Suche verfeinern
Preis
Bewertungen
HRS Sterne
Hotelausstattung
Zimmerausstattung
Zimmerart
Serviceleistungen des Hotels
Zahlungsmittel im Hotel
Hotelart

Minden – Eine historische Stadt am Fluss

Im Straßenbild Mindens dominieren Fachwerkhäuser und historische Bauten der Weserrenaissance. Diese erinnern als Zeitzeugen an die lange Geschichte der Stadt, die bereits 1998 ihr 1200-jähriges Stadtjubiläum feierte. Der Mindener Dom gilt als Wahrzeichen der Stadt. Die Weser hat indes nie an ihrer großen Bedeutung verloren: In der Historie war es dem Fluss zu verdanken, dass die Stadt im Mittelalter sich als geistiges und wirtschaftliches Zentrum etablieren konnte. Mit der 1998 fertiggestellten Kanalbrücke rettet der Fluss seinen Stellenwert in die Zukunft und gilt heute als großer Anziehungspunkt für Einheimische und Gäste. Und auch kulturell und sportlich hat die Stadt einiges zu bieten: Der bekannte Jazzklub macht Minden zum Anziehungspunkt für Jazzfans aus aller Welt. Und die Mindener Handballer kämpfen in der Bundesliga.

Lage: Idyllisch zwischen Porta Westfalica und Steinhuder Meer

Die Weserstadt Minden befindet sich am Übergang des Wesergebirges in die Norddeutsche Tiefebene. Nur wenige Kilometer südlich liegt das Durchbruchstal Porta Westfalica mit dem weithin sichtbaren Kaiser-Wilhelm-Denkmal. Nordöstlich der Stadt befindet sich das Steinhuder Meer. Über die nahegelegene Autobahn A2 sind die nächstgrößeren Städte Hannover und Bielefeld in etwa 40 Autominuten erreichbar. Durch die Weser ist die Schifffahrt für den Ort von großer Bedeutung. Die Weser und der Mittellandkanal bilden hier ein Wasserstraßenkreuz.

Kultur: Festival-Trubel in der Stadt

Zahlreiche Veranstaltungen sind im Mindener Veranstaltungskalender zu finden: das Stadtfest mit kulinarischen und musikalischen Leckerbissen, das Sommernachts-Gartenfest im Weingarten und das Rock-Open Air Festival Weserlieder, zu dem das Amphitheater an der Weser regelmäßig zum Treffpunkt der Rockfans wird. Jazz-Fans finden sich hingegen zur Jazz Summer Night in der Stadt ein. Die Freiluftveranstaltung lockt regelmäßig mehr als 10.000 Besucher an. Feinschmeckern sei zum Besuch der Mindener Gourmetmeile geraten. Hier empfehlen sich die ortsansässigen Gastronomen mit ihren Leckereien. Wenn nicht gerade Festival-Trubel in der Stadt herrscht, stehen Theater- oder Kabarettbesuche an. Der kulturellen Vielfalt sind im Ort keine Grenzen gesetzt. Als Bühnen fungieren das Theater und das Kulturzentrum der Stadt.

Freizeitaktivitäten: Der GWD Minden schreibt Geschichte

Obgleich Deutschland als das Land der Fußballer gilt, kocht die Stadt Minden ihr eigenes sportliches Erfolgssüppchen – nämlich für die Handballspieler des GWD Minden. Die Liste der Erfolge ist lang: Auf fünf Meisterschaften, drei Pokalsiege, drei Europapokalsiege und einen Landesmeister-Titel darf die Mannschaft stolz sein. Daneben dreht sich in Minden auch bei der Freizeit alles um die Weser: Alle zwei Jahre kommen über 3.000 Kanuten zum Blauen Band der Weser. Neben Wettkämpfen lockt das kulturelle Rahmenprogramm sowie das Ambiente der Veranstaltung zahlreiche Besucher in den Ort. Auch der Weserdrachen-Cup hat sich längst als Freizeitaktivität etabliert.

Die Top Empfehlungen in Minden

Privatreisender

Tolles Zimmer und Bad. Lage sehr gut. Schnell in der Innenstadt und trotzdem sehr ruhig gelegen.

Älteres Paar

Extrem fundlich und zuvorkommend. Extra Wünsche gerne erfüllt. Rundum toll, kommen gerne wieder

Älteres Paar

Da kann ich nicht sagen wo anfangen, das große komfortable Bad oder Zimmer, die freundlichkeit des Personals dieses Hotel hat sich die volle Punktzahl redlich verdient. unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Das alles zu einem unschlagbaren Preis

Geschäftsreisender

Sehr schönes, ruhiges Hotel mit tollem Service und Angebot (Sauna, Schwimmbad), tolles Frühstück zum günstigen Preis