Hotels Sachsen-Anhalt - Ein günstiges Hotel bei HRS finden

Hotel Sachsen-Anhalt - Sagenumwobene Landschaften erkunden

Sachsen-Anhalt, das 1990 aus der deutschen Wiedervereinigung hervorging, ist ein an Vielseitigkeit und Sehenswürdigkeiten oft unterschätztes Bundesland. Dabei gibt es hier zum Beispiel, neben Bayern, die meisten UNESCO-Welterbestätten in ganz Deutschland. Dazu zählen unter anderem das Bauhaus, das Dessau-Wörlitzer Gartenreich, die Altstadt von Quedlinburg und die Luther-Gedenkstätten in Eisleben und Wittenberg mit dem Geburts- Sterbehaus Martin Luthers, Orte, die alljährlich von Touristen aus aller Welt besucht werden. Die Hotels in Sachsen-Anhalt sind durchgehend mit einem internationalem, interessierten Publikum belegt, welches die geschichtsträchtigen Bauten aber auch die sagenumwobene, in Deutschland einmalige Landschaft zu schätzen weiß. Wer auf der Durchreise ist, kann im Landschaftsbild schon die vielen Schlösser, Burgen und gotischen Kirchen bewundern, die Sachsen-Anhalt auch den Beinamen "deutsches Schottland" eingetragen haben und eine Zeitreise in die Ritterfehden, die Reformationskriege und die napoleonischen Befreiungskriege ermöglichen.

 

Hotel in Sachsen-Anhalt buchen und das Zentrum der Kultur entdecken

Wer ein paar Tage in einem Hotel in Sachsen-Anhalt verbringt, kann entweder die herrlichen und in Deutschland einmaligen Regionen der Altmark, der Magdeburger Börde oder des Mansfelder Landes bewundern und bewandern, oder sich in den wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Zentren der Landeshauptstadt Magdeburg und Sachsen-Anhalts größter Stadt Halle umsehen. Dabei sollte auch das lebhafte kulturelle Leben, die renommierten Theaterhäuser ebendieser Städte, das Opernhaus Magdeburgs sowie eine Vielzahl an Festspielen und Festivals wahrgenommen werden, die das Leben in den Zentren von  Sachsen-Anhalt aufregend und anziehend machen. Ein alljährlicher Besuchererfolg ist beispielsweise das Domplatz-Open-Air in Magdeburg, das jeden Sommer über 20000 Besucher begeistert. Ein Highlight des deutschen Festivalsommers ist außerdem das Sputnik Spring Break, welches die angesagtesten nationalen und internationalen Musikakts für die Jugend verlässlich nach Sachsen-Anhalt holt. Das beliebteste Reiseziel jedoch ist der Harz, der jedes Jahr Scharen von Wander- und Wintersportlern anlockt, die in den zahlreichen Hotels am Rande der Berge untergebracht sind. Die mit 1.142 Meter höchste Erhebung ist der Brocken, auf welchem bereits Goethe seinen “Faust” spielen ließ und der alljährlich vielen Sportlern als Herausforderung dient. Wer jedoch den traumhaften Panoramablick über das Harzvorland ohne Anstrengung genießen möchte, dem sei eine Fahrt mit der Brockenbahn ans Herz gelegt, die den Besucher direkt bis zum Gipfel des Massivs trägt.

 

Hotel in Sachsen-Anhalt - Reisen mit Komfort

Die Infrastruktur von Sachsen-Anhalt ist mit dem neu gebauten Flughafen Halle/Leipzig, einem inzwischen hervorragend ausgebautem Straßen- und Schienennetz, modernen Hotels und einem einwandfrei funktionierenden öffentlichen Nahverkehr in der Lage, jede Reise in und nach Sachsen-Anhalt angenehm und zuverlässig zu organisieren. Ein Besuch in Sachsen-Anhalt ist immer lohnend, ob Städtetrip oder Wanderung, zeitgenössischer Kulturtipp oder Zeitreise in die Vergangenheit, all dies und noch mehr kann man hier unkompliziert erleben. Selbst wer nur auf der Durchreise ist, sollte die Gelegenheit wahrnehmen aus dem Auto-, Zug- oder Hotelfenster auf Berge, Burgen und Schlösser zu blicken und in die Atmosphäre Sachsen-Anhalts einzutauchen.