Ergebnisse filtern
Preis
Bewertungen
HRS Sterne
Hotelausstattung
Zimmerausstattung
Zimmerart
Serviceleistungen des Hotels
Zahlungsmittel im Hotel
Hotelart

Bad Iburg – Die Stadt des blühenden Lerchensporns

Felsenkeller Waldhotel
Felsenkeller Waldhotel - Bad Iburg
49186 Bad Iburg
  • ca. 0,4 km

    Entfernung zum Zentrum

  • ca. 13 km

    Entfernung zum Bahnhof

  • ca. 24,4 km

    Entfernung zum Flughafen

DZ ab 90.00EUR
8.4
Hotel Zum Freden
Hotel Zum Freden - Bad Iburg
49186 Bad Iburg
  • ca. 1 km

    Entfernung zum Zentrum

  • ca. 18 km

    Entfernung zum Bahnhof

  • ca. 25,7 km

    Entfernung zum Flughafen

DZ ab 95.00EUR
8.6
Hotel Im Park
Hotel Im Park - Bad Iburg
49186 Bad Iburg
  • ca. 0,7 km

    Entfernung zum Zentrum

  • ca. 12,5 km

    Entfernung zum Bahnhof

  • ca. 24,3 km

    Entfernung zum Flughafen

DZ ab 90.00EUR
8.1
Meilen & Punkte sammeln
mit jeder Buchung
Geben Sie gleich bei der Buchung
Ihre Bonusprogramm-Nummer an.
Hotel Zum Dörenberg Gasthaus
Hotel Zum Dörenberg Gasthaus - Bad Iburg
49186 Bad Iburg
  • ca. 1,8 km

    Entfernung zum Zentrum

  • ca. 11,3 km

    Entfernung zum Bahnhof

  • ca. 26 km

    Entfernung zum Flughafen

DZ ab 88.00EUR
7.5
Hotel Royal Garden
Hotel Royal Garden - Bad Iburg
49186 Bad Iburg
  • ca. 2,8 km

    Entfernung zum Zentrum

  • ca. 17,2 km

    Entfernung zum Bahnhof

  • ca. 23 km

    Entfernung zum Flughafen

DZ ab 58.00EUR
7.9
Hotel Zum Urberg Boardinghouse & Ferienwohnungen
Hotel Zum Urberg Boardinghouse & Ferienwohnungen - Bad Iburg
49186 Bad Iburg
  • ca. 2,5 km

    Entfernung zum Zentrum

  • ca. 11,6 km

    Entfernung zum Bahnhof

  • ca. 23,1 km

    Entfernung zum Flughafen

9.0
Hotel Wiemann-Sander Gasthaus
Hotel Wiemann-Sander Gasthaus - Bad Iburg
49186 Bad Iburg
  • ca. 1,4 km

    Entfernung zum Zentrum

  • ca. 14 km

    Entfernung zum Bahnhof

  • ca. 25,2 km

    Entfernung zum Flughafen

8.4

Häufig gestellte Fragen

Welche Hotels in Bad Iburg haben die beste Bewertung?

In Bad Iburg haben die Hotels Hotel Zum Urberg Boardinghouse & Ferienwohnungen, Hotel Zum Freden und Felsenkeller Waldhotel mit mindestens 8 von 10 Bewertungssternchen die höchsten Kundenbewertungen erhalten.

Wie viel kostet heute eine Übernachtung in einem Hotel in Bad Iburg?

Durchschnittlich kostet eine Nacht in einem 3-HRS-Sterne-Hotel in Bad Iburg 84,1 EUR. Die Preise pro Nacht fangen bei {3} {4} an. Fällt die Wahl auf ein Luxushotel, liegt der durchschnittliche Übernachtungspreis bei {5} {6} (Preise basieren auf den Hotelpreisen von hrs.de).

Welche Hotels in Bad Iburg haben ein besonders gutes Frühstück?

Die Hotels Hotel Im Park, Hotel Zum Dörenberg Gasthaus und Felsenkeller Waldhotel wurden von Reisenden für ihr Frühstücksangebot sehr positiv bewertet.

Welche Tagungshotels in Bad Iburg sind besonders empfehlenswert?

In Bad Iburg haben folgende Tagungshotels: Hotel Zum Freden, Hotel Wiemann-Sander Gasthaus und Hotel Im Park mit mindestens 8 von 10 Bewertungssternchen die höchsten Kundenbewertungen erhalten.

Welche Hotels in Bad Iburg liegen zentral?

Bei HRS haben Sie die Möglichkeit, die Hotels nach Entfernungen zum Zentrum zu sortieren und sich das passende Hotel auszusuchen. Oder nutzen Sie die Kartenansicht.

Welche Hotels in Bad Iburg verfügen über einen Wellnessbereich?

In folgenden Hotels in Bad Iburg können Sie sich nach Ihrem Geschäftstermin im Wellnessbereich erholen: Hotel Im Park, Hotel Zum Dörenberg Gasthaus und Hotel Zum Urberg Boardinghouse & Ferienwohnungen. Finden Sie weitere Informationen und Angebote zu Wellnesshotels in Bad Iburg bei HRS.

Welche Vorteile bringen Smarthotels mit sich?

Smarthotels bieten schnellen Check-in via Smartphone und digitale Rechnung beim Auschecken. Erfahren Sie mehr über Smarthotels.

Welche Hotels in Bad Iburg liegen in der Nähe des Bahnhofs?

Eine gute Anbindung an den ÖPNV bekommen sie durch Unterkünfte in Bahnhofsnähe. Die Unterkünfte Hotel Zum Dörenberg Gasthaus, Hotel Zum Urberg Boardinghouse & Ferienwohnungen und Hotel Im Park sind aufgrund Ihrer Nähe zum Bahnhof perfekt geeignet.

Wie viel kostet dieses Wochenende ein Aufenthalt in Bad Iburg?

Für zwei Übernachtungen in einem 3-HRS-Sterne-Hotel in Bad Iburg bezahlen Reisende durchschnittlich 97,75 EUR am kommenden Wochenende. (Preis basiert auf HRS Preisen einer Preisabrage vom 17. August 2019 für zwei Nächte im Einzelzimmer am kommenden Wochenende (23. August 2019 - 25. August 2019))

Das Wahrzeichen des anerkannten Kneipp-Heilbads ist das prunkvolle Schloss Iburg. Besucher von nah und fern zieht die Doppelanlage aus ehemaliger fürstbischöflicher Residenz und Benediktinerabtei St. Clemens an. Gegründet wurde diese bereits im 11. Jahrhundert von Bischof Benno II. von Osnabrück. Zu den Prunkstücken gehört der erhaltene Rittersaal aus dem 17. Jahrhundert. Zu der interessanten Geschichte des Schlosses gehört ein Spross, der hier das Licht der Welt erblickt hat. Auf Schloss Iburg wurde 1668 Sophie Charlotte geboren – die erste preußische Königin und Großmutter Friedrichs des Großen. In der reichhaltigen Ausstellung können Besucher unter anderem mittelalterliche Schreibgriffel, Abtsstäbe, Knochenschnitzerabfälle und die Nuss einer hochmittelalterlichen Armbrust besichtigen. Zentrum der Ausstellung ist jedoch ein Modell der Iburg, die es im Zustand um 1600 zeigt.

Lage: Im Westen Niedersachsens

Bad Iburg ist eine Stadt am Rande des Teutoburger Waldes. Die nördliche Hälfte der Stadt ist vollständig in den rauschenden Wald gewachsen. Der etwa 330 Meter hohe Dörenberg ist die höchste Erhebung der Stadt. Die nächstgrößere Stadt ist das etwa 15 Kilometer nördlicher gelegene Osnabrück. Mit dem Auto gelingt die Anfahrt am Besten über die A 1 und A 30. Mit der Bahn fährt man bis Bielefeld oder Osnabrück, von dort geht es mit dem Bus weiter.

Kultur: Zu Besuch bei Averbecks

Averbecks Speicher – das ist der Name des heimatkundlichen Museums im Stadtteil Glane. Im ehemaligen Speicher des Vollerbenhofs Averbeck aus dem frühen 13. Jahrhundert kann man unter anderem etwas die Geschichte des Averbeckschen Hofs erfahren, sowie die Werke des in Glane geborenen Bildhauers und Professors Heinrich Pohlmann besichtigen. Einen Schwerpunkt der Ausstellung bildet die Tracht aus Glane von 1900. Exponate wie Trachtenzubehör und –schmuck aus dem Osnabrücker Land, eine Sammlung von Hauben und Gold- und Silberkappen stellen die textile Vergangenheit der Region dar. Aus dem Jahr 1722 stammt das älteste, ausgestellte Mustertuch. Einen Besuch wert ist auch das Uhrenmuseum mit mehr als 800 funktionstüchtigen Zeitmessern. Von der Turmuhr aus dem 17. Jahrhundert bis zu der modernen Funkuhr kann man in dem Museum des Kaufmanns und Uhrensammlers Peter Taschenmacher alles sehen. Zu den Highlights der Ausstellung gehört eine französische Sonnenuhr aus dem Jahr 1470.

Freizeitaktivitäten: Wanderungen durch den Freeden

Wenn es heißt "Der Freeden blüht", dann sollte man bei einem Besuch in Bad Iburg unbedingt die Wanderschuhe anziehen. Im Frühjahr begeistern die lila-purpur und weißen Blüten des Hohlen Lerchensporns, die die Hänge des Teutoburger Waldes prachtvoll schmücken. Aber auch in den restlichen Monaten ist ein Ausflug in das Naturschutzgebiet des Kleinen und Großen Freedens empfehlenswert.