.0
Hotel Strandhalle
Hotel Strandhalle - Schleswig
24837 Schleswig
  • ca. 0,6 km

    Entfernung zum Zentrum

  • ca. 5 km

    Entfernung zum Bahnhof

  • ca. 40,8 km

    Entfernung zum Flughafen

8.1
Hotel Alter Kreisbahnhof
Hotel Alter Kreisbahnhof - Schleswig
24837 Schleswig
  • ca. 18 km

    Entfernung zum Zentrum

  • ca. 2 km

    Entfernung zum Bahnhof

  • ca. 40,4 km

    Entfernung zum Flughafen

8.5
Nur noch 2 Zimmer bei uns verfügbar!

Auf eine lange bewegte Geschichte kann die kleine Stadt Schleswig an der Schlei zurückblicken: Handelsplatz der Wikinger, Bischofssitz, Residenzstadt und Provinzhauptstadt. Über 1200 Jahre ist es her, dass sich die mutigen Krieger aus dem Norden am Haddebyer Noor bei Schleswig niederließen und ihre Siedlung unter dem Namen Haithabu zu einem der wichtigsten Handelsplätze Nordeuropas ausbauten. Im Jahr 1066 wurde die Siedlung von den Slawen zerstört. Heute können Sie an dem ehemaligen Siedlungsplatz im Wikinger Museum Haithabu eine Zeitreise unternehmen: Sieben Wikingerhäuser und eine Landungsbrücke auf dem historischen Freigelände sowie zahlreiche bedeutende archäologische Funde in den Innenräumen des Museums geben dem Besucher Einblicke in das Leben der Wikinger. Zu den Highlights des Museums zählen auch die Überreste eines Original-Wikingerschiffs. Alle zwei Jahre im August widmet die Stadt Schleswig ihren ruhmreichen Vorfahren sogar ein mehrtätiges Festival, bei dem Sie die Wikinger hautnah erleben können.

 

Auf den sogenannten Wikingertagen spazieren Sie durch ein Wikingerdorf, unternehmen eine Fahrt auf der Schlei mit einem Drachenboot und bejubeln die wilden Krieger bei Schaukämpfen. Wer plant, die Wikingertage zu besuchen, sollte rechtzeitig ein Hotel in Schleswig reservieren. Das Herz Schleswigs schlägt am Holm. Diese über 1000 Jahre alte Fischersiedlung lag ursprünglich auf einer kleinen Insel und bezaubert mit ihren kleinen weiß getünchten Häusern, kopfsteingepflasterten Gassen und einem kleinen Friedhof mit Kapelle. Noch heute leben auf dem Holm viele Fischer, deren kleine bunte Boote an den Stegen direkt hinter den Häuschen festgemacht sind. Wer auf der Suche nach einem kleinen und ruhig gelegenen Hotel in Schleswig ist, sollte sich hier umsehen. Nur ein paar Schritte weiter liegt das beschauliche St. Johannis Kloster, ein ehemaliges Benediktinerkloster. Hier direkt am Wasser können Sie durch den idyllischen Klostergarten wandern und die Aussicht auf die mitten in der Schlei gelegene Möweninsel genießen.

 

Am anderen Ende von Schleswig befindet sich die ehemalige Residenz der Herzöge von Gottorf, das Schloss Gottorf. Auf dem weitläufigen Schlossgelände sind heute einige der wichtigsten Schleswig-holsteinischen Landesmuseen untergebracht: das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte und das Archäologische Landesmuseum. Ein kurzer Spaziergang führt Sie über den Burgsee in den Neuwerkgarten. Dieser gilt als erster Barocker Terrassengarten Nordeuropas und ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Eine ganz besondere Attraktion des Neuwerkgartens ist der begehbare Globus, ein Nachbau des Original Gottorfer Globus aus der Mitte des 17. Jahrhunderts.