Vorgeschlagene Hotels

                   

        Die Verfügbarkeit der Hotels wird überpüft ...

        /hotel/custom/plugins/GoogleMapIntegration/Resources/views/frontend/_public/src/img/icon-map-poi.png

        Die Sterne beruhen auf einer Selbsteinschätzung der Hotels sowie auf Erfahrungen von HRS und HRS Kunden. Details finden Sie unter AGB und FAQ

        Sortierung
        Jeden Sommer strömen Tausende Pilger in den kleinen Ort am  Niederrhein, der zu den wichtigsten Wallfahrtsorten von Deutschland  gehört.

        Hotels in Kevelaer (Nordrhein-Westfalen)

        5 Hotel(s) in Kevelaer (Nordrhein-Westfalen) gefunden

        Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
        Hotel Klostergarten
        HRS Sterne
        Hotel Klostergarten
        Kevelaer (Nordrhein-Westfalen)
        9

        20 Bewertungen

        0.78 km zum ZentrumEntfernung zum Zentrum 0.90 km zum BahnhofEntfernung zum Bahnhof 47.92 km zum FlughafenEntfernung zum Flughafen
        Parkplatz direkt am Hotel Parkplatz direkt am Hotel
        WLAN im Zimmer WLAN im Zimmer
        DZ. ab
        106,40 €
        Hotel Klostergarten
        Parkhotel Kevelaer
        HRS Sterne
        7.9

        5 Bewertungen

        0.34 km zum ZentrumEntfernung zum Zentrum 0.50 km zum BahnhofEntfernung zum Bahnhof 48.83 km zum FlughafenEntfernung zum Flughafen
        Parking Parkplatz direkt am Hotel
        DZ. ab
        87,00 €
        Parkhotel Kevelaer
        Hotel Goldener Apfel
        HRS Sterne
        7.6

        10 Bewertungen

        0.42 km zum ZentrumEntfernung zum Zentrum 1.00 km zum BahnhofEntfernung zum Bahnhof 48.85 km zum FlughafenEntfernung zum Flughafen
        Parkplatz direkt am Hotel Parkplatz direkt am Hotel
        WLAN im Zimmer WLAN im Zimmer
        DZ. ab
        85,00 €
        Hotel Goldener Apfel
        Hotel Gelder Dyck
        HRS Sterne
        Hotel Gelder Dyck
        Kevelaer (Kevelaer)
        0.67 km zum ZentrumEntfernung zum Zentrum 48.18 km zum FlughafenEntfernung zum Flughafen
        Parkplatz direkt am Hotel Parkplatz direkt am Hotel
        Hotel Gelder Dyck

        Was Sie auch interessieren könnte in Kevelaer (Nordrhein-Westfalen)

        Häufig gestellte Fragen zu Hotels in Kevelaer

        Kostenloses WLAN für HRS Gäste bieten unter anderem folgende Hotels in Kevelaer: Hotel Klostergarten, Hotel Goldener Apfel und Hotel Rilano 24|7 Kevelaer. Weitere Hotels in Kevelaer mit kostenlosem WLAN.
        Die Hotels Hotel Klostergarten, Hotel Goldener Apfel und Parkhotel Kevelaer wurden von Reisenden für ihr Frühstücksangebot sehr positiv bewertet.
        Bei HRS haben Sie die Möglichkeit, die Hotels nach Entfernungen zum Zentrum zu sortieren und sich das passende Hotel auszusuchen. Oder nutzen Sie die Kartenansicht.
        Eine gute Anbindung an den ÖPNV bekommen sie durch Unterkünfte in Bahnhofsnähe. Die Unterkünfte Hotel Gelder Dyck, Parkhotel Kevelaer und Hotel Klostergarten sind aufgrund Ihrer Nähe zum Bahnhof perfekt geeignet.
        Für zwei Übernachtungen in einem 3-HRS-Sterne-Hotel in Kevelaer bezahlen Reisende durchschnittlich 145,80 € am kommenden Wochenende. (Preis basiert auf HRS Preisen einer Preisabrage vom 31. Juli 2021 für zwei Nächte im Einzelzimmer am kommenden Wochenende (6. August 2021 - 8. August 2021).)
        In Kevelaer können Reisende mit einem durchschnittlichen Übernachtungspreis von 92,32 € rechnen. (Preise basieren auf den Hotelpreisen von hrs.de).

        Die besten Hotels in Kevelaer (Nordrhein-Westfalen)

        Hotel Klostergarten
        HRS Sterne
        9

        20 Bewertungen

        Hotel Klostergarten

        Bin rundum zufrieden. Sehr schönes, geräumiges Zimmer.

        Show moreweniger

        Geschäftsreisender

        der bekannteste Wallfahrtsort am Niederrhein

        Viele Jahrhunderte war Kevelaer nicht mehr als ein kleines Örtchen, das zum Herzogtum Kleve gehörte. 1641 wollte der Händler Hendrick Busman an dieser Stelle mehrmals eine Stimme gehört haben, die ihn aufforderte, ein Kapellchen zu bauen, während seiner Frau Mechel im Traum ein glänzendes Licht mit einem Heiligenhäuschen in der Mitte erschien. Grund genug für die Busmanns, tatsächlich ein Kapellchen mit einem Bildstock zu errichten, das am 1. Juni 1642 geweiht wurde. Noch im gleichen Jahr soll der erste Gelähmte in Kevelaer eine Wunderheilung erlebt haben, der weitere Wunder folgten. Schon 1699 zogen 400 Pilger von Bonn zu Fuß nach Kevelaer und Anfang des 17. Jahrhunderts kamen über 100.000 Wallfahrer pro Jahr in den Ort. Einen weiteren Boom erlebte Kevelaer mit dem Anschluss an das deutsche Eisenbahnnetz, und auch heute noch strömen jährlich fast eine Million Pilger in den Ort. Zu den berühmtesten Besuchern gehören die Päpste Johannes Paul II. und Benedikt XVI. und Mutter Theresa. Wichtigstes Ziel der Pilger ist die Gnadenkapelle mit dem originalen Bildstock von Hendrick Busman und die benachbarte Marienbasilika, in der die großen Messen von Kevelaer gefeiert werden. Denken Sie an die hohe Zahl der Pilger bei der Suche nach einem Hotel: Kevelaer bietet zwar mehrere Unterkünfte, doch die Nachfrage übersteigt das Angebot stark, sodass Sie frühzeitig Ihr Zimmer reservieren sollten.Auch wenn Kevelaer vor allem ein Wallfahrtsort ist, lohnt sich eine Reise auch für Besucher mit weltlichem Interesse. Sehenswert ist das Niederrheinische Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte, das das Leben am Niederrhein in früheren Jahrhunderten zeigt und eine schöne Sammlung an altem Spielzeug präsentiert. Auch Funde der Römerzeit sind zu sehen, und natürlich wird der Wallfahrt ihren Platz eingeräumt. Sehr sehenswert ist auch die schöne Burg Wissen außerhalb von Kevelaer, die bereits im frühen 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt wurde. Während die Burg selbst nicht zugänglich ist, können Besucher die äußeren Gebäude besuchen, in denen Ateliers, Werkstätten und auch Gästezimmer eingerichtet sind. Eine Übernachtung hier ist eine schöne Alternative zu einem Hotel. Kevelaer und seine Pilgerstätten sind fußläufig zu erreichen. Kevelaer liegt an der "NiederRheinroute" einem Radwanderweg, der sich durch das gesamte niederrheinische Gebiet zieht und teilweise direkt am Rhein entlang führt. Von Kevelaer aus sind es nur wenige Kilometer bis zur niederländischen Grenze, wo der Nationalpark De Maasduinen zu Radtouren und Wanderungen einlädt. Einen Ausflug wert sind auch das benachbarte Geldern und Schloss Haag mit angeschlossenem Golfplatz.