Ergebnisse filtern
Preis
Bewertungen
HRS Sterne
Hotelausstattung
Zimmerausstattung
Zimmerart
Serviceleistungen des Hotels
Zahlungsmittel im Hotel
Hotelart

Ein Hotel in Chemnitz-Kleinolbersdorf-Altenhain: ideal für ein Geschäftstreffen

Der Chemnitzer Bezirk Kleinolbersdorf-Altenhain ist ein im Südosten der Stadt gelegener Ortsteil. Die Gemeinde entstand nach einem Zusammenschluss im April 1997 und wurde erst mit der deutsch-deutschen Wiedervereinigung der Stadt Chemnitz zugeführt. Heute ist die sächsische Region insbesondere durch den Maschinenbau und der Automobilbranche geprägt. Bedeutende Firmen sind im weiteren Umkreis Ihres Hotels in Chemnitz-Kleinolbersdorf-Altenhain ansässig, darunter die Volkswagen Motorenwerke Sachsen GmbH, die Union Werkzeugmaschinen GmbH sowie die Unternehmen Continental und IBM. Darüber hinaus besitzt die Stadt mit dem Klinikum Chemnitz das größte kommunale Krankenhaus in Ostdeutschland. Auch das Messegelände zieht jedes Jahr viele Geschäftsreisende an.

Der Charme einer eigenständigen Gemeinde

Obwohl Chemnitz und das nähere Umland seit 1995 einen enormen Zuwachs an Standortniederlassungen zu verzeichnen hat, konnte sich Kleinolbersdorf-Altenhain sein dörfliches Flair bewahren. Vor allem Geschäftsreisende schätzen die ruhige Idylle abseits vom 11km nordwestlich liegenden lebhaften Stadtzentrum. Zudem spricht die verkehrsgünstige Lage für einen Aufenthalt in einem Hotel in Chemnitz-Kleinolbersdorf-Altenhain.

Sehenswertes und sportliche Aktivitäten

Ob der Rote Turm als ältestes Bauwerk der Stadt, das Wasserschloss Klaffenbach oder das Karl-Marx-Monument als Wahrzeichen von Chemnitz: Die sehenswerten Orte sind vielseitig und abwechslungsreich. In Kleinolbersdorf-Altenhain lohnt ein Besuch der mittelalterlichen Kirche in der ehemaligen Dorfmitte. Für den sportlichen Ausgleich können Sie rund um den 500m hohen Adelsberg joggen, wenn ein zeitintensiver Geschäftstermin hinter Ihnen liegt.

Gutes Essen nach Ihrem Businesstreffen

Im Jahre 1541 wurden in der heutigen Gaststätte Sternmühle die Stämme aus den umliegenden Wäldern zu Brettern geschnitten. Heute können Sie in diesem traditionsreichen Gebäude in der Ferdinandstraße 152 aus einer umfangreichen Tages- und Abendkarte sächsische und nationale Hausmannskost wählen. Auch in der ehemaligen Schmiedewerkstatt des Dorfes, dem heutigen Gasthof Goldener Hahn, gab es 1738 eine Bewirtungskonzession. Diese besteht in der Zschopauer Straße 565 seit nunmehr fast 400 Jahren und wurde um das Angebot kräftiger erzgebirgischer Spezialitäten erweitert.

Die Verkehrslage rund um Ihr Hotel in Chemnitz-Kleinolbersdorf-Altenhain

Durch die periphere Lage erreichen Sie Ihr Hotel in Chemnitz-Kleinolbersdorf-Altenhain bequem über die Bundesstraße B174, die im weiteren Verlauf die Städte Leipzig und Prag verbindet. Die angrenzende Bundesstraße B180 ist die Zubringerschnellstraße zu den Autobahnen A4 und A72. Für Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind die Hotels in Chemnitz-Kleinolbersdorf-Altenhain mit der Buslinie 56 zuverlässig an das Liniennetz der Chemnitzer Verkehrs-AG angeschlossen. Die nächst gelegenen Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle liegen jeweils eine gute Autostunde entfernt.

Was Sie auch in Chemnitz - Kleinolbersdorf-Altenhain interessieren könnte