Suche verfeinern
Preis
Bewertungen
HRS Sterne
Hotelausstattung
Zimmerausstattung
Zimmerart
Serviceleistungen des Hotels
Zahlungsmittel im Hotel
Hotelart

Hotel in Bautzen: interessante Auswahl in der sächsischen Stadt

Die historische Stadt Bautzen in der Oberlausitz ist das kulturelle und politische Zentrum der Sorben und Sitz vieler Institutionen des sorbischen Volkes. Die Stadt dokumentiert mit ihren zahlreichen Bauzeugen aus ihrer mehr als tausendjährigen Historie eindrucksvoll die Geschichte der Oberlausitz. Heute ist die liebevoll sanierte Innenstadt von Bautzen ein viel besuchtes Ausflugsziel für Besucher aus der ganzen Region.

Lernen Sie Bautzen kennen

Bautzen hat rund 40.000 Einwohner und ist nach Görlitz die zweitgrößte Stadt der Oberlausitz. Die historische Stadt Bautzen kann bereits auf eine mehr als tausendjährige Geschichte zurückblicken und wurde 1002 erstmals urkundlich erwähnt. Bautzen ging im 13. Jahrhundert wie die gesamte Oberlausitz als Besitz an die Askanier und fiel ein Jahrhundert später an Böhmen zurück. Die Stadt war maßgeblich an der Gründung des Oberlausitzer Sechsstädtebundes beteiligt und stand seit 1678 als Hauptstadt des Markgrafentums Oberlausitz unter sächsischer Herrschaft. Im Jahr 1921 wurde Bautzen dann Bischofssitz des Bistums Meißen. Als bedeutende Industriestadt zu Zeiten der DDR beheimatete Bautzen zahlreiche Großbetriebe und wurde nach der Wende umfangreich saniert. In der Innenstadt erzählen viele bauliche Zeitzeugen bis heute von der tausendjährigen Geschichte der Stadt und machen Bautzen zu einem viel besuchten Ausflugsziel für Städtetouristen. Zu den bekanntesten Bauwerken der Stadt gehört dabei der Reichenturm gegenüber der Liebfrauenkirche, der auch als schiefer Turm von Bautzen bekannt ist. Hoch über der Stadt thront die Ortenburg mit auffälligen Renaissancegiebeln und auch das Hofrichterhaus mit seinem filigranen Schornstein begeistert Architekturliebhaber seit jeher. Zu den meistfotografierten Ensembles der Stadt gehört zudem die Michaeliskirche mit der alten Wasserkunst, einer ehemaligen Wasserversorgungsanlage. In Ihrem Hotel in Bautzen erhalten Sie zusätzliche Tipps für Unternehmungen.

Hotel in Bautzen buchen und das kulturelle Angebot genießen

In Bautzen erwarten Sie mehrere Hotels der Kategorien drei bis vier Sterne mit historischem Ambiente in direkter Innenstadtlage. Von dort aus sind alle Sehenswürdigkeiten der Stadt fußläufig erreichbar. Neben zahlreichen Bauwerken aus mehreren Jahrhunderten gehören mehrere Museen zu den Publikumsmagneten der Stadt. In Bautzen befinden sich ein sorbisches Museum mit Ausstellungen zur Geschichte der Sorben sowie ein Regionalmuseum, das „Museum Bautzen“ mit Kunstsammlungen überregionaler Bedeutung. Einen Besuch wert ist auch die Sternwarte „Johannes Franz“ als eine der ältesten Schulsternwarten Deutschlands. Das ganze Jahr über finden in Bautzen mit dem Ostereierschieben zum Osterfest und dem Bautzener Weihnachtsmarkt zudem viel besuchte Veranstaltungen statt. Bekannt ist Bautzen auch für eine kulinarische Spezialität: Der „Bautzner Senf“ ist eines der deutschlandweit erfolgreichsten Ostprodukte. In der gesamten Innenstadt befinden sich zahlreiche Cafés und Restaurants, in denen man mit dem bekannten Bautzener Senf verfeinerte Spezialitäten und die sorbische Küche kennenlernen kann. Die Region rund um Bautzen zwischen dem Oberlausitzer Bergland und den Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaften bietet Aktivurlaubern ein gut ausgebautes Netz an Rad- und Wanderwegen, Campingplätzen sowie Angel- und Bademöglichkeiten.

Kulinarisches Highlight in Bautzen

Die gastronomische Szene ist in Bautzen breit gefächert. Doch etwas Besonderes ist das Restaurant Mönchshof zu Bautzen. Hier fühlen Sie sich nicht nur in eine andere Zeit versetzt, sondern können auch Speisen kennenlernen, deren Rezepte zum Teil einige Jahrhunderte alt sind. Der Schweinelendenbraten gilt als eine der besten Speisen in der Region. Serviert werden Speisen und Getränke hier von Servicekräften in Mönchskostümen. Das Restaurant erreichen Sie von verschiedene Hotels in Bautzen zu Fuß in nur wenigen Minuten.

Etwas aus Bautzen mit nach Hause nehmen

Möchten Sie etwas Regionales mit nach Hause nehmen, ist ein Präsentkorb mit verschiedenen lokalen Spezialitäten eine gute Idee. Vor allem der Bautzner Senf ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

So erreichen Sie Ihr Hotel in Bautzen

Die Stadt liegt verkehrsgünstig an der A 4 zwischen Dresden und Görlitz. Sie erreichen Bautzen zudem über die A 13 aus Richtung Berlin über Dresden. Die Stadt ist außerdem mit der Bahn erreichbar. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Dresden.

Die Top Empfehlungen in Bautzen

Geschäftsreisender

Äußerst gemütliches Hotel in zentraler Lage. Freundliche Gastgeber und sehr gutes Frühstück.

Privatreisender

super Lage, die Frühstückslösung beim Bäcker um die Ecke ist ok

Privatreisender

Super freundliche Mitarbeiterin und mega große Zimmer ! 

Geschäftsreisender

Sehr freundliches Personal, sehr sauber, schöne Zimmer.
Im Restaurant werden Extrawünsche berücksichtigt.

Geschäftsreisender

Super nettes Personal. Die Chefin versucht alles möglich zu machen. Ich bekam sogar ein lecker Frühstück bevor es Frühstück offiziell gibt.